hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Sind Kostenvoranschläge beim Jobcenter verbindlich?  (Gelesen 6933 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline ida

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Sind Kostenvoranschläge beim Jobcenter verbindlich?
« am: 25. Januar 2021, 13:02:58 »
Hallo,
ich habe für mein Fotoshooting (Schauspiel) einen Kostenvoranschlag von 600€ beim Jobcenter beantragt und diese auch erhalten. Muss ich das Shooting bei der Fotografin machen? Ist der Kostenvoranschlag verbindlich?
Da ich mit der Fotografin doch nicht arbeiten möchte habe ich eine andere gefunden, die das jetzt auch für 600€ machen würde. Ist es okay, dass ich das mit ihr mache und anschließend eine Rechnung (Nachweis) an das Jobcenter schicke? Geht das?
Freue mich auf eure Antworten, da ich sowas zum ersten Mal betragt habe und wenig Wissen drüber habe!
Danke im Vorraus :)
« Letzte Änderung: 25. Januar 2021, 13:41:37 von ida »

Offline Deadpool

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2480
Re: Sind Kostenvoranschläge beim Jobcenter verbindlich?
« Antwort #1 am: 25. Januar 2021, 13:24:43 »
Kommt darauf an, wie die wohl schon erfolgte Zusicherung bzw. Bewilligung aussieht.

Kannst du den Bescheid mal einstellen? Anonymisiert natürlich.

Offline ida

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Re: Sind Kostenvoranschläge beim Jobcenter verbindlich?
« Antwort #2 am: 25. Januar 2021, 13:42:43 »
Habs gemacht..

Offline Deadpool

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2480
Re: Sind Kostenvoranschläge beim Jobcenter verbindlich?
« Antwort #3 am: 25. Januar 2021, 14:54:00 »
Hm, das ist auslegungsfähig. "Lt. Kostenvoranschlag" könnte darauf hindeuten, dass es tatsächlich an das Angebot gebunden ist. Du wirst wohl nicht drum herum kommen, da nochmal deinen zuständigen Vermittler zu fragen.

Unabhängig davon: bist du nicht recht spät dran? Der 28.1. ist Donnerstag und meines Wissens nach ist Fotografen derzeit nur erlaubt, biometrische Fotos für Ausweise zu machen?!

Offline ida

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Re: Sind Kostenvoranschläge beim Jobcenter verbindlich?
« Antwort #4 am: 26. Januar 2021, 10:26:25 »
Hat sich geklärt. Ich kanns begründen und ändern.
Trotzdem Danke für die Hilfe :)