hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Schwere Attacke gegen Hartz IV-Behörde  (Gelesen 2050 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11408
Re: Schwere Attacke gegen Hartz IV-Behörde
« Antwort #30 am: 31. Mai 2021, 21:08:45 »
Zitat von: Sheherazade am 31. Mai 2021, 19:34:22
Was du immer wieder gerne vergisst,

ist, dass es im JC vor Ort  immer noch so läuft.
Höre ich fast täglich.
Mit dem Unterschied, ich muss da nicht mehr hin.

Und bei Fragen und Antworten hier im Forum , die immer wieder kehrenden Fragen sprechen für sich.

Zitat von: Sheherazade am 31. Mai 2021, 19:34:22
Die Jobcenter haben in den vergangenen 16 Jahren auch viel gelernt.

Davon habe ich während meiner Zeit nichts von bemerkt.
Und ich bin 3 1/2 Jahre da raus,und höre noch die gleichen Vorgehensweisen.
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1618
Re: Schwere Attacke gegen Hartz IV-Behörde
« Antwort #31 am: 01. Juni 2021, 07:37:28 »
.und ich bin mir da sicher das es anderen genauso oder so ähnlich in erinnerung haben..

Nein, niemand glorifiziert die Sozialhilfezeiten so wie du. Aber das Thema hatten wir ja schon ein paar Mal.

gehts noch..??ich glorifiziere diese zeiten nicht..es geht darum das es auch schonmal vernünftiger zu ging..hatt nichts mit dem zu tun was du einem unterstellst..immer noch einen drauf ne..??man ist das nicht mehr normal sowas..echt..fülst dich wohl angegriffen wenns um dein traumsytem geredet wird oder..??man erlebt es hier bei so manchen immer wieder das dieses sys hoch gepriesen wird..sonst würden diese nicht so wehement gegen sozialschwache hauen..und sich denn auf solchen plattformen tummeln und so tun als wolle man helfen..wie wiedersprüchig dieses doch ist..

Online Der Bote

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9306
  • Daß Dummheit nicht weh tut, ist schade.
    • Mountainprophet
Re: Schwere Attacke gegen Hartz IV-Behörde
« Antwort #32 am: 01. Juni 2021, 11:41:10 »
.
"Kein Netz" ist das neue "Keine Ahnung"!

Einen Wahn zu verlieren macht weiser, als eine Wahrheit zu finden.
Ich glaube, es ist verlockend, wenn das einzige Werkzeug, das man hat, ein Hammer ist, alles zu behandeln, als ob es ein Nagel wäre. :grins: