hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Antrag Alg II mit Wohneigentum Haus  (Gelesen 914 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline harzlich

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 12
Antrag Alg II mit Wohneigentum Haus
« am: 13. Juli 2021, 00:55:32 »
Hallo,

kann mir jemand sagen ob man eine Chance auf ALG II hat wenn man ein  EFH alleine bewohnt ?

DAnke !

Harzliche Grüße

Online Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2970
Re: Antrag Alg II mit Wohneigentum Haus
« Antwort #1 am: 13. Juli 2021, 01:22:15 »
also zunächst müsste mal als Darlehen bewilligt werden. Ob das haus verwertet werden muss hängt von der Größe und dem Ort ab an dem das Haus steht.
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.

Offline onehitwonder

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1010
Re: Antrag Alg II mit Wohneigentum Haus
« Antwort #2 am: 13. Juli 2021, 08:09:31 »
Kommt auf die Rahmenbedingungen an. Wie groß? Wohnfläche? Grundstücksgröße? Haus schon abezahlt? (Weil das JC in der Regel keine Tilgung eines Kredits übernimmt).

Offline harzlich

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Antrag Alg II mit Wohneigentum Haus
« Antwort #3 am: 13. Juli 2021, 14:01:01 »
Hallo,
es ist bereits bezahltes Wohneigentum.
Wohnfläche 120 m2, Grundstück ca. 800 m2

Ich habe gehört das das durch Corona auch für Hauseigentümer möglich ist, ALG II zu beantragen, auch ohne Darlehen.
Falls jemand entsprechende ERfahrung hat, würde ich mich über einen Austausch freuen.

Schöne Grüße




Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10749
Re: Antrag Alg II mit Wohneigentum Haus
« Antwort #4 am: 13. Juli 2021, 14:11:36 »
Als "Miete" trägst Du eben die Nebenkosten und Heizkosten ein und gut.
Stell den Antrag, fertig.
Bei 80 qm sollte es kaum Prob geben, zumal ja bezahlt und damit KdU angemessen wohl nicht überschritten werden

Online Deadpool

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2274
Re: Antrag Alg II mit Wohneigentum Haus
« Antwort #5 am: 13. Juli 2021, 14:14:54 »
Wieso 80? Es sind 120 qm.

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10749
Re: Antrag Alg II mit Wohneigentum Haus
« Antwort #6 am: 13. Juli 2021, 15:20:18 »
sorry ja, trotzdem Antrag stellen.
Notfalls muss halt nem Studi ein Zimmer abvermietet werden.


Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17523
  • Optionskommune
Re: Antrag Alg II mit Wohneigentum Haus
« Antwort #7 am: 13. Juli 2021, 15:22:01 »
harzlich

Zitat von: harzlich am 13. Juli 2021, 14:01:01
Ich habe gehört das das durch Corona auch für Hauseigentümer möglich ist, ALG II zu beantragen, auch ohne Darlehen.
Falls jemand entsprechende ERfahrung hat, würde ich mich über einen Austausch freuen.
Hab ich leider nicht, aber die Angemessenheitsprüfung ist beim vereinfachten Erstantrag ausgesetzt.
Änderungen des SGB II durch das Sozialschutz-Paket
Zitat
Anträge
Anträge, dazu gehören sowohl Erstanträge als auch Anträge auf Weiterbewilligung, werden zunächst ohne Vermögensprüfung und Prüfung der Angemessenheit der KdUH bewilligt (§ 67 Abs. 2 und 3 SGB II).
Diese Prüfungen erfolgen erstmalig nach Ablauf von 6 Monaten, jedoch nicht rückwirkend, sondern mit Wirkung ab dem 7. Bewilligungsmonat.
Diese Aussetzung der Vermögensprüfung gilt für alle Erst- und Folgeanträge, die innerhalb der in § 67 Abs. 1 SGB II genannten Frist gestellt werden/wurden. Eine erstmalige Vermögensprüfung kann somit erstmals nach dem Ende dieser Frist und nur für die Zukunft erfolgen.
Unabhängig davon sind natürlich Überprüfungen wegen falscher Angaben zum Vermögen bei Antragstellung möglich und zulässig.
Die Bewilligung erfolgt für ein Jahr, bei vorläufiger Bewilligung für sechs Monate (§ 67 Abs. 4 SGB II).
Bei vorläufiger Bewilligung ist nach deren Ablauf ein Antrag auf eine abschließende Entscheidung erforderlich, da diese andernfalls nicht erfolgt, was für Antragsteller erhebliche rechtliche Nachteile bedeuten kann.

Ansonsten also nach sechs Monaten gilt:
Ratgeber Vermögen
Zitat
- Eigenheim: für 1 - 2 Personen: 90m² Wohnfläche, für jede weitere Person plus 20m²; dazu gehörige Grundstücksfläche: 500m² im städtischen Bereich, 800m² im ländlichen Bereich.
Ist die Wohnung/das Eigenheimes größer, wird geprüft, inwieweit sie/es verwertet werden kann und muss, wozu ein Verkehrswertgutachten erstellt wird.
(Tipp: Der Leistungsträger kann im Wege der Amtshilfe durch den kommunalen Gutachterausschuss von Immobiliensachverständigen kostenlos ein solches Gutachten erstellen lassen.)
Vom Verkehrswert müssen die Lasten und Aufwendungen abgezogen werden. Der die Angemessenheitsgrenze übersteigende Wert zählt zum Vermögen. Wird dadurch der Vermögensfreibetrag (§ 12 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 SGB II) überschritten, kann eine Verwertung durch Beleihung (Hypothek), Vermieten oder Verkauf gefordert werden.

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Online Deadpool

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2274
Re: Antrag Alg II mit Wohneigentum Haus
« Antwort #8 am: 13. Juli 2021, 15:24:53 »
sorry ja, trotzdem Antrag stellen.
Notfalls muss halt nem Studi ein Zimmer abvermietet werden.

Das hilft nicht in Bezug auf geschützten Vermögen ja/nein. Aber derzeit ist das noch ausgesetzt, es wird also bis 31.12. deswegen keine Probleme geben.

Offline harzlich

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Antrag Alg II mit Wohneigentum Haus
« Antwort #9 am: 22. Juli 2021, 14:17:35 »
Hallo,

danke für eure prompten Antworten.

Jetzt habe noch ich allerdings noch ein paar Fragen...

Wie ist das, wenn auf das Haus eine Hypothek aufgenommen wird ? Wäre das ein Einkommen, so das ich keinen Anspruch mehr auf ALG II hätte ?

DAnke euch !
Schöne Grüße

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10749
Re: Antrag Alg II mit Wohneigentum Haus
« Antwort #10 am: 22. Juli 2021, 14:37:32 »
Wenn Schulden aufgenommen werden ist das kein Einkommen.
Aber die Tilgung ist mit Alg2 nicht zu stemmen, da lediglich Zinsen als KdU und nicht das "Rücksparen" als Vermögensbildung berücksichtigt wird.

Online Deadpool

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2274
Re: Antrag Alg II mit Wohneigentum Haus
« Antwort #11 am: 22. Juli 2021, 15:22:59 »
Wenn die Hypothek als Konsumentenkredit aufgenommen wird, werden auch die Zinsen nicht berücksichtigt, da sie nicht im Zusammenhang mit Kosten der Unterkunft stehen (Beschaffung und Erhalt).

Da das BSG auch Beleihung als zumutbare Verwertungsmöglichkeit ansieht, kann eine solche dann durchaus anspruchsausschließend sein.

Offline onehitwonder

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1010
Re: Antrag Alg II mit Wohneigentum Haus
« Antwort #12 am: 22. Juli 2021, 16:27:47 »
Ein Darlehen, das an den Darlehensgeber zurückzuzahlen ist, stellt als lediglich vorübergehend zur Verfügung gestellte Leistung kein Einkommen dar.

BSG, 9.12.20 B 4 AS 30/20 R

Online Deadpool

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2274
Re: Antrag Alg II mit Wohneigentum Haus
« Antwort #13 am: 22. Juli 2021, 16:35:45 »
Ist ja auch kein Einkommen, sondern Vermögen. Genauer: Vermögensumwandlung. Aus Immobilienvermögen von bspw. 100.000 Euro wird Immobilienvermögen von 70.000 Euro und 30.000 Euro Barvermögen. Das Barvermögen kann dann zum LU eingesetzt werden.

Offline harzlich

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Antrag Alg II mit Wohneigentum Haus
« Antwort #14 am: 22. Juli 2021, 17:46:44 »
Wie wäre das wenn man mit der Hypothek Aktien o.ä. kauft, und mit (eventuellen) Gewinnen die Schulden tilgt ?
Ich weiß, das sprengt etwas den Rahmen hier, aber könnte ja sein das das schonmal jemand gemacht hat.