hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Statt 150 Euro 400 Euro Corona-Zuschuss?  (Gelesen 5194 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Online red1765

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3171
    • schoeneshaus-chat
Re: Statt 150 Euro 400 Euro Corona-Zuschuss?
« Antwort #30 am: 29. März 2021, 00:17:48 »
Zitat von: free88 am 28. März 2021, 22:22:48
Ich finde es wirklich Schade das wir in solch einer Neid Gesellschaft angekommen sind.Keiner kann mehr Gönnen.

Da sind wir schon lange angekommen, kann man hier jeden Tag lesen.

Kann man schön hier nachlesen:

Macht euch lieber Gedanken darüber, wer sich in der Pandemie und mit Lobbyismus die Taschen vollstopft.

Nur neidisch dasss man das nicht selber einsacken kann.
„I have an important message for all people from the whole world in this bus. I want to say welcome. Welcome to Germany, welcome to my country. Have a nice day.“ Busfahrer aus Erlangen

Offline Ghostwriter

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 339
Re: Statt 150 Euro 400 Euro Corona-Zuschuss?
« Antwort #31 am: 29. März 2021, 04:22:13 »
Zitat von: free88 am 28. März 2021, 22:10:37
die meckerköpfe die Gern über Lohnerhöhung reden.14 Euro mehr im Monat für Hartzer.Entspricht eine Lohnerhöhung von 8 Cent pro Stunde bei 160 Stunden im Monat.

Ist schon erstaunlich, wie manche hier rechnen.

Der Regelsatz von 2020 auf 2021 ist um 3,24% gestiegen = 14,- €. Wer kann schon behaupten, eine Lohn-/Gehaltssteigerung in ähnlicher Höhe erhalten zu haben?

Offline free88

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 64
Re: Statt 150 Euro 400 Euro Corona-Zuschuss?
« Antwort #32 am: 29. März 2021, 07:37:46 »
Zitat von: free88 am 28. März 2021, 22:10:37
die meckerköpfe die Gern über Lohnerhöhung reden.14 Euro mehr im Monat für Hartzer.Entspricht eine Lohnerhöhung von 8 Cent pro Stunde bei 160 Stunden im Monat.

Ist schon erstaunlich, wie manche hier rechnen.

Der Regelsatz von 2020 auf 2021 ist um 3,24% gestiegen = 14,- €. Wer kann schon behaupten, eine Lohn-/Gehaltssteigerung in ähnlicher Höhe erhalten zu haben?


Wenn du das so Rechnen Möchtest.Mein alg2 erhöhte sich um 1,71 % und die Jahre zuvor waren es dann ca 0,9%.Aber Jeder rechnet hier ja wie er es gerne möchte.In Zahlen.2020 habe ich 800 euro bekommen und 2021 sind es 814.Davon Zahle ich 400 Für Miete und 65 Für  Strom.

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1444
Re: Statt 150 Euro 400 Euro Corona-Zuschuss?
« Antwort #33 am: 29. März 2021, 07:40:11 »
Zitat von: selbiger am 28. März 2021, 16:00:26
.in italien zb.. arbeitest du um zu leben.

Ja, denn ansonsten könntest du da nicht leben.




boh..echt..???währe ich nie drauf gekommen..

Offline free88

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 64
Re: Statt 150 Euro 400 Euro Corona-Zuschuss?
« Antwort #34 am: 29. März 2021, 08:04:56 »
Und nun bin ich einer von den Harzern und bekomme das zurück was ich viele Jahre bezahlt habe.
ALG II ist keine Versicherungsleistung. Man bekommt nicht das zurück, was man "eingezahlt" hat.

Nö.Aber hier wird doch immer Geschrien,die Harzer leben von meinem Steuergeld und nun bekomme ich ALG2 von meinem Gezahltem Steuergeld.Aber du kannst das Gerne wieder Umdrehen.Scheint ja ein Hobby zu sein.

Muss ich mich dafür rechtfertigen. NÖÖÖÖ.
Oh ja.

Du kannst dich Gerne Rechtfertigen,ich muss es nicht.Ich habe mein Job verlohren.Das Passiert!Es Kommen auch wieder Bessere Zeiten.

Offline Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11340
Re: Statt 150 Euro 400 Euro Corona-Zuschuss?
« Antwort #35 am: 29. März 2021, 08:42:30 »
Zitat von: red1765 am 29. März 2021, 00:17:48
Zitat von: Hexe am 28. März 2021, 15:04:49

    Macht euch lieber Gedanken darüber, wer sich in der Pandemie und mit Lobbyismus die Taschen vollstopft.


Nur neidisch dasss man das nicht selber einsacken kann.


Ich habe schon mit viel Geld gelebt , genauso wie mit wenig Geld.
Allerdings habe ich aus dem Elend von anderen noch nie Kapital geschlagen.
Das hat nichts mit Neid zu tun. Das hat mit der Vorbild Funktion von Politik zu tun.
Und die Partei mit dem C kann ja wirklch Bücher füllen mit ihren Geld Affären.
Genauso wie mit ihren Nebentätigkeiten.
Viele  Arbeitnehmer müssen sich Nebentätigkeiten genehmigen lassen.

Die nächsten Leistungsberechtigten sind euch sicher zum drauf hauen hier im Forum.

Meine Patienten die fast an die 90 Jahre alt sind, haben jetzt Angst um ihre Kinder, ( z.B. Douglas AN)das diese Erwerbslos werden.

Und niemand muss sich hier im Forum rechtfertigen !

LG Hexe

Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4258
Re: Statt 150 Euro 400 Euro Corona-Zuschuss?
« Antwort #36 am: 29. März 2021, 08:53:05 »
Zitat von: free88 am 28. März 2021, 22:10:37
die meckerköpfe die Gern über Lohnerhöhung reden.14 Euro mehr im Monat für Hartzer.Entspricht eine Lohnerhöhung von 8 Cent pro Stunde bei 160 Stunden im Monat.

Ist schon erstaunlich, wie manche hier rechnen.

Der Regelsatz von 2020 auf 2021 ist um 3,24% gestiegen = 14,- €. Wer kann schon behaupten, eine Lohn-/Gehaltssteigerung in ähnlicher Höhe erhalten zu haben?


Wenn du das so Rechnen Möchtest.Mein alg2 erhöhte sich um 1,71 % und die Jahre zuvor waren es dann ca 0,9%.Aber Jeder rechnet hier ja wie er es gerne möchte.In Zahlen.2020 habe ich 800 euro bekommen und 2021 sind es 814.Davon Zahle ich 400 Für Miete und 65 Für  Strom.

Was hat die Miete mit der Regelsatzerhöhung zu tun? Lohnerhöhungen betreffen auch nur den Lohn, nicht meine Nebenkosten. 446€ ist der Regelbedarf, wenn du nur 414€ übrig hast nach abzug der Miete dann wird da was aufgerechnet.

Und hier haben Viele die jetzt Arbeitnehmer sind einen ALG2-Bezug erlebt und können durchaus aus Erfahrung sprechen.
Wer schlau ist kann sich dumm stellen. Andersrum geht das nicht.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39403
Re: Statt 150 Euro 400 Euro Corona-Zuschuss?
« Antwort #37 am: 29. März 2021, 08:54:20 »
Zitat von: Hexe am 28. März 2021, 22:42:31
Hier müssen sich Leistungsberechtigte permanent für ihre Situation rechtfertigen.

Und Erwerbstätige müssen müssen hier offenbar mit deiner Hoffnung auf baldige Schadendreude klar kommen.

Und wenn bei den Kurzarbeitern jetzt eventuell ein paar Hartz-Hetzer darunter sind, dann haben diese es sich redlich verdient, selbst unverschuldet eine Kostprobe von HartzIV bekommen,oder mit weniger auskommen zu müssen.

Zitat von: Hexe am 29. März 2021, 08:42:30
Meine Patienten die fast an die 90 Jahre alt sind, haben jetzt Angst um ihre Kinder, ( z.B. Douglas AN)das diese Erwerbslos werden.

Bei dem Alter "deiner" Patienten darf man getrost davon ausgehen, dass deren Kinder kurz vor der Rente stehen und hoffentlich schon lange für diesen Fall vorgesorgt haben. Warum werden die eigentlich nicht von dir mit der sonst üblichen Häme persönlich überschüttet? :weisnich:
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Was nutzt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?

Offline Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11340
Re: Statt 150 Euro 400 Euro Corona-Zuschuss?
« Antwort #38 am: 29. März 2021, 09:14:09 »
Zitat von: Sheherazade am 29. März 2021, 08:54:20
Und Erwerbstätige müssen müssen hier offenbar mit deiner Hoffnung auf baldige Schadendreude klar kommen.

Ja, und zwar solche die permanent gegen Leistungsberechtigte gehetzt haben. Manchmal lernt man nur aus Erfahrung.

Zitat von: Sheherazade am 29. März 2021, 08:54:20
Bei dem Alter "deiner" Patienten darf man getrost davon ausgehen, dass deren Kinder kurz vor der Rente stehen und hoffentlich schon lange für diesen Fall vorgesorgt haben.

Wenn man mit noch 8 Arbeitsjahren kurz vor der Rente steht.

Zitat von: Sheherazade am 29. März 2021, 08:54:20
Warum werden die eigentlich nicht von dir mit der sonst üblichen Häme persönlich überschüttet?


