hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Einladung bekommen (Berufliche Situation) - Corona Test gefordert  (Gelesen 3765 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11486
Re: Einladung bekommen (Berufliche Situation) - Corona Test gefordert
« Antwort #15 am: 26. August 2021, 07:42:33 »
Mimimi
2Jahre alt? Stampf doch noch mit den Füßen auf den Boden"Nein,ein Wattestäbchen mag ich nicht"alle sind böse...
Du bist erwachsen und für dein Tun und Handeln selbst verantwortlich. Also benimm Dich entsprechend und trage die Konsequenzen.

Offline Lili

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 112
Re: Einladung bekommen (Berufliche Situation) - Corona Test gefordert
« Antwort #16 am: 26. August 2021, 07:48:02 »

Schüler und AN machen seit Monaten diese Tests....

Schüler bekommen nicht den überlebens notwendigen Regelbedarf gekürzt.

Zu AN:

Corona Tests müssen lediglich angeboten werden, nicht in jedem Job besteht eine Testpflicht.

Dazu ggf. Homeoffice Möglichkeit etc.

Hat man als ALG2 Empfänger der eingeladen wird alles nicht.

Ich würde zum Termin gehen und natürlich keinen Test vorher machen. Die dürfen dich nicht sanktionieren. Sollte es passieren, umgehend zum Sozialgericht gehen und evt. einen Rechtsanwalt für Sozialrecht um Hilfe bitten.

@Götzb: du hast vollkommen recht !

@Fylou: natürlich tun diese Tests weh! Ich lasse mir auf keinen Fall was in die Nase bohren. Mich impfen tue ich niemals. Zum Frisör oder Restaurant fahre ich nach Belgien. Ist direkt an der Haustür! Keine Macht den unfähigen Politikern. Der Gesundheitsminister NRW Herr Laumann hat übrigens nur einen Hauptschulabschluss. Das sagt sehr viel aus.

Offline dobi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 282
Re: Einladung bekommen (Berufliche Situation) - Corona Test gefordert
« Antwort #17 am: 26. August 2021, 07:57:22 »

Du bist erwachsen und für dein Tun und Handeln selbst verantwortlich. Also benimm Dich entsprechend und trage die Konsequenzen.

Tell me something new..

In diesem Forum wird sich zu Themen bezüglich ALG2 ausgetauscht. Nichts anderes geschieht hier.



@Lili, bei mir in der Gegend bieten die Coronazentren auch Spucktests an.

Und selbstverständlich hat @Götzb recht, siehe:

Jeder Test auf eine Infektion, also auch ein Corona-Schnelltest, ist grundsätzlich ein Eingriff in das Recht auf körperliche Unversehrtheit (Art. 2 II 1 GG). Das durch Art. 2 Abs. 1 i.V.m. Art. 1 Abs. 1 GG gewährleistete allgemeine Persönlichkeitsrecht schützt darüber hinaus die Selbstbestimmung über den eigenen Körper.

Wenn nicht in allen Jobs eine Testpflicht besteht, warum sollte dann ein ALG2 Empfänger eine Pflicht haben, und diese an seinem Regelsatz gekoppelt sein?


Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11486
Re: Einladung bekommen (Berufliche Situation) - Corona Test gefordert
« Antwort #18 am: 26. August 2021, 07:59:04 »
Infektionsschutzgesetz

Lili, also wir haben schon etliche dieser Tests mitgemacht. Es tut nicht weh. Selbst mein AT schafft das. Kann es auch gar nicht, es ist ein Wattestäbchen! Alternativ gibt es auch Spucktest bei großer Empfindlichkeit

Offline dobi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 282
Re: Einladung bekommen (Berufliche Situation) - Corona Test gefordert
« Antwort #19 am: 26. August 2021, 08:01:24 »
Infektionsschutzgesetz


Gilt aber anscheinend nicht für jeden, und da haben wir dann ein gleichberechtigungsproblem.

Gast34764

  • Gast
Re: Einladung bekommen (Berufliche Situation) - Corona Test gefordert
« Antwort #20 am: 26. August 2021, 08:03:12 »
Zitat von: Lili am 26. August 2021, 07:48:02
natürlich tun diese Tests weh! Ich lasse mir auf keinen Fall was in die Nase bohren.

Die sind höchstens unangenehm, aber weh tut da nichts. Da tut es mehr weh wenn man sich an Papier schneidet. Selbst Kinder bekommen das regelmäßig hin ohne zu jammern.

Wer sich nicht testen lassen will, der trägt die Konsequenzen.

Zitat von: dobi am 26. August 2021, 07:21:36
Corona Tests müssen lediglich angeboten werden, nicht in jedem Job besteht eine Testpflicht.

Auch das stimmt so nicht und hängt stark von der jeweiligen Verordnung ab. Und nur ein Bruchteil der Jobs können im Homeoffice erledigt werden. Was machst du wenn du einen AG hast der Tests anordnet? Kündigen?

Zitat von: dobi am 26. August 2021, 07:57:22
@Lili, bei mir in der Gegend bieten die Coronazentren auch Spucktests an.

Also tut es nicht einmal weh. Viel Spaß dann vor Gericht mit der Ausgangslage. Das JC setzt einfach nur die geltenden Bestimmungen um...und da hast du als LE keinen Sonderstatus.

Offline dobi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 282
Re: Einladung bekommen (Berufliche Situation) - Corona Test gefordert
« Antwort #21 am: 26. August 2021, 08:09:17 »


Auch das stimmt so nicht und hängt stark von der jeweiligen Verordnung ab.


Darauf wird sich wohl berufen werden. Verordnung aus meiner Ecke auf Seite1.

Ergo Testzwang. Bald dann sogar aus eigener Tasche, und wenn der ALG2 Empfänger das nicht alle 48 Stunden bei z.B. einer zig Monatsmaßnahme kann, dann kann er sich ja impfen lassen  :sehrgut:

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 19271
Re: Einladung bekommen (Berufliche Situation) - Corona Test gefordert
« Antwort #22 am: 26. August 2021, 08:15:20 »
Ergo Testzwang. Bald dann sogar aus eigener Tasche, und wenn der ALG2 Empfänger das nicht alle 48 Stunden bei z.B. einer zig Monatsmaßnahme kann, dann kann er sich ja impfen lassen

Wäre das dann nicht ein Impfzwang durch die Hintertür?   :mocking:

Zum Frisör oder Restaurant fahre ich nach Belgien. Ist direkt an der Haustür!

Genau! Man kann sich mit dem Arbeitsvermittler auch in Belgien treffen. Für Leistungsberechtigte, die etwas weiter weg wohnen, müssen natürlich die Fahrtkosten vom Jobcenter übernommen werden.

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11486
Re: Einladung bekommen (Berufliche Situation) - Corona Test gefordert
« Antwort #23 am: 26. August 2021, 08:16:04 »
Genau :ok:
Impfung ist kostenlos

Zudem kann man sich gerne mal die neuen Regeln des jeweiligen Bundeslandes durchlesen-3 Warnstufen Prinzip inklusive der Erläuterungen dazu.
Unbenommen jedoch wie immer das Hausrecht

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2999
Re: Einladung bekommen (Berufliche Situation) - Corona Test gefordert
« Antwort #24 am: 26. August 2021, 08:16:33 »
Zitat von: Orakel am 26. August 2021, 08:15:20
Wäre das dann nicht ein Impfzwang durch die Hintertür? 
Bin auch irritiert.
Ich denke die muss am Oberarmmuskel erfolgen  :mocking:
"Ich bin auch nur ein Mensch. Genauso wie ein weißer Hai auch nur ein Fisch ist". Zlatan Ibrahimovic

Gast34764

  • Gast
Re: Einladung bekommen (Berufliche Situation) - Corona Test gefordert
« Antwort #25 am: 26. August 2021, 08:39:41 »
Zitat von: dobi am 26. August 2021, 08:09:17
Bald dann sogar aus eigener Tasche, und wenn der ALG2 Empfänger das nicht alle 48 Stunden bei z.B. einer zig Monatsmaßnahme kann, dann kann er sich ja impfen lassen 

Das ist auch wieder so ein Blödsinn. Du vermutest es, aber vielleicht zahlt das JC die Kosten dann genauso wie Fahrtkosten und Co? Erstmal den Teufel an die Wand malen.

