hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: KEAs beim Jobcenter Porz  (Gelesen 5689 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 19271
Re: Jobcenter Porz begeht nachweisbar Straftat -
« Antwort #15 am: 24. Juli 2019, 19:27:21 »
Ich füge eine weitere Frage hinzu: Seit wann können juristische Personen Straftaten begehen?

Die ganze Aktion war schlicht und ergreifend eine Provokation!

Offline Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11475
Re: Jobcenter Porz begeht nachweisbar Straftat -
« Antwort #16 am: 24. Juli 2019, 19:28:59 »
Zitat von: Orakel am 24. Juli 2019, 18:57:50
Zitat von: Hexe am Heute um 18:46:41

    Wo wurde der Termin vereitelt ?

Zitat von: Orakel am 24. Juli 2019, 18:57:50
Steht doch im Artikel!

Zitat

    Frau A. brach ihrerseits den Termin ab.


Das mit Termin vereitelt sollte wohl ein Gericht klären, meinst du nicht ?

Wo ist die Gesetzesgrundlage, das die Tür nicht offen sein darf,wenn ich einen Termin wahrnehme ?
LG Hexe



Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 19271
Re: Jobcenter Porz begeht nachweisbar Straftat -
« Antwort #17 am: 24. Juli 2019, 19:30:18 »
Manchmal reicht es schon, das Gehirn einzuschalten! Dazu bedarf es nicht der sinnlosen, weil erfolglosen Einschaltung eines Gerichts!

Offline Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11475
Re: Jobcenter Porz begeht nachweisbar Straftat -
« Antwort #18 am: 24. Juli 2019, 19:35:40 »
Aus dem Artikel
Nachdem Frau A. sie für mehrere Monate um 100% gekürzt hatte und auch durch weitere Schikanen und Datenschutzverletzungen aufgefallen war, saßen nun 15 Beistände zusammen mit der Erwerbslosen im Wartebereich und standen zeitgleich auf, um mit ihr den Meldetermin wahrzunehmen.

Wie muss es der Betroffenen gehen !?
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6592
Re: Jobcenter Porz begeht nachweisbar Straftat -
« Antwort #19 am: 24. Juli 2019, 19:37:05 »
Und wo ist jetzt die Straftat?  :weisnich:

Du mußt etwas Geduld haben. Ich bin auch schon ganz gespannt, was am Ende kreiert wurde.

Offline The Witch

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1072
Re: Jobcenter Porz begeht nachweisbar Straftat -
« Antwort #20 am: 24. Juli 2019, 19:51:13 »
Zitat von: Gast44116 am 24. Juli 2019, 19:25:07
Auch wenn die SB den Termin abbricht? Wegen einer offenen Tür!

Klar - und dann soll sie auf weiteres Lamento wegen

Zitat von: Hexe am 24. Juli 2019, 19:35:40
weitere Schikanen und Datenschutzverletzungen

warten?

Offline Gost54321

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 705
Re: Jobcenter Porz begeht nachweisbar Straftat -
« Antwort #21 am: 24. Juli 2019, 19:53:51 »
Mitarbeiter von Unternehmen werden wegen strafrechtlicher Verfehlungen sehr wohl angezeigt und verurteilt.

Gast45697

  • Gast
Re: Jobcenter Porz begeht nachweisbar Straftat -
« Antwort #22 am: 24. Juli 2019, 19:55:15 »
Und wo ist jetzt die Straftat?  :weisnich:

Du mußt etwas Geduld haben. Ich bin auch schon ganz gespannt, was am Ende kreiert wurde.

Und dabei ist heute erst Mittwoch. Popcorn -Thread mit langem Spannungsbogen. Na gut  :smile:, bei der Hitze kann man sowieso nicht mehr machen als warten.
Und wenn ein Mentor so eine Überschrift wählt, dann wird das schon Hand und Fuß haben.  :yes: Ist ja ein seriöses Forum hier und kein Boulevardblättchen.  :ok:

Offline Gost54321

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 705
Re: Jobcenter Porz begeht nachweisbar Straftat -
« Antwort #23 am: 24. Juli 2019, 19:59:33 »
Wieviel sind 100 % Sanktion?

Gast44116

  • Gast
Re: Jobcenter Porz begeht nachweisbar Straftat -
« Antwort #24 am: 24. Juli 2019, 20:01:21 »
Wieviel sind 100 % Sanktion?

Alles

Offline Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11475
Re: Jobcenter Porz begeht nachweisbar Straftat -
« Antwort #25 am: 24. Juli 2019, 20:04:47 »
Zitat von: Gast45697 am 24. Juli 2019, 19:55:15
Und wenn ein Mentor so eine Überschrift wählt, dann wird das schon Hand und Fuß haben.  :yes: Ist ja ein seriöses Forum hier und kein Boulevardblättchen.  :ok:

Wessen Überschrift ist das ?
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55062
Re: Jobcenter Porz begeht nachweisbar Straftat -
« Antwort #26 am: 24. Juli 2019, 20:08:22 »
Es gibt 2 100% Sanktionen:
- Regelsatz komplett
- Regelsatz und KDU  ((Leistungswegfall)
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Gost54321

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 705
Re: Jobcenter Porz begeht nachweisbar Straftat -
« Antwort #27 am: 24. Juli 2019, 20:09:34 »
Danke Coolio.

Das tut der Geschädigten schon weh. :teuflisch:

Online Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3065
Re: Jobcenter Porz begeht nachweisbar Straftat -
« Antwort #28 am: 24. Juli 2019, 20:10:53 »
Also ich sehe hier jetzt keine Straftat auch nicht von nem JC Mitarbeiter lediglich eine SB die "zu Blöd" ist das Fehlverhalten das sie sanktionieren will korrekt zu benennen. Das für sich alleine ist noch keine Straftat.
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6592
Re: Jobcenter Porz begeht nachweisbar Straftat -
« Antwort #29 am: 24. Juli 2019, 20:17:08 »