hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme  (Gelesen 1557 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2069
Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme
« am: 25. November 2021, 17:49:58 »
Trotz der Hartz IV-Erleichterungen während der Corona-Krise verweigern Jobcenter wichtige Mehr- oder Sonderbedarfe. Anträge werden einfach per Ablehnungsbescheid zurückgewiesen. Wer sich dann mit einem Widerspruch wehrt, erlebt unglaubliche Zustände. Immer öfter versuchen Jobcenter zur Rücknahme von Widersprüchen zu überreden.

https://www.gegen-hartz.de/news/hartz-iv-widerspruch-jobcenter-noetigen-immer-oefter-zur-ruecknahme

Offline Flip

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 106
Re: Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme
« Antwort #1 am: 25. November 2021, 21:10:55 »
Und wieder so ein Wischiwaschibeitrag, ohne Ross und Reiter (welche Mehrbedarf, welche Sonderbedarfe?) zu nennen. Rightmart sollte da echt die Klappe halten. Klagen sind bei denen nämlich selten, da geht es nur um Wertschöpfung im Widerspruch.

Offline blaumeise

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4059
Re: Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme
« Antwort #2 am: 25. November 2021, 23:34:07 »
Diese Meldung kommt immer mal wieder, dabei ist sie ein alter Hut. Diese Überredungskunst wird seit Jahren praktiziert.

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2069
Re: Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme
« Antwort #3 am: 26. November 2021, 06:12:55 »
das ist richtig..und ist somit trozdem nötigung..ja und darum geht es in diesem beitrag..

der deutsche kuscht.weil er angst hat,alles zu verlieren..wahr ist aber..er wird alles verlieren.weil er kuscht..!

Offline Flip

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 106
Re: Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme
« Antwort #4 am: 26. November 2021, 10:13:59 »
Was ist Nötigung, wenn dich jemand anschreibt a la " Hör mal, das ist so und so, deshalb würde dein Widerspruch zurückgewiesen, du kannst ihn aber auch zurücknehmen"? Es steht dann der Person frei, das zu tun oder zu lassen. Offenbar ist dir unbekannt, was Nötigung tatsächlich ist. Welches Übel wird denn angedroht mit solche einem Schreiben (das du nicht kennst, weil du offenbar einfach nur unreflektiert irgendwelche niedrigschwelligen Beiträge von irgendwoher verlinkst)?

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2069
Re: Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme
« Antwort #5 am: 26. November 2021, 10:48:22 »
Was ist Nötigung, wenn dich jemand anschreibt a la " Hör mal, das ist so und so, deshalb würde dein Widerspruch zurückgewiesen, du kannst ihn aber auch zurücknehmen"? Es steht dann der Person frei, das zu tun oder zu lassen. Offenbar ist dir unbekannt, was Nötigung tatsächlich ist. Welches Übel wird denn angedroht mit solche einem Schreiben (das du nicht kennst, weil du offenbar einfach nur unreflektiert irgendwelche niedrigschwelligen Beiträge von irgendwoher verlinkst)?

und was wilst du jetzt von mir..??deine art und weise zu schreiben kommt mir irgendwie bekannt vor..

Offline Flip

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 106
Re: Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme
« Antwort #6 am: 26. November 2021, 13:23:20 »
Ich würde gern wissen, wo jetzt die Nötigung ist. Bitte.

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2069
Re: Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme
« Antwort #7 am: 26. November 2021, 14:09:38 »
Ich würde gern wissen, wo jetzt die Nötigung ist. Bitte.

denn must du dich an den verfasser wenden..wenn du das nicht weist..ansonsten googlen..selbst ist der mann/frau oder was auch immer man grade sein möchte.. :wand:

Offline Nirvana

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1431
Re: Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme
« Antwort #8 am: 26. November 2021, 14:26:57 »
ansonsten googlen..
Hat sie/er. Deswegen ja die berechtigte Frage, worin die "Nötigung" liegen soll. Eine Nötigung im strafrechtlichen Sinne ist nämlich nicht einmal im Ansatz zu erkennen.

