hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Prüfen: Eingliederungsvereinbarung (alleinerziehend mit 2 Kindern)  (Gelesen 384 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jeff1975

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 69
Hallo zusammen.

Bin seit April 2021 beim Jobcenter. Ich bin 46, alleinerziehender Vater mit 2 Kindern, beide auf dem Gymnasium. Mein Sohn (17) macht mir gerade richtig Probleme (wird die Q1 wiederholen müssen und hat 0 Plan wie es weitergehen soll.) Meine Tochter (14) braucht viel Unterstützung, vor allem was das Home Schooling angeht. Ich bekomme keine Unterstützung von der Mutter, auch keinen Unterhalt. Meine Kinder haben auch momentan keinen Kontakt zu ihr (seit 09/2020).

Dafür hat die Arbeitsvermittlerin allerdings wenig Verständnis übrig. Nun liegt mir eine EGV vor, zu der ich gerne ein paar Meinung hier einholen möchte.

1. Gültigkeit: Bis auf weiteres
2. Integration in Arbeit: Ich muss 4 Bewerbungen pro Monat schreiben + auf jede vorgeschlagene Stelle vom Jobcenter (Anzahl unbekannt und Bezug auf meine Eigeninitiativbewerbungen nicht vorhanden)
- Das würde bedeuten: Die AV könnte mich jede Woche mit 10 Stellen zu ballern und ich müsste mich auf jede davon bewerben.
3. Tagespendelbereich: Nicht weiter definiert. Ich möchte keine 2 Stunden hin und 2 Stunden zurück fahren müssen. Das habe ich der AV auch erklärt. Dafür hatte sie ebenfalls wenig Verständnis.

Vielleicht finden hier die Profis noch weitere Punkte, oder ihr könnt auch gerne zu den Punkten oben Stellung beziehen. Sachliche Kritik ist erwünscht  :smile:

LG

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10616
Tja, wenn Du keine Behinderung der Kids vorweisen kannst ist es zumutbar Vollzeit zu arbeiten. Findest Du Teilzeit die so gut entlohnt ist, dass Du damit mitsamt der Kinder keine Hilfe mehr benötigst geht das auch.
Ab 14 benötigen nach allgemeinem Verständnis die Kinder keine Dienstleistungen und Aufsicht über 24 Stunden.Klar, Homeschooling ist gerade blöd aber bis Du was hast sind bereits locker Sommerferien vermutlich.
Tagespendelbereich ist OK. Je nach Arbeitszeitdauer ist Stunde oder auch anderthalb ganz normale Härte für Arbeitnehmer und auch Selbständige. Umziehen kannst Du ja nicht wegen der Kinder, Schulwechsel kurz vor Ende der Schulzeit ist mehr als unglücklich.
4 Bewerbungen ist human, eine pro Woche sollte zu schaffen sein, das plus streich es einfach und formuliere in mindestens 4 Bewerbungen aus Eigeninitiative und Vermittlungsvorschlägen  um. Die EGV ist ein Vertrag der verhandelbar ist bis beide Seiten zufrieden sind

Offline Jeff1975

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 69
4 Bewerbungen ist human, eine pro Woche sollte zu schaffen sein, das plus streich es einfach und formuliere in mindestens 4 Bewerbungen aus Eigeninitiative und Vermittlungsvorschlägen  um. Die EGV ist ein Vertrag der verhandelbar ist bis beide Seiten zufrieden sind

Das klingt gut! Danke dafür!

Online Ghostwriter

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 452
Zitat von: Jeff1975 am 05. Mai 2021, 08:33:07
keine Unterstützung von der Mutter, auch keinen Unterhalt

Warum? Zum Unterhalt ist sie verpflichtet (siehe D´dorfer Tabelle).

Tagespendelbereich ist klar vorgeschrieben, § 140, Abs. 4, SGB III

Offline Jeff1975

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 69
Sie arbeitet nicht. Ist jetzt verheiratet, hat ein 1-jähriges Kind und ist wieder schwanger. Da wird wohl nichts zu holen sein, oder?

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10616
wird schwierig.
Aber Unterhaltsvorschuss bekommen die Kinder ja erstmal und wenn Du dann auch Geld verdienst kommt ihr bestimmt klar.

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17351
  • Optionskommune
Jeff1975

Nicht mein Thema aber hier mal etwas Lesestoff:
ACHTUNG! EinV (Eingliederungsvereinbarung)

Zitat von: Jeff1975 am 05. Mai 2021, 08:33:07
+ auf jede vorgeschlagene Stelle vom Jobcenter (Anzahl unbekannt und Bezug auf meine Eigeninitiativbewerbungen nicht vorhanden)
und
Zitat von: Jeff1975 am 05. Mai 2021, 08:33:07
Ich möchte keine 2 Stunden hin und 2 Stunden zurück fahren müssen.
Zumutbarkeitskriterien nach § 10 SGB II bei Jobs und Maßnahmen zur Eingliederung

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)