hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Ich bekomme seit 2 Monaten kein ALG II mehr - Was kann ich tun?  (Gelesen 1707 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bobby123

  • neu dabei
  • Beiträge: 2

Hallo an alle, ich bin neu hier und schreibe einfach mal den Sachverhalt und mein Problem hier rein und hoffe auf Hilfe.  :smile:

Ich bin arbeitsols und beziehe ALG II. Ich bekam im März 2021 einen Weiterbewilligungsantrag für ALG II.
Diesen habe ich auch umgehend ausgefüllt und an meine SB geschickt.

Darauf folgte ein Schreiben von Ihr, ich solle mich an eine Arbeitsvermittlung wenden (telefonisch)?!
Ich habe kein Telefon. Außerdem verlangte meine SB meine letzte Nebenkostenabrechnung.
Diese habe ich sofort nachgereicht.

Alles zeitnah und noch Wochen vor April 21, damit die Leistungen lückenlos weitergezahlt werden.

Ich wartete auf meine Weiterbewilligung und stellte dann Anfang April fest,
dass keine Leistungen an mich gezahlt wurden und ich auch keine Weiterbewilligung ankam.

Es folgte ein Schreiben meiner SB, dass die vollständige Nebenkostenabrechnung benötigt wird  :weisnich:
Jedoch habe ich diese längst abgeschickt.

Dann bekam ich einen ''gelben Brief'' förmliche Zustellung zu einer Einladung zu einer Arbeitsvermitllung.
Ich habe jedoch kein Geld und keine Mittel dort hinzufahren. Anrufen kann ich nicht und ich weiß auch gar nicht was von mir verlangt wird.
Ich bin ohnehin an dem Tag des Termins erkrankt und die AU ist auch eingegangen. (Wurde mir bestätigt).

Ich habe ja insofern ein Teil meiner Mitwirkungspflicht erfüllt, indem ich meine Nebenkostenabrechnung an meine SB geschickt habe.

Ich stehe jetzt also 2 Monate komplett ohne Geld hier.  :sad: Meine Miete wurde auch nicht überwiesen.
Ich habe eine Dienstaufsichtsbeschwerde an das JC geschickt, zusammen mit der AU unter Zeugen als Einschreiben, auf das keine Reaktion kam.
Dort habe ich alles geschildert und um dringende Zahlung meines ALG II gebeten. Der Brief muss ja angekommen sein, da ich dort die AU beilegte und mir der Eingang dieser ja bestätigt wurde...

Die Weiterbewilligung ist eine Sache und hat in meinen Augen nichts mit irgendeiner Arbeitsvermittlung zu tun von der ich noch nie gehört habe
ebenso die letzte NKA. Das ist doch kein Grund mir alle!!! Leistungen zu versagen - Nicht zu reagieren - auf nichts.

Ich Schreibe jetzt meinen nächsten Brief an das JC. Wie gesagt ich stehe seit April ohne Leistungen da. 2 Monate.
In dem letzten ''gelben Brief'' stand, wenn ich mich bei der Arbeitsvermittlung nicht melde werden mir Leistungen komplett versagt.
Das werden sie doch schon seit 2 Monaten.  :lachen: Ich weiß echt nicht was ich machen soll.

Dieses Video habe ich zum Thema ''Gelben Brief JC'' gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=U9LXwX6ZGm0

Ich habe auch geschreiben das es mir nicht möglich ist zu einem Termin bei dieser Arbeitsvermittlung zu erscheinen,
weil ich kein Geld habe seit April. Ich will nicht schwarzfahren oder so und ich habe nunmal kein Telefon.
Will auch nicht irgendwelche Daten an das JC geben.

In dem Brief den ich gerade schreibe, steht, dass umgehen meine Leistungen für April und mittlerweile auch März auf mein Konto zu überweisen sind.
Da ich sonst weitere Schritte in die Wege leiten werde. Aber mir ganz die Leistungen zu streichen für 2 Monate das geht doch nicht an,
ich habe nur Probleme.

Ich hoffe, jemand kann mir helfen, wenn Ihr Fragen habt gerne fragen :) Sry , wie gesagt bin neu hier und hoffe ich habe hier nichts falsch gemacht.
Eventuelle Schreibfehler bitte ich zu entschuldigen.

Liebe Grüße, Bobby

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10616
Re: Ich bekomme seit 2 Monaten kein ALG II mehr - Was kann ich tun?
« Antwort #1 am: 04. Mai 2021, 20:37:00 »
OK Du hast kein Telefon und die nächste Telefonzelle ist Kilometer weg.
Dass Du die Kosten für den Weg zur Arbeitsvermittlung erstattet bekommst(Fahrrad/Fußweg unmöglich? weißt Du hoffentlich.
Was Du jetzt tun kannst? Umgehend Termin und persönlich beim JC vorbei.

Offline bobby123

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
Re: Ich bekomme seit 2 Monaten kein ALG II mehr - Was kann ich tun?
« Antwort #2 am: 04. Mai 2021, 20:48:39 »
OK Du hast kein Telefon und die nächste Telefonzelle ist Kilometer weg.
Dass Du die Kosten für den Weg zur Arbeitsvermittlung erstattet bekommst(Fahrrad/Fußweg unmöglich? weißt Du hoffentlich.
Was Du jetzt tun kannst? Umgehend Termin und persönlich beim JC vorbei.

Hallo erstmal und danke für die Nachricht. Ja, die nächste Telefonzelle ist weit weg.
Also hier in meinem Dorf steht keine Telefonzelle. Ich brauche ja erst mal das Geld um mit dem Zug zum JC zu kommen.
Erstattung hilft mir da momentan wenig.

Ich kenne mich auch nicht mit den rechtlichen Dingen aus. Ich weiß ja nicht was die wollen...
Es geht darum, dass mir nicht auf meine Briefe geantwortet wird und das diese 2 Monate komplette Streichung von Leistungen nicht rechtens sein kann.

Danke Dir für die Antwort.
Lieben Gruß, Bobby

Offline Deadpool

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2064
Re: Ich bekomme seit 2 Monaten kein ALG II mehr - Was kann ich tun?
« Antwort #3 am: 04. Mai 2021, 21:25:33 »
Da gibt es doch garantiert eine Vorgeschichte. Wie lange versucht das Jobcenter wirklich schon, dich mal persönlich zu erreichen oder zu sehen? Einfach so wird eine Leistungsbewilligung mit "melden Sie sich erstmal da und da" nicht hinaus gezögert.

Online

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2903
Re: Ich bekomme seit 2 Monaten kein ALG II mehr - Was kann ich tun?
« Antwort #4 am: 05. Mai 2021, 07:06:13 »
Das die Zustellung der Einladung per PZU erfolgte, untermauert die Ahnung, dass die Vermittlung dich schon öfter ohne Erfolg eingeladen hat.
magst du dazu etwas sagen?
"Ich bin auch nur ein Mensch. Genauso wie ein weißer Hai auch nur ein Fisch ist". Zlatan Ibrahimovic

Offline Ghostwriter

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 452
Re: Ich bekomme seit 2 Monaten kein ALG II mehr - Was kann ich tun?
« Antwort #5 am: 05. Mai 2021, 07:15:36 »
Kein Telefon, kein Handy oder Smartphone, aber im Internet (hier im Forum) aktiv unterwegs sein????

Und wenn wirklich kein Telefon, schon mal beim Nachbarn / bei der Nachbarin gefragt?

....und wenn du seit 2 Monaten keine Leistungen erhältst, frage ich mich, wovon lebst du / ernährst du dich - in Bezug auf ...."Ich habe kein Fahrgeld"?

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17351
  • Optionskommune
Re: Ich bekomme seit 2 Monaten kein ALG II mehr - Was kann ich tun?
« Antwort #6 am: 05. Mai 2021, 14:18:33 »


Zitat von: Nö am 05. Mai 2021, 07:06:13
Das die Zustellung der Einladung per PZU erfolgte, untermauert die Ahnung, dass die Vermittlung dich schon öfter ohne Erfolg eingeladen hat.
Nicht wirklich;
meine letzte SB hat alles möglich per PZU verschickt und ich habe noch nie einen Termin nicht wahrgenommen oder eine AU wegen irgendetwas vorgelegt
Zitat von: bobby123 am 04. Mai 2021, 19:32:27
Die Weiterbewilligung ist eine Sache und hat in meinen Augen nichts mit irgendeiner Arbeitsvermittlung zu tun von der ich noch nie gehört habe
ebenso die letzte NKA. Das ist doch kein Grund mir alle!!! Leistungen zu versagen - Nicht zu reagieren - auf nichts.
Vllt hilft das SG weiter > Antrag auf vorläufige Zahlung ALG II (unbearbeiteter Weiterbewilligungsantrag) muss natürlich angepasst werden!

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Online

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2903
Re: Ich bekomme seit 2 Monaten kein ALG II mehr - Was kann ich tun?
« Antwort #7 am: 05. Mai 2021, 15:29:35 »
Zitat von: Fettnäpfchen am 05. Mai 2021, 14:18:33
Nicht wirklich;
meine letzte SB hat alles möglich per PZU verschickt und ich habe noch nie einen Termin nicht wahrgenommen oder eine AU wegen irgendetwas vorgelegt
Naja, ob das dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit entspricht  :scratch:
Aber diese Handhabe wird wohl eher die Ausnahme sein.
"Ich bin auch nur ein Mensch. Genauso wie ein weißer Hai auch nur ein Fisch ist". Zlatan Ibrahimovic

Online a_good_heart

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1249
Re: Ich bekomme seit 2 Monaten kein ALG II mehr - Was kann ich tun?
« Antwort #8 am: 05. Mai 2021, 17:28:48 »
Zitat von: Fettnäpfchen am 05. Mai 2021, 14:18:33
Nicht wirklich;
meine letzte SB hat alles möglich per PZU verschickt und ich habe noch nie einen Termin nicht wahrgenommen oder eine AU wegen irgendetwas vorgelegt
Naja, ob das dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit entspricht  :scratch:
Aber diese Handhabe wird wohl eher die Ausnahme sein.

Mitnichten,
ich hatte auch so einen "Ich-bin-wichtig-ich-habe-Macht" SB der jeden Furz im gelben Brief schickte. Der wollte auf die Art wohl irgendeine 'Kompetenz' vorgaukeln ... :scratch:
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont... (Konrad Adenauer)

Offline Ghostwriter

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 452
Re: Ich bekomme seit 2 Monaten kein ALG II mehr - Was kann ich tun?
« Antwort #9 am: 05. Mai 2021, 19:47:38 »
Zitat von: a_good_heart am 05. Mai 2021, 17:28:48
ich hatte auch so einen "Ich-bin-wichtig-ich-habe-Macht" SB

Ach ja, wie viele SB´s kennst du denn / haben dich schon betreut? Wie viele davon haben immer alles mit dem gelben Briefumschlag geschickt?

Die große Mehrzahl der SB gehen verantwortlich mit ihrem Job, mit ihrer Verantwortung und -ja-, auch mit ihrer Macht um.

Außerdem glaube ich  kaum, das sich der TE noch einmal hier zu Wort melden wird!

Offline Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11376
Re: Ich bekomme seit 2 Monaten kein ALG II mehr - Was kann ich tun?
« Antwort #10 am: 05. Mai 2021, 20:13:42 »
Zitat von: Ghostwriter am 05. Mai 2021, 19:47:38
Zitat von: a_good_heart am 05. Mai 2021, 17:28:48

    ich hatte auch so einen "Ich-bin-wichtig-ich-habe-Macht" SB

Man beachte das Wort einen...

Zitat von: Ghostwriter am 05. Mai 2021, 19:47:38
Ach ja, wie viele SB´s kennst du denn / haben dich schon betreut? Wie viele davon haben immer alles mit dem gelben Briefumschlag geschickt?

LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 42763
Re: Ich bekomme seit 2 Monaten kein ALG II mehr - Was kann ich tun?
« Antwort #11 am: 06. Mai 2021, 12:56:23 »
Da gibt es doch garantiert eine Vorgeschichte.
Natürlich gibt es die, die hat der TE ja auch bereits geschildert: das JC verweigert rechtsgrundlos die Bearbeitung des WBA und versendet Meldeaufforderungen, denen der TE mangels finanzieller Mittel - er erhält ja bereits seit 2 Monaten kein ALG II mehr - nicht nachkommen kann.

Dass das JC zur Bearbeitung des WBA die letzte BKA fordert und die Entscheidung über die zukünftige Leistung davon abhängig macht, wofür die Betriebkostenabrechnung überhaupt nicht relevant ist, und auf Nachfragen des Antragstellers nicht reagiert, ist für mich genug Beweis, dass hier wieder grob rechtswidrig gehandelt wird.

Zitat von: bobby123 am 04. Mai 2021, 19:32:27
Dann bekam ich einen ''gelben Brief'' förmliche Zustellung zu einer Einladung zu einer Arbeitsvermitllung.
Ich habe jedoch kein Geld und keine Mittel dort hinzufahren. Anrufen kann ich nicht und ich weiß auch gar nicht was von mir verlangt wird.
Ich bin ohnehin an dem Tag des Termins erkrankt und die AU ist auch eingegangen. (Wurde mir bestätigt).
Sofern in der Einladung nicht stand, dass eine AU als Grund für die Nichtmeldung nicht anerkannt wird, reicht eine AU aus.
Das JC kann nicht nachträglich höhere Beweisanforderungen stellen, als es das Gesetz vorsieht.
Was die fehlenden finanziellen Mittel betrifft, so muss das JC die Fahrkosten vorschießen, sobald es davon weis. Du musst also dem JC nachweisbar mitteilen und belegen (z.B. mittels aktuellem Kontoauszug), dass du keine finanziellen Mittel mehr hast, um die Fahrkosten zu bezahlen.


Zitat von: bobby123 am 04. Mai 2021, 19:32:27
Ich stehe jetzt also 2 Monate komplett ohne Geld hier.
Ich gehe davon aus, dass der Grund darin liegt, dass der WBA rechtzeitig gestellt wurde, aber vom JC nicht bearbeitet wird.
Da das JC auf Nachfragen nicht reagiert, gibt es hier nur eine mögliche Lösung:
Stelle sofort beim zuständigen Sozialgericht Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung mit dem Inhalt, dein Jobcenter zur vorläufigen Zahlung deines ALG II zu verurteilen.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline Deadpool

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2064
Re: Ich bekomme seit 2 Monaten kein ALG II mehr - Was kann ich tun?
« Antwort #12 am: 06. Mai 2021, 14:22:45 »
Zitat von: Ottokar am 06. Mai 2021, 12:56:23
Natürlich gibt es die, die hat der TE ja auch bereits geschildert:

Und genau das glaube ich eben nicht, dass er alles relevante geschildert hat. Aber sei`s drum, ein Anordnungsverfahren ist da immer die beste Wahl, es wird sich vor Gericht schon klären.

Online onehitwonder

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 576
Re: Ich bekomme seit 2 Monaten kein ALG II mehr - Was kann ich tun?
« Antwort #13 am: 06. Mai 2021, 14:32:02 »
Zitat von: Ottokar am 06. Mai 2021, 12:56:23
Natürlich gibt es die, die hat der TE ja auch bereits geschildert: das JC verweigert rechtsgrundlos die Bearbeitung des WBA und versendet Meldeaufforderungen, denen der TE mangels finanzieller Mittel - er erhält ja bereits seit 2 Monaten kein ALG II mehr - nicht nachkommen kann.
Woher kommen denn die zwei Monate?
WBA ab April gestellt, aber schon keine Zahlung im März? Da muss noch irgendwas anderes vorher gewesen sein.

@TE: Vielleicht einfach nochmal die Fakten mit Datumsangaben hier einstellen, damit man helfen kann.

Offline Deadpool

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2064
Re: Ich bekomme seit 2 Monaten kein ALG II mehr - Was kann ich tun?
« Antwort #14 am: 06. Mai 2021, 14:38:16 »
Er meint sicherlich die April und Mai Zahlungen.