Offline Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2995
Re: Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme
« Antwort #9 am: 26. November 2021, 16:34:29 »
Also das "Hör mal nimm das zurück weil das wird eh abgewiesen" ist keine Nötigung wenn der Satz aber lautet "Hör man nimm das zurück sonst streiche ich Leistung xy" ist es eine Nötigung selbst dann wenn dem betroffenen die Leistung zurecht gestrichten würde. Ob man das allerdings nachweisen kann ob sowas gesagt wurde steht auf einem anderen Blatt denn darauf kommt es dann letztendlich an.
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2069
Re: Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme
« Antwort #10 am: 26. November 2021, 16:55:29 »
Also das "Hör mal nimm das zurück weil das wird eh abgewiesen" ist keine Nötigung wenn der Satz aber lautet "Hör man nimm das zurück sonst streiche ich Leistung xy" ist es eine Nötigung selbst dann wenn dem betroffenen die Leistung zurecht gestrichten würde. Ob man das allerdings nachweisen kann ob sowas gesagt wurde steht auf einem anderen Blatt denn darauf kommt es dann letztendlich an.

auch wenn nur kommt das wird ehh abgewiesen..ists ne nötigung..ziel des sbs..ebend das er zurück nimmt..er will dem lb zu einer aufgabe bewegen die er im grunde nicht will..

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4074
Re: Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme
« Antwort #11 am: 26. November 2021, 17:31:58 »
Zitat von: selbiger am 26. November 2021, 16:55:29
auch wenn nur kommt das wird ehh abgewiesen..ists ne nötigung..ziel des sbs..ebend das er zurück nimmt..er will dem lb zu einer aufgabe bewegen die er im grunde nicht will..
nötigung.
wer so feinfühlig ist wird das so sehen.
Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie.

Otto von Bismarck

Online mousekiller

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2211
  • Vorsicht, bissig!
Re: Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme
« Antwort #12 am: 26. November 2021, 17:47:29 »
Nötigung lt. § 40 StGB

(1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

"mit Gewalt oder durch Drohung" Also da ist nix mit Nötigung. Du kannst immer noch frei entscheiden ob du den Widerspruch zurückziehst oder nicht. Eine Nötigung wäre es erst, wenn der SB dir mit Sanktionen droht, wenn du den Widerspruch nicht zurücknimmst. So siehts aus.
Alle verrückt hier! Komm, Einhorn, wir gehen...

Offline kämpfer

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4071
Re: Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme
« Antwort #13 am: 26. November 2021, 18:04:13 »
Und wieder so ein Wischiwaschibeitrag, ohne Ross und Reiter (welche Mehrbedarf, welche Sonderbedarfe?) zu nennen. Rightmart sollte da echt die Klappe halten. Klagen sind bei denen nämlich selten, da geht es nur um Wertschöpfung im Widerspruch.

Den Beitrag sollte man schon mal ganz lesen und nicht nur die ersten Sätze.


Offline Flip

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 106
Re: Jobcenter nötigen immer öfter zur Rücknahme
« Antwort #14 am: 26. November 2021, 23:43:18 »
Zitat von: kämpfer am 26. November 2021, 18:04:13
Den Beitrag sollte man schon mal ganz lesen und nicht nur die ersten Sätze.

Kläre mich auf, was hätte ich, außer, dass, es von fragwürdigen Onlineanwälten kommt, denn noch erlesen sollen? Woher rightmart das überhaupt wissen will, steht da nicht. Wenn nämlich rightmart als Bevollmächtigte auftritt, kann das Jobcenter sich gar nicht mehr an die Widerspruchsführer wenden, § 13 Absatz 3 SGB X. Die "Nötigung" erfolgt also nur bei privaten Widersprüchen. Ohne rightmart.