hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Apotheken in meiner Umgebung wechseln immer den Hersteller von Tabletten.  (Gelesen 938 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Govo

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 19
Hallo,

ich habe hier große Probleme mit den Apotheken in meiner Umgebung.
Und zwar verschreibt mir mein Arzt Anti Depressiva. Aufm Rezept steht immer ein bestimmter Hersteller 1A Pharma.
Bei diesem Hersteller haben die Tabletten so eine Art Schicht.
Dadurch schmeckt man diesen abartigen bitteren Geschmack nicht, wenn man die im Mund nimmt.
Das Problem ist jetzt, dass die Apotheken in meiner Umgebung mir nie diese Medikamente geben, sondern immer nur (gefühlt) das billigste vom billigsten. Jedesmal andere Hersteller ohne diese Schicht. Sobald man die Tablette nimmt, hat man sofort diesen bitteren Geschmack, weil diese Schicht (so wie eine Glasur) nicht vorhanden ist. Laut Apotheker kann ich mir da nichts aussuchen, auch nicht gegen Aufpreis.

Jetzt war ich zufällig bei einem Kollegen (Hamburg) und habe mir dort die Tabletten geholt. Der Apotheker hat mir die Tabletten gegeben die auch aufm Rezept draufstehen, musste allerdings 10€ extra zahlen bzw. hat mich sogar gefragt. Habe natürlich zugestimmt.

Wollte mal fragen ob das bei jedem Bundesland anders ist, oder sogar die Apotheker hier Schleswig Holstein sich nicht an Regeln halten oder falsch informiert sind? Wie ist da die Lage?

Offline harry

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1636
Die Apotheken dürfen nur die Medikamente der Firmen ausgeben, mit denen die Kasse einen Vertrag hat.
Willst du das Originalpräparat musst du die Differenz draufzahlen.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.(A. de Saint-Exupéry)
Meine Beiträge erfolgen nach bestem Wissen u. ersetzen keine anwaltliche Rechtsberatung!!

Offline Govo

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 19
Willst du das Originalpräparat musst du die Differenz draufzahlen.

Und genau da ist das Problem hier. Die Apotheken in meiner Umgebung sagen das geht nicht mehr. Gibts dazu ein Gesetz womit ich dort das nächste mal antanzen kann?

Offline harry

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1636
Zitat von: Govo am 05. August 2021, 15:40:57
Die Apotheken in meiner Umgebung sagen das geht nicht mehr.
Darüber ist mir nichts bekannt. Bei unseren Apotheken hier geht das problemlos. Ob es dafür ein Urteil oder gar Gesetz gibt müsste ich nachforschen
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.(A. de Saint-Exupéry)
Meine Beiträge erfolgen nach bestem Wissen u. ersetzen keine anwaltliche Rechtsberatung!!

Offline Sylvergirl

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 953
Moin,

Dafür muss der Arzt das Kreuz auf dem Rezept machen aut idem oder so ähnlich. Den dürfen Sie nur noch für Firma geben die drauf steht unabhängig von den Verträgen der kk.

Liebe Grüße

Offline Nirvana

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1387
Wollte mal fragen ob das bei jedem Bundesland anders ist, oder sogar die Apotheker hier Schleswig Holstein sich nicht an Regeln halten oder falsch informiert sind? Wie ist da die Lage?
Welche "Regeln" sollen das sein?

Offline harry

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1636
Zitat von: Sylvergirl am 05. August 2021, 15:49:32
Dafür muss der Arzt das Kreuz auf dem Rezept machen aut idem oder so ähnlich. Den dürfen Sie nur noch für Firma geben die drauf steht unabhängig von den Verträgen der kk.
Das machen aber Ärzte nur selten und äußerst ungern weil sie es gegenüber der KK ziemlich genau begründen müssen.
Hat mir mein Arzt erklärt. Kriege das Original aber anstandslos in unseren Apotheken auch ohne Kreuzchen auf dem Rezept
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.(A. de Saint-Exupéry)
Meine Beiträge erfolgen nach bestem Wissen u. ersetzen keine anwaltliche Rechtsberatung!!

