Aktuelles zu Hartz IV > Aktuelle Nachrichten

Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme

(1/8) > >>

selbiger:
Trotz der Hartz IV-Erleichterungen während der Corona-Krise verweigern Jobcenter wichtige Mehr- oder Sonderbedarfe. Anträge werden einfach per Ablehnungsbescheid zurückgewiesen. Wer sich dann mit einem Widerspruch wehrt, erlebt unglaubliche Zustände. Immer öfter versuchen Jobcenter zur Rücknahme von Widersprüchen zu überreden.

https://www.gegen-hartz.de/news/hartz-iv-widerspruch-jobcenter-noetigen-immer-oefter-zur-ruecknahme

Flip:
Und wieder so ein Wischiwaschibeitrag, ohne Ross und Reiter (welche Mehrbedarf, welche Sonderbedarfe?) zu nennen. Rightmart sollte da echt die Klappe halten. Klagen sind bei denen nämlich selten, da geht es nur um Wertschöpfung im Widerspruch.

blaumeise:
Diese Meldung kommt immer mal wieder, dabei ist sie ein alter Hut. Diese Überredungskunst wird seit Jahren praktiziert.

selbiger:
das ist richtig..und ist somit trozdem nötigung..ja und darum geht es in diesem beitrag..

der deutsche kuscht.weil er angst hat,alles zu verlieren..wahr ist aber..er wird alles verlieren.weil er kuscht..!

Flip:
Was ist Nötigung, wenn dich jemand anschreibt a la " Hör mal, das ist so und so, deshalb würde dein Widerspruch zurückgewiesen, du kannst ihn aber auch zurücknehmen"? Es steht dann der Person frei, das zu tun oder zu lassen. Offenbar ist dir unbekannt, was Nötigung tatsächlich ist. Welches Übel wird denn angedroht mit solche einem Schreiben (das du nicht kennst, weil du offenbar einfach nur unreflektiert irgendwelche niedrigschwelligen Beiträge von irgendwoher verlinkst)?

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln