hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Anhörung zur Überzahlungen (Hilfe!)  (Gelesen 1160 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11486
Re: Anhörung zur Überzahlungen (Hilfe!)
« Antwort #15 am: 11. September 2021, 16:53:07 »
Da geht es um ganz andere Zeiträume....
Hat nichts mit deinem Einkommen ab September zu tun.
Ob das so stimmt(Zeiträume mit Ä), musst Du wissen

Offline vento88

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Anhörung zur Überzahlungen (Hilfe!)
« Antwort #16 am: 11. September 2021, 16:57:31 »
Wie habe ich das zu verstehen? Die verschiedenen Daten sehe ich, aber wofür die da stehen kann ich nicht sagen. Jedoch sind es knapp 300€ die das JC haben wollen. Ist das jetzt einmalig oder verringern die unseren Gesamtbetrag jetzt monatlich um 300€?

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11486
Re: Anhörung zur Überzahlungen (Hilfe!)
« Antwort #17 am: 11. September 2021, 17:02:22 »
Nein.
Bei der Überzahlung geht es um vorherige Monate, teils aus 2020.
Da musst Du schauen ob das so stimmt.
Grundsätzlich überweisen sie zukünftig weniger, weil Du einen Teil eures Familienbedarfes jetzt selber verdienen kannst. Ein erster Schritt, um iwann das JC ganz los zu werden.
Insgesamt habt ihr durch deine Arbeit jetzt 160 Euro mehr als bisher in der Haushaltskasse.
Wenn die Zahlen stimmen, kannst Du die 300 Euro Überzahlung in Raten abstottern, weil auf Einmal sonst Unterdeckung eures Bedarfes entstehen würde

Offline vento88

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Anhörung zur Überzahlungen (Hilfe!)
« Antwort #18 am: 11. September 2021, 17:07:15 »
Danke für deine mithilfe. Das ich es richtig verstehe, es wurden über einen längeren Zeitraum einige überzahlungen gemacht die jetzt aufgefallen sind vom JC und zusammen gerechnet um die 300€ liegen?

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11486
Re: Anhörung zur Überzahlungen (Hilfe!)
« Antwort #19 am: 11. September 2021, 17:07:53 »
So ist es.

Online Tina2405

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3368
Re: Anhörung zur Überzahlungen (Hilfe!)
« Antwort #20 am: 11. September 2021, 17:12:56 »
Vielleicht schiele ich ja, aber es geht ausschließlich um August 2021.
Meine Freiheit endet nicht, wo deine Angst beginnt.

Offline vento88

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Anhörung zur Überzahlungen (Hilfe!)
« Antwort #21 am: 11. September 2021, 17:13:24 »
Ich hoffe das ist dann auch so. Weil komischerweise haben wir vor meiner Arbeitszeit 915,67 € monatlich bekommen und seit dem im Arbeite 645,68€. Die differenz ist 269,99 € genau der identische Betrag den die jetzt von meiner Familie zurück forden.

Vielleicht schiele ich ja, aber es geht ausschließlich um August 2021.


Genau das ist auch das Datum wo der Regelsatz angerechnet ist

Online Tina2405

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3368
Re: Anhörung zur Überzahlungen (Hilfe!)
« Antwort #22 am: 11. September 2021, 17:15:47 »
Ich lese die Anhörung so, dass du im August bereits Einkommen erzielt hast.

Und nur auf August bezieht sich die Anhörung.
Meine Freiheit endet nicht, wo deine Angst beginnt.

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11486
Re: Anhörung zur Überzahlungen (Hilfe!)
« Antwort #23 am: 11. September 2021, 17:21:46 »
Schau Dir den Berechnungskram an.
Das Ä steht bei diversen Zeiträumen von Nov 2020 bis Juni 2021!!!

Offline vento88

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Anhörung zur Überzahlungen (Hilfe!)
« Antwort #24 am: 11. September 2021, 17:22:10 »
Nein ich habe ab August angefangen zu arbeiten und den Lohn dafür dann letzte Woche also am 01.09 bekommen.

Online Tina2405

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3368
Re: Anhörung zur Überzahlungen (Hilfe!)
« Antwort #25 am: 11. September 2021, 17:30:05 »
@crazy

Wer lesen kann...  :wand: :wand:

Zeitraum 01.08. - 31.08.2021

Das, was du meinst, sind die Daten des Bewilligungsbescheids und der Änderungsbescheide.

Also, erstmal lesen und dann verstehen.

@vento

Dann hast du vielleicht im August noch anderes Einkommen gehabt?
Eventuell irgendeine Nachzahlung... Kindergeld oder was anderes?

War der Lohn für August wirklich erst am 01.09. auf dem Konto?
Meine Freiheit endet nicht, wo deine Angst beginnt.

Offline vento88

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Anhörung zur Überzahlungen (Hilfe!)
« Antwort #26 am: 11. September 2021, 17:36:35 »
Nein ich habe nur 400€ Lohn August bekommen siehe Kontoauszug. Oder weil da August steht und nicht September? Aber die haben ja mein Arbeitsvertrag vorliegen und mir den Job auch bewilligt ab 01.08

Online Tina2405

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3368
Re: Anhörung zur Überzahlungen (Hilfe!)
« Antwort #27 am: 11. September 2021, 17:38:39 »
Da steht doch 30.08.

Also hast du im August den Lohn noch bekommen.
Meine Freiheit endet nicht, wo deine Angst beginnt.

Offline vento88

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Anhörung zur Überzahlungen (Hilfe!)
« Antwort #28 am: 11. September 2021, 17:41:11 »
Ja ich habe den ganzen August gearbeitet und das war der Lohn der zum Ersten kommen soll. Da kann ich als Arbeitnehmer doch nichts für wenn der Chef mir das einen Tag zu früh überweist. Also meint ihr es liegt da dran? :wand:

Online Tina2405

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3368
Re: Anhörung zur Überzahlungen (Hilfe!)
« Antwort #29 am: 11. September 2021, 17:42:59 »
Du hast den Lohn im August erhalten und dadurch ist die Überzahlung entstanden.

Das wirst du zurückzahlen müssen.
Meine Freiheit endet nicht, wo deine Angst beginnt.