hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Jobcenter sanktionierte Gesundheitszustand  (Gelesen 1708 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2091
Jobcenter sanktionierte Gesundheitszustand
« am: 25. September 2021, 17:52:16 »
Jobcenter unterbreiten Hartz IV Beziehern Stellenangebote, auf die sich Leistungsbezieher bewerben müssen. Dabei ignorieren die Behörden nicht selten den Gesundheitszustand des Arbeitssuchenden. Wer sich aufgrund seines nachgewiesenen Gesundheitszustandes weigert, die Stellen anzunehmen, wird dennoch mit Leistungskürzungen sanktioniert. Das Sozialgericht Magdeburg gab nun einem Kläger Recht. Jobcenter müssen die Gesundheit von Hartz IV Beziehern beachten.

https://www.gegen-hartz.de/urteile/hartz-iv-jobcenter-sanktionierte-gesundheitszusatand


ich mir auch öffters vorgekommen..wohlwissend das ich asthmatiker bin,haben die mir öffters stellen im abriss und entrümpelung usw angedreht..(shikane)natürlich mit druck wenn ich ablehne das streichen von geldern etz..da wurde auch immer eiskalt drüber hinweg gehandelt.. :wand:

Offline hartzer0815

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 242
Re: Jobcenter sanktionierte Gesundheitszustand
« Antwort #1 am: 08. Oktober 2021, 14:16:33 »
Sofort zum Arzt oder Psychiater (je nach Gesundheits- oder psychischer Problematik) - Attest geben lassen und ab an den ärztlichen Dienst der Arbeitsagentur.

Ohne Atteste und Bescheinigungen geht in Deutschland gar nichts!

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5257
  • Hallo erst Mal!
Re: Jobcenter sanktionierte Gesundheitszustand
« Antwort #2 am: 26. Oktober 2021, 11:12:46 »
 Ja und? Dem JC liegen diverse Atteste vor! Auch der medizinische Dienst hat genaue Anweisungen gegebn worauf man an achten soll! Und was passiert? Nichts! Die werden gar nicht beachtet oder angezweifelt, oder gelten nicht weil der wortlaut nich genau diese Stelle ausschließt!

Also bringen die ganzen Atteste gar nix, weil die es so auslegen wie es ihnen passt!  :yes:
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Online BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5559
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Jobcenter sanktionierte Gesundheitszustand
« Antwort #3 am: 26. Oktober 2021, 11:20:56 »
Zitat von: Unwissender am 26. Oktober 2021, 11:12:46
Also bringen die ganzen Atteste gar nix, weil die es so auslegen wie es ihnen passt! 
Das ist eine pauschalierte Aussage und so nicht korrekt. Das trifft sicherlich auf einige zu, jedoch nicht auf alle oder die Mehrheit.
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2091
Re: Jobcenter sanktionierte Gesundheitszustand
« Antwort #4 am: 26. Oktober 2021, 13:39:35 »
obs die mehr betrifft oder nicht..wird man unteranderem nie erfahren..aber wenn mehr als sein diese erfahrungen machen und veröffentlichen kan es die mehrheit sein..

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2983
Re: Jobcenter sanktionierte Gesundheitszustand
« Antwort #5 am: 26. Oktober 2021, 13:48:34 »
aber wenn mehr als sein diese erfahrungen machen und veröffentlichen kan es die mehrheit sein..

What?  :schock:
Leider habe ich mich ja mittlerweile an dein Schriftbild gewöhnt, aber das ergibt auch mit Phantasie keinen Sinn.
"Ich bin auch nur ein Mensch. Genauso wie ein weißer Hai auch nur ein Fisch ist". Zlatan Ibrahimovic

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2091
Re: Jobcenter sanktionierte Gesundheitszustand
« Antwort #6 am: 26. Oktober 2021, 14:52:48 »
also wenn mehre diese erfahrungen machen..als die bekannten und diese debendso ihre fälle veröffentlichen..bekanntgeben..denn kann es die mehrheit sein..und nicht wie oben erwähnt nur ein kleiner teil..

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 40787
Re: Jobcenter sanktionierte Gesundheitszustand
« Antwort #7 am: 26. Oktober 2021, 15:03:16 »
Natürlich ..... weil die Menschen, die keine schlechten Erfahrungen gemacht haben, nicht existent sind, wenn sie sich nicht zu Wort melden. So kann man sich das Pauschalieren auch schön reden.
Ich bin für Besenpflicht. Damit jeder mal schön vor seiner eigenen Haustür kehren kann.