Mir wäre der ganze Hickhack wegen 2 Sekunden Stäbchen in der Nase oder, wie bei dir, kurz spucken einfach zu dumm. Alleine was du an Geld und Zeit in Widersprüche für eine Sanktion, Gang zum SG und ggfs. Anwalt zahlst. Ist dir so langweilig?

Offline dobi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 282
Re: Einladung bekommen (Berufliche Situation) - Corona Test gefordert
« Antwort #26 am: 26. August 2021, 08:47:15 »

Das ist auch wieder so ein Blödsinn. Du vermutest es, aber vielleicht zahlt das JC die Kosten dann genauso wie Fahrtkosten und Co? Erstmal den Teufel an die Wand malen.



Ich zähle Eventualitäten auf. Nicht mehr und nicht weniger. Ich geb dir sogar noch eine, was wenn bald auf 2G umgestellt wird, siehe Hamburg:

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/coronavirus/Corona-Hamburg-fuehrt-2G-Regelung-ab-Sonnabend-ein,corona8602.html





Mir wäre der ganze Hickhack wegen 2 Sekunden Stäbchen in der Nase oder, wie bei dir, kurz spucken einfach zu dumm. Alleine was du an Geld und Zeit in Widersprüche für eine Sanktion, Gang zum SG und ggfs. Anwalt zahlst. Ist dir so langweilig?


Noch tausche ich mich hier in diesem Forum aus. Da ich keinen Thread dazu gefunden habe, dachte ich, dass das ganze auch für andere Interessant sein kann.



Offline Maunzi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1853
Re: Einladung bekommen (Berufliche Situation) - Corona Test gefordert
« Antwort #27 am: 26. August 2021, 08:51:15 »
Ja, es wird gebeten. Ich weiß.

Allerdings steht in der aktuellen Corona Verordnung drinne, dass ab einen Inzidenzwert von XY (über welchen meine Region drüber liegt) folgendes gilt:

Alle Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, eine Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests oder eines negativen PCR-Tests vor, der nicht älter als 48 Stunden ist. Diese Regel gilt für folgende Bereiche:

    Veranstaltungen in Innenräumen (zusätzlich Hygienekonzept)
    Sport in Innenräumen
    Innengastronomie
    Körpernahe Dienstleistungen
    Beherbergung
    Großveranstaltungen im Freien (ab 2.500 Personen)


Und genau darauf wird sich berufen werden. Ergo zwang.

Auf einen Termin im JC trifft doch keine der oben genannten Varianten zu? Es handelt sich doch nicht um eine Veranstaltung mit zig Personen sondern um einen Termin mit (üblicherweise) 2 Personen.

Bei unserem JC trifft man sich btw mit dem Vermittler vor der Tür und geht mal 5 Minuten auf Abstand durch den anliegenden Park.
Wer lügt, hat die Wahrheit immerhin gedacht. (Oliver Hassencamp)

Offline dobi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 282
Re: Einladung bekommen (Berufliche Situation) - Corona Test gefordert
« Antwort #28 am: 26. August 2021, 09:00:40 »

Auf einen Termin im JC trifft doch keine der oben genannten Varianten zu? Es handelt sich doch nicht um eine Veranstaltung mit zig Personen sondern um einen Termin mit (üblicherweise) 2 Personen.


Könnte man so sehen, ja.


Bei unserem JC trifft man sich btw mit dem Vermittler vor der Tür und geht mal 5 Minuten auf Abstand durch den anliegenden Park.


Schön zu hören das es auch solche Möglichkeiten bei dir gibt, mal sehen was mich erwarten wird  :zwinker:


Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2999
Re: Einladung bekommen (Berufliche Situation) - Corona Test gefordert
« Antwort #29 am: 26. August 2021, 09:04:55 »
Zitat von: dobi am 26. August 2021, 09:00:40
Schön zu hören das es auch solche Möglichkeiten bei dir gibt, mal sehen was mich erwarten wird 
Frag mal vorab nach, ob dein Vermittler mit "Walk´n Talk" einverstanden ist?
Bieten eigentlich derzeit alle an.
"Ich bin auch nur ein Mensch. Genauso wie ein weißer Hai auch nur ein Fisch ist". Zlatan Ibrahimovic