Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Urlaubstage ?  (Gelesen 2975 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast42062

  • Gast
Re: Urlaubstage ?
« Antwort #15 am: 18. Mai 2018, 13:25:09 »
Bei einer 5-Tagewoche stehen ihm/ihr 6 Werktage Urlaub zu. Allerdings verstehe ich nicht, was Du damit meinst

Zitat
obwohl der AN bisher nur Arbeitstage gearbeitet hat
.

Der Gesetzliche Urlaubsanspruch ist ja schon bei einer 5 Tage Woche im Monat 1,66 Tage x 3 Monate sind 5 Urlaubstage. Alles andere regelt der Tarifvertrag.

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 10048
Re: Urlaubstage ?
« Antwort #16 am: 18. Mai 2018, 13:48:07 »
Also am 1.3. angefangen, zum 31.05. gekündigt.Fallen da die 2 Tage an für Mai ?
März und April sind 4 Tage Urlaub.
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31072
Re: Urlaubstage ?
« Antwort #17 am: 18. Mai 2018, 13:50:39 »
@ CCR: Ganz richtig wird der gesetzliche Urlaubsanspruch ---> hier erklärt, auch die Umrechnung von Werk- auf Arbeitstage.

@ Hexe: Das kann nur der Mitarbeiter selbst wissen bzw. nachvollziehen anhand seiner Stundenzettel, wir können das nicht sehen wie er gearbeitet hat. Er hat seine vertraglich vereinbarten Wochenstunden zu leisten, an welchen Tagen spielt keine Rolle.
Vielleicht sollte er den Disponenten bzw. die Personalabteilung mal fragen wie die auf 4 Urlaubstage kommen, dann sparen wir uns das Rätselraten.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 10048
Re: Urlaubstage ?
« Antwort #18 am: 22. Mai 2018, 18:18:09 »
Ich habe noch mal eine Frage zum Arbeitsvertrag.
Wie versteht ihr das ?

Arbeitszeit

Die Arbeitszeit beträgt ca 43 Stunden die Woche, die an 5 Werktagen Montag-Samstag zu leisten sind. Der Mitarbeiter verpflichtet sich zur Leistung von Mehrarbeit, Nachtarbeit, Sonn - und Feiertagsarbeit.

Arbeitsentgeld

Der Monatslohn beträgt XXXX
Mit dem Monatslohn ist die geleistete Arbeitszeit abgegolten.

LG Hexe

Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6345
  • Das macht nichts.
Re: Urlaubstage ?
« Antwort #19 am: 22. Mai 2018, 18:22:27 »
Festes Gehalt wird Lohn genannt? Das verstehe ich gar nicht... Was ist an dem Rest unklar?

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49250
Re: Urlaubstage ?
« Antwort #20 am: 22. Mai 2018, 18:28:32 »
Hier sollen die gesetzlichen Zulagen (Nacht- Mehr- Sonntags/Feiertagsarbeit) bereits mit dem Gehalt abgegolten sein?
Montag bis Samstag inklusive sind 5 Arbeitstage?
Hast Du einen Job als Manager der deutschen Bank ergattert?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6345
  • Das macht nichts.
Re: Urlaubstage ?
« Antwort #21 am: 22. Mai 2018, 18:32:30 »
Zitat von: coolio am 22. Mai 2018, 18:28:32
Montag bis Samstag inklusive sind 5 Arbeitstage?
Nein, einer der Tage ist frei.

Zitat von: coolio am 22. Mai 2018, 18:28:32
Hier sollen die gesetzlichen Zulagen (Nacht- Mehr- Sonntags/Feiertagsarbeit) bereits mit dem Gehalt abgegolten sein?
Nein, nur die ZEIT ist abgegolten. Die Zuschläge gibt es ganz sicher spätestens vorm Arbeitsgericht.

Zitat von: coolio am 22. Mai 2018, 18:28:32
Hast Du einen Job als Manager der deutschen Bank ergattert?
Aber nicht mit 43 Stunden...

Gast42062

  • Gast
Re: Urlaubstage ?
« Antwort #22 am: 22. Mai 2018, 18:38:13 »
Hier sollen die gesetzlichen Zulagen (Nacht- Mehr- Sonntags/Feiertagsarbeit) bereits mit dem Gehalt abgegolten sein?
Montag bis Samstag inklusive sind 5 Arbeitstage?
Hast Du einen Job als Manager der deutschen Bank ergattert?

dann dürfte bei dieser Konstalation auch keine festen Arbeitszeiten sein, freie Zeiteinteilung Beginn-Ende.

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 10048
Re: Urlaubstage ?
« Antwort #23 am: 22. Mai 2018, 20:39:03 »
Zitat von: Gast42062 am 22. Mai 2018, 18:38:13
dann dürfte bei dieser Konstalation auch keine festen Arbeitszeiten sein, freie Zeiteinteilung Beginn-Ende.

Nein, beginn 4:30 Uhr. täglich 8-10 Stunden.

Für mich stellt sich die Frage dahin gehend, wenn 1 Tag in der Woche Feiertag ist, dann wird am Samstag gearbeitet.Ist der Samstag dann abgegolten , oder wird der bezahlt ?

LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49250
Re: Urlaubstage ?
« Antwort #24 am: 22. Mai 2018, 20:43:27 »
Feiertage sind (ersatzlos) FREI!
Also ist Samstag Mehrarbeit (ggf. mit Zuschlägen - aktuelle Rechtslage kenne ich nicht)!
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 10048
Re: Urlaubstage ?
« Antwort #25 am: 22. Mai 2018, 20:52:45 »
Zitat von: coolio am 22. Mai 2018, 20:43:27
Feiertage sind (ersatzlos) FREI!
Also ist Samstag Mehrarbeit (ggf. mit Zuschlägen - aktuelle Rechtslage kenne ich nicht)!

@coolio, danke !
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49250
Re: Urlaubstage ?
« Antwort #26 am: 22. Mai 2018, 20:53:51 »
4:30 klingt nach Zeitungszusteller, Fliessband oder vergleichbares?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 10048
Re: Urlaubstage ?
« Antwort #27 am: 22. Mai 2018, 21:10:29 »
Zitat von: coolio am 22. Mai 2018, 20:53:51
4:30 klingt nach Zeitungszusteller, Fliessband oder vergleichbares?

Nichts in diese Richtung.
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49250
Re: Urlaubstage ?
« Antwort #28 am: 22. Mai 2018, 21:16:48 »
OT:
Der AV bzw. dessen Auszüge hier jedenfalls wirken ziemlich 'handgestrickt' - wohl ohne oder gegen Rechtsberatung erstellt.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31072
Re: Urlaubstage ?
« Antwort #29 am: 23. Mai 2018, 05:51:43 »
Ich zitiere mal: Es handelt sich um eine Vollzeitstelle im Rahmen der Arbeitszeit nach §21a Arbeitszeitgesetz. Arbeitstage sind Montag -Samstag. die Arbeitszeit wird in der regel auf  fünf Tage verteilt. Betriebliche Gründe können eine Verteilung auf 6 bzw 7 Arbeitstagen rechtfertigen.

Hat sich irgendjemand mal den zitierten §en durchgelesen?
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)