Weil es keine Hetzer sind. Und sollten in Kollegen Touren Hetzer dabei sein, dann haben die sich das auch verdient.
LG Hexe

Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39403
Re: Statt 150 Euro 400 Euro Corona-Zuschuss?
« Antwort #39 am: 29. März 2021, 09:23:46 »
Wenn man mit noch 8 Arbeitsjahren kurz vor der Rente steht.

Sagen wir es mal so: Ich habe noch offiziell 9 Arbeitsjahre vor mir (meine Eltern sind Ende 70) und ich sehe mich schon als kurz vor der Rente.

Zitat
Weil es keine Hetzer sind.

Ich sehe hier auch keine Hetzer, die Hetze interpretierst du mit deinem Schwarz-Weiß-Denken nur in die Beiträge rein, nach dem Motto: Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Was nutzt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?

Offline Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11340
Re: Statt 150 Euro 400 Euro Corona-Zuschuss?
« Antwort #40 am: 29. März 2021, 10:10:53 »
Zitat von: Sheherazade am 29. März 2021, 09:23:46
Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.

Dito
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Nirvana

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 839
Re: Statt 150 Euro 400 Euro Corona-Zuschuss?
« Antwort #41 am: 29. März 2021, 10:56:02 »
Du kannst dich Gerne Rechtfertigen,ich muss es nicht.Ich habe mein Job verlohren.Das Passiert!Es Kommen auch wieder Bessere Zeiten.
Natürlich musst Du das. Während des Bezuges von ALG II unterliegst Du der Obliegenheit, alle zumutbaren Möglichkeiten zu nutzen, Deine Bedürftigkeit zu beenden oder zumindest zu verringern.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 42691
Re: Statt 150 Euro 400 Euro Corona-Zuschuss?
« Antwort #42 am: 29. März 2021, 10:57:31 »
Hier müssen sich Leistungsberechtigte permanent für ihre Situation rechtfertigen.
Zu Recht.
Seit wann bist du Richter, Geschworener und Henker in einer Person?

Hier muss sich niemand rechtfertigen und Beiträge von Usern, die so etwas fordern, darf man getrost ignorieren und gern auch melden, da so etwas dem Forumzweck widerspricht.

Rechtfertigen muss man sich allerdings i.d.R. gegenüber dem JC. Sofern der Fragesteller dabei Hilfe möchte, ist es von denjenigen die helfen möchten natürlich erforderlich, entsprechende Fakten zu erfragen.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline Nirvana

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 839
Re: Statt 150 Euro 400 Euro Corona-Zuschuss?
« Antwort #43 am: 29. März 2021, 11:16:42 »
Hier müssen sich Leistungsberechtigte permanent für ihre Situation rechtfertigen.
Zu Recht.
Seit wann bist du Richter, Geschworener und Henker in einer Person?
Seit wann muss man das sein, um ein Werturteil abgeben zu dürfen?

Hier muss sich niemand rechtfertigen und Beiträge von Usern, die so etwas fordern, darf man getrost ignorieren und gern auch melden, da so etwas dem Forumzweck widerspricht.

[...]

Rechtfertigen muss man sich allerdings i.d.R. gegenüber dem JC. Sofern der Fragesteller dabei Hilfe möchte, ist es von denjenigen die helfen möchten natürlich erforderlich, entsprechende Fakten zu erfragen.
Es war auch nirgendwo die Rede davon, sich im Forum rechtfertigen zu müssen.

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1444
Re: Statt 150 Euro 400 Euro Corona-Zuschuss?
« Antwort #44 am: 29. März 2021, 11:42:31 »
Du kannst dich Gerne Rechtfertigen,ich muss es nicht.Ich habe mein Job verlohren.Das Passiert!Es Kommen auch wieder Bessere Zeiten.
Natürlich musst Du das. Während des Bezuges von ALG II unterliegst Du der Obliegenheit, alle zumutbaren Möglichkeiten zu nutzen, Deine Bedürftigkeit zu beenden oder zumindest zu verringern.


sehr fatal..das andere menschen sagen bzw..vorschreiben was zumutbar ist und was nicht..allein diejenigen die das festlegen was und was nicht..sind bestimmt welche die ihre schäfchen im stall haben..genauso wie menschen anderen menschen vorschreiben oder sagen wollen was man zum leben braucht und was nicht..das sind auch wieder leute die nen vollen kühlschrank haben..und ihre schäfchen im stall..überhaubt diese bevormundungspolitik..sbs befehlen und alg2 empfänger machen..und wen du nicht spurst..streichen wir dir einwenig die existens..
das nennt sich sozial..?!?!na ich weis ja nicht..
« Letzte Änderung: 29. März 2021, 12:19:25 von selbiger »