hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Gegen Hartz IV sein...wirklich?  (Gelesen 2664 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline eder

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 469
Re: Gegen Hartz IV sein...wirklich?
« Antwort #105 am: 30. April 2021, 23:32:57 »
Zitat von: db122 am 30. April 2021, 23:20:19
Aber das ändert nichts an den ganzen Nachteilen.

Tja wie sich die Zeiten halt ändern , im LPG Block gab`s warmes Wasser aus der Wand und nen Klo im Haus  :grins
Herje schaue halt, das du in so nen ex LPG Block unter kommst selbst bei mir in der Loose gibt es sowas ,dass ist nicht mal ein Dorf.


Online db122

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 108
Re: Gegen Hartz IV sein...wirklich?
« Antwort #106 am: 30. April 2021, 23:37:54 »
Naah, ich werd schon auch ohne Platte was finden. Alles ne frage der Zeit.
Nur finde ich das übertrieben, wenn manche von riesen Leerstand reden. Den gabs vielleicht mal vor der Migrationswelle.
Heute stehen eher Wohnungen leer die sich keiner Leisten kann. Das ist dann aber ne andere Baustelle.
Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.

Offline eder

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 469
Re: Gegen Hartz IV sein...wirklich?
« Antwort #107 am: 30. April 2021, 23:47:27 »
Zitat von: db122 am 30. April 2021, 23:37:54
Naah, ich werd schon auch ohne Platte was finden. Alles ne frage der Zeit.
Warum nicht, Platte war halt Anfang 80er es gibt sowas auch in Backstein,also nicht verzagen.
Auch der Leerstand ist Preistreiber egal ob Betriebskosten oder Zinsen es zahlen die verbliebenen Mieter

Online db122

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 108
Re: Gegen Hartz IV sein...wirklich?
« Antwort #108 am: 01. Mai 2021, 00:01:17 »
Zitat von: db122 am 30. April 2021, 23:37:54
Naah, ich werd schon auch ohne Platte was finden. Alles ne frage der Zeit.
Warum nicht, Platte war halt Anfang 80er es gibt sowas auch in Backstein,also nicht verzagen.
Auch der Leerstand ist Preistreiber egal ob Betriebskosten oder Zinsen es zahlen die verbliebenen Mieter

Was sollen deine Backsteine  da groß ändern?  Aber wenn du so scharf auf die Sozialistenbauten bist, dann nur zu. Genug Leerstand habt ihr ja ausgemacht. Da findest du sicher auch was mit Garten.  :lol:
Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.

Offline eder

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 469
Re: Gegen Hartz IV sein...wirklich?
« Antwort #109 am: 01. Mai 2021, 00:07:20 »
Zitat von: db122 am 01. Mai 2021, 00:01:17
Aber wenn du so scharf auf die Sozialistenbauten bist, dann nur zu. Genug Leerstand habt ihr ja ausgemacht. Da findest du sicher auch was mit Garten. 
Um mich brauchst du dich da nicht bemühen, ich suche nichts ,warum auch ich habe nie mein Dorf verlassen

Offline Der Bote

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9170
  • Daß Dummheit nicht weh tut, ist schade.
    • Mountainprophet
Re: Gegen Hartz IV sein...wirklich?
« Antwort #110 am: 01. Mai 2021, 16:18:00 »
Zitat von: db122 am 30. April 2021, 23:37:54
Naah, ich werd schon auch ohne Platte was finden.

Kauf doch ne billige Induktionsplatte...dann brauchst du das nicht! :empathy:
"Kein Netz" ist das neue "Keine Ahnung"!

Einen Wahn verlieren macht weiser, als eine Wahrheit finden.
Ich glaube, es ist verlockend, wenn das einzige Werkzeug, das man hat, ein Hammer ist, alles zu behandeln, als ob es ein Nagel wäre. :grins:

Online db122

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 108
Re: Gegen Hartz IV sein...wirklich?
« Antwort #111 am: 01. Mai 2021, 16:20:54 »
Zitat von: db122 am 30. April 2021, 23:37:54
Naah, ich werd schon auch ohne Platte was finden.

Kauf doch ne billige Induktionsplatte...dann brauchst du das nicht! :empathy:

Da hat heute wohl jemand nen Clown gefrühstückt.
Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.

Offline Der Bote

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9170
  • Daß Dummheit nicht weh tut, ist schade.
    • Mountainprophet
Re: Gegen Hartz IV sein...wirklich?
« Antwort #112 am: 01. Mai 2021, 16:53:10 »
Ich hasse clowns...aber nicht nur die. :zwinker:
"Kein Netz" ist das neue "Keine Ahnung"!

Einen Wahn verlieren macht weiser, als eine Wahrheit finden.
Ich glaube, es ist verlockend, wenn das einzige Werkzeug, das man hat, ein Hammer ist, alles zu behandeln, als ob es ein Nagel wäre. :grins:

Online db122

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 108
Re: Gegen Hartz IV sein...wirklich?
« Antwort #113 am: 01. Mai 2021, 17:02:41 »
Ich hasse clowns...aber nicht nur die. :zwinker:

Dann solltest du sie nicht essen. :mocking:
Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.