hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Zeitspanne Nachberechnung/endgültige Festsetzung.  (Gelesen 258 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MarshalGisors

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 22
Zeitspanne Nachberechnung/endgültige Festsetzung.
« am: 05. Mai 2021, 15:02:39 »

Wie lange darf sich das JC für eine Nachberechnung/endgültige Festsetzung Zeit lassen? Unterlagen sind bestätigt am 21. April eingegangen. 

Danke schonmal vorab!

Offline Deadpool

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2064
Re: Zeitspanne Nachberechnung/endgültige Festsetzung.
« Antwort #1 am: 05. Mai 2021, 15:16:22 »
Nach 6 Monaten kannst du Untätigkeitsklage erheben.

Online

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2903
Re: Zeitspanne Nachberechnung/endgültige Festsetzung.
« Antwort #2 am: 05. Mai 2021, 15:34:06 »
Nicht ein Jahr nach Ablauf des Bewilligungszeitraumes? (§41a(5) S.1 SGB II)?
"Ich bin auch nur ein Mensch. Genauso wie ein weißer Hai auch nur ein Fisch ist". Zlatan Ibrahimovic

Offline Deadpool

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2064
Re: Zeitspanne Nachberechnung/endgültige Festsetzung.
« Antwort #3 am: 05. Mai 2021, 17:27:03 »
Nein. Das ist quasi nur eine Verjährungsfrist.

Offline MarshalGisors

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 22
Re: Zeitspanne Nachberechnung/endgültige Festsetzung.
« Antwort #4 am: 05. Mai 2021, 18:59:52 »
Nach 6 Monaten kannst du Untätigkeitsklage erheben.


Woot? So lange?  :schock:

Danke.