Offline Thinkcentre

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 149
Solche Verträge laufen maximal 3. Monate defacto müsste sich der Anbieter "theoretisch" auch mehrmals im Jahr ändern.

Offline Govo

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 19
Welche "Regeln" sollen das sein?

In Hamburg kann man  gegen Aufpreis das gewünschte Medikament noch kriegen. Und bei @Harry geht das ja auch. Warum also nicht bei mir in der Umgebung?
Glaube halt das hier was Faul ist.

Offline harry

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1636
Zitat von: Thinkcentre am 05. August 2021, 15:55:47
Solche Verträge laufen maximal 3. Monate
Wo kann ich das nachlesen. Das würde mich interessieren.

Zitat von: Govo am 05. August 2021, 16:00:29
Und bei @Harry geht das ja auch.
Ich kann  das Beispiel "Coumadin" nennen. Pradaxa mit gleicher Wirkung sird verschrieben. Bestehe ich auf Coumadin zahle ich 4,95 € zusätzlich
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.(A. de Saint-Exupéry)
Meine Beiträge erfolgen nach bestem Wissen u. ersetzen keine anwaltliche Rechtsberatung!!

Offline Nirvana

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1387
Welche "Regeln" sollen das sein?

In Hamburg kann man  gegen Aufpreis das gewünschte Medikament noch kriegen. Und bei @Harry geht das ja auch. Warum also nicht bei mir in der Umgebung?
Glaube halt das hier was Faul ist.
Welche "Regeln" sollen die Apotheken verpflichten, das zu ermöglichen?

Offline Govo

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 19
Keine Ahnung.

Finde das auf jeden Fall ärgerlich und nicht Fair. Ich rufe mal bei der Krankenkasse an die müssten da mehr wissen oder?

Offline Thinkcentre

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 149
Zitat von: Thinkcentre am 05. August 2021, 15:55:47
Solche Verträge laufen maximal 3. Monate
Wo kann ich das nachlesen. Das würde mich interessieren.

Zitat von: Govo am 05. August 2021, 16:00:29
Und bei @Harry geht das ja auch.
Ich kann  das Beispiel "Coumadin" nennen. Pradaxa mit gleicher Wirkung sird verschrieben. Bestehe ich auf Coumadin zahle ich 4,95 € zusätzlich

Arzneirabattverträge!

Offline harry

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1636
Zitat von: Thinkcentre am 05. August 2021, 16:10:07
Arzneirabattverträge!
Für Coumadin gibt es keinen. Auf anderes Präparat umsteigen (was in dem Fall gar nicht so einfach geht) oder aufzahlen.
Zitat von: Govo am 05. August 2021, 16:05:48
Ich rufe mal bei der Krankenkasse an die müssten da mehr wissen oder?
Habe ich schon vor langer Zeit getan, daher habe ich ja diese Info aus 1. Hand
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.(A. de Saint-Exupéry)
Meine Beiträge erfolgen nach bestem Wissen u. ersetzen keine anwaltliche Rechtsberatung!!

Offline Ei

  • neu dabei
  • Beiträge: 5
Re: Apotheken in meiner Umgebung wechseln immer den Hersteller von Tabletten.
« Antwort #14 am: 18. September 2021, 00:00:36 »
Hei,

wie wäre es die Medikamente mit einem Preisvergleich bei z.B. www.medizinfuchs.de online zu bestellen? Das kommt erstens wesentlich günstiger, zweitens wird's  nach Hause bequem geliefert und drittens kannst Du vorab fragen bzw. sagen, Du bestellt nur, wenn Du exakt bekommst was Du haben möchtest.

Selbst sollte es einen Aufpreis geben, dürfte es immer noch günstiger sein als wie wenn Du das Medikament vor Ort kaufst.

Ei