Manche Leute tun so, als wäre die Benutzung des Gehirns gebührenpflichtig.

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2091
Re: Jobcenter sanktionierte Gesundheitszustand
« Antwort #8 am: 26. Oktober 2021, 17:16:48 »
Natürlich ..... weil die Menschen, die keine schlechten Erfahrungen gemacht haben, nicht existent sind, wenn sie sich nicht zu Wort melden. So kann man sich das Pauschalieren auch schön reden.

ja in dem man immer alles schön verharmlost..nur ein kleier teil..alles garnicht so schlimm.usw..usf..ist nichts bekannt etz.man kan sich durchaus vieles zusammenrechnen 1 und 1 zusammenzählen..es ist vieles offensichtlich..und die dunkelziffer ist immer grösser als die bekannte.. :weisnich:

Online BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5559
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Jobcenter sanktionierte Gesundheitszustand
« Antwort #9 am: 26. Oktober 2021, 18:06:05 »
Zitat von: selbiger am 26. Oktober 2021, 17:16:48
und die dunkelziffer ist immer grösser als die bekannte..
Und was ist mit der Dunkelziffer derer, die genau die gegenteilige Erfahrung gemacht haben, nämlich das die Atteste ihrer Ärzte ohne Probleme berücksichtigt wurden?
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2091
Re: Jobcenter sanktionierte Gesundheitszustand
« Antwort #10 am: 27. Oktober 2021, 17:12:12 »
Zitat von: selbiger am 26. Oktober 2021, 17:16:48
und die dunkelziffer ist immer grösser als die bekannte..
Und was ist mit der Dunkelziffer derer, die genau die gegenteilige Erfahrung gemacht haben, nämlich das die Atteste ihrer Ärzte ohne Probleme berücksichtigt wurden?

ich bin davon fest überzeugt das die dunkelziffer deutlich höher ausfällt..es muss nur irgendwie veröffentlicht werden..wie du auf die frage wie diese sein kann kommst ist mir unklar..es ging nie darum wie gross diese ist..nur das diese grösser ausfällt..zb..glaube ich niemals unseren staatskomikern mit ihren ach so tollen statistiken..wir wissen bereits fast alle das diese geschönt sind..

Offline Else Kling

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 188
Re: Jobcenter sanktionierte Gesundheitszustand
« Antwort #11 am: 27. Oktober 2021, 19:22:10 »

ich bin davon fest überzeugt das die dunkelziffer deutlich höher ausfällt..es muss nur irgendwie veröffentlicht werden..

Dann wäre es aber keine Dunkelziffer  mehr.

Und woher kommt deine Überzeugung, dass die Dunkelziffer  deutlich höher ist?

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2091
Re: Jobcenter sanktionierte Gesundheitszustand
« Antwort #12 am: 28. Oktober 2021, 06:34:01 »
das ist wie mit den harz4 ansprüchen,sehr viele haben anspruch darauf aus scharm und wegen der stigmatisirung beantragen diese kein harz4..und die jenigen die nicht beantragen bzw anspruch hätten sind ebendso eine hohe dunkelziffer..ausser von denen wo man es teils teils weis..solche dunkelziffern kannste auch ausdehenen auf vielen anderen bereichen..eigendlich garnicht so schwer..
ich selber kenne auch parr die hätten anspruch drauf..sie nutzen das aber nicht,aus oben genanten gründen..wisssen nur nen parr leute..das diese anspruch haben..daher..die dunkelziffer ist mit sicherheit deutlich grösser..den das bestrifft nicht nur hier nen parr..sondern bundesweit..

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13042
Re: Jobcenter sanktionierte Gesundheitszustand
« Antwort #13 am: 29. Oktober 2021, 15:36:54 »
Selbiger,
nicht jeder der rein rechnerisch noch Zuschuss bekommen könnte will auch diesen Zuschuss. Soll.Menschen geben, die kommen nit ihrem Geld aus, auch wenn sie z.B. auf Grund von Freibetragsberechnungen noch was dazu bekommen könnten.
Zuschuss zum Leben ist eben eine freiwillig zu beantragende Leistung

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2091
Re: Jobcenter sanktionierte Gesundheitszustand
« Antwort #14 am: 30. Oktober 2021, 05:34:26 »
leg dir doch nicht imemr alles so hin als währe das alles nen tolles sys..es geht aber nicht um freiwilkligkeit..sondern umd das was denen zustünde..aber aus scham udn stigmatisierung nicht beantragt wird..meine güte.. :wand: