hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: DSGVO für JobCenter, Sozialamt, DRV  (Gelesen 492 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HeikoHammer

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 319
DSGVO für JobCenter, Sozialamt, DRV
« am: 25. August 2021, 00:42:03 »
Hallo,

ich wüsste gerne was die Behörden über mich wissen.
Kann ich eine beileibe DSGVO Anfrage stellen, oder gibt es spezielle Anforderungen an jede Behörde einzeln?

Habt ihr so etwas schon mal gemacht?
Was bekommt man das von den Behördern?

Offline harry

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1636
Re: DSGVO für JobCenter, Sozialamt, DRV
« Antwort #1 am: 25. August 2021, 12:00:51 »
Ich habe problemlos die ganze Akte unter Bezug auf die DSGVO erhalten.
Als zip Datei mit einem Passwort geschützt das mit getrennter Post kam.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.(A. de Saint-Exupéry)
Meine Beiträge erfolgen nach bestem Wissen u. ersetzen keine anwaltliche Rechtsberatung!!

Offline Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3049
Re: DSGVO für JobCenter, Sozialamt, DRV
« Antwort #2 am: 25. August 2021, 13:18:47 »
Das Verfahren solltest du mal so mancher Staatsanwaltschaft vorschlagen da verschicken einige noch die zip datei und das Passwort in der selben Email.
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.

Offline harry

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1636
Re: DSGVO für JobCenter, Sozialamt, DRV
« Antwort #3 am: 25. August 2021, 14:54:27 »
Zitat von: Meph1977 am 25. August 2021, 13:18:47
da verschicken einige noch die zip datei und das Passwort in der selben Em
Das ist sträflicher Leichtsinn.
Die Zip Datei schickten sie mir auf den Rechner. Das Passwort kam 2 Tage später mit der Post.
Mein gesamte Krankenakte z.B. wurde auf CD gebrannt und ebenfalls mit getrennter Post das Passwort dazu
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.(A. de Saint-Exupéry)
Meine Beiträge erfolgen nach bestem Wissen u. ersetzen keine anwaltliche Rechtsberatung!!