hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Eigentumswohnung mit 112 qm  (Gelesen 352 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Berndf

  • neu dabei
  • Beiträge: 1
Eigentumswohnung mit 112 qm
« am: 21. Juli 2021, 07:05:41 »
Wir verkaufen gerade unsere Eigentumswohnung und wollen im Raum Bremerhaven eine 112qm große Eigentumswohnung kaufen. Ich bin 70 Jahre mit Schwerbehindertenausweis mit 100 Grad plus B-G-AG und meine Frau ist 34 Jahre alt mit Schwerbehindertenausweis mit 70 Grad und wir sind seit 12 Jahren verheiratet.

Bekommt meine Frau die nicht arbeitet aus Gesundheitlichen Gründen vom Amt Grundsicherung, wenn ich nicht mehr lebe. Trotz der Wohnung von 112 qm ?
Die Nebenkosten sind unter 200 Euro monatlich und bisher kein Problem da ich 2300 Euro netto Rente habe,
Vielen Dank vorerst.
Bernd


Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10745
Re: Eigentumswohnung mit 112 qm
« Antwort #1 am: 21. Juli 2021, 07:11:31 »
Woher soll jemand wissen was irgendwann mal ist?
Stand heute wäre die Wohnung unangemessen groß für eine Person.
Aber Stand heute : Deine Frau erhält doch Witwenrente und wenn die Nebenkosten dann immer noch so gering sind, braucht sie gar keinen Zuschuss.
Nehme an, sie hat nie gearbeitet und deshalb auch keine Ansprüche aus der Erwerbsminderungsrente?
Pflegegeld?

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39891
Re: Eigentumswohnung mit 112 qm
« Antwort #2 am: 21. Juli 2021, 07:21:08 »
Bekommt meine Frau die nicht arbeitet aus Gesundheitlichen Gründen vom Amt Grundsicherung, wenn ich nicht mehr lebe. Trotz der Wohnung von 112 qm ?
Die Nebenkosten sind unter 200 Euro monatlich und bisher kein Problem da ich 2300 Euro netto Rente habe,

Wenn du deine Frau absichern möchtest, solltet ihr die neue Eigentumswohnung alleine auf ihren Namen im Grundbuch eintragen lassen. Im Falle deines Ablebens gibt es zumindest dann kein (bei der möglichen Grundsicherung) anrechenbares Erbe.

Ansonsten sollte sie sich um Anerkennung ihrer Erwerbsminderung kümmern.

Und
Zitat von: crazy am 21. Juli 2021, 07:11:31
Aber Stand heute : Deine Frau erhält doch Witwenrente und wenn die Nebenkosten dann immer noch so gering sind, braucht sie gar keinen Zuschuss.
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten.

Einige Menschen hören nur die Hälfte, sie verstehen ein Viertel und erzählen das Doppelte davon.

Online Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4549
Re: Eigentumswohnung mit 112 qm
« Antwort #3 am: 21. Juli 2021, 08:10:30 »
Mit 34 bekommt sie aber nur die kleine Witwenrente, es sei denn die Erwerbsminderung ist festgestellt. Kleine Witwenrente sind 25% für 2 Jahre.
Wer schlau ist kann sich dumm stellen. Andersrum geht das nicht.