hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: EU-Rente,Grundsicherung und Krankenkassenbeiträge  (Gelesen 815 mal)

DeKa und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Luise

  • neu dabei
  • Beiträge: 9
EU-Rente,Grundsicherung und Krankenkassenbeiträge
« am: 26. April 2021, 13:15:31 »
Hallo Alle! :flag:

Ich hätte ein paar Fragen:

Ich bin jetzt aufgrund von Krankheit in recht jungen Jahren von Hartz 4 in die EU Rente gegangen. Die Rente ist verschwindend gering, das heißt ich muss zusätzlich Grundsicherung beantragen.

Ich habe schon mit der Krankenkasse telefoniert, richtige Infos bekomme ich dort nicht. Wie wird das mit der Krankenkassenbeiträgen weiterlaufen?

Muss ich damit rechnen, dass ich letztlich noch weniger habe als jetzt mit dem Hartz 4 Regelsatz?
Das macht mir große Angst, da ich aufgrund meiner Krankheit nicht viel in die Rentenkasse einzahlen konnte.

Ich bekomme derzeit 876 Hartz 4  (vorher 1053) und 177 Euro EU Rente. 

Kann mir bitte jemand schon mal ein paar Infos zukommen lassen, ich werde über Google überhaupt nicht schlau draus.

Danke für eure Hilfe!

Luise



Online Deadpool

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2274
Re: EU-Rente,Grundsicherung und Krankenkassenbeiträge
« Antwort #1 am: 26. April 2021, 14:01:19 »
Werden von der Rente schon KV/PV Beiträge abgeführt?

Offline Luise

  • neu dabei
  • Beiträge: 9
Re: EU-Rente,Grundsicherung und Krankenkassenbeiträge
« Antwort #2 am: 26. April 2021, 17:27:35 »
Rückwirkend zum 01.08.20 Beitrag zur KK 28 Euro, Beitragsanteil des Rentenversicherungsträgers 14, Beitragsanteil des Rentners 14 , Zusatzbeitrag 3 usw.  (Zahlen abgerundet). Meinst du diese Angaben?

Online Deadpool

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2274
Re: EU-Rente,Grundsicherung und Krankenkassenbeiträge
« Antwort #3 am: 26. April 2021, 17:31:21 »
Dann bist du über die Rente pflichtversichert.

Offline blaumeise

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3443
Re: EU-Rente,Grundsicherung und Krankenkassenbeiträge
« Antwort #4 am: 27. April 2021, 11:27:59 »
Zitat von: Luise am 26. April 2021, 17:27:35
Meinst du diese Angaben?
Ja, das sind die Beiträge.

Das ist bei mir genauso. Du musst dann nur noch darauf achten, dass du Änderungen bei den KK-Beiträgen (usw.) überhaupt mitkriegst. Denn weder die KK noch die RV schicken dir einen Brief. Die Änderungen werden in den Medien mitgeteilt und du siehst sie später nur im Buchungstext bei der Überweisung der Rente auf dein Konto. Durch den geänderten Netto-Rentenbetrag erhöht oder vermindert sich dann dementsprechend dein Sozialhilfeanspruch.

Offline Luise

  • neu dabei
  • Beiträge: 9
Re: EU-Rente,Grundsicherung und Krankenkassenbeiträge
« Antwort #5 am: 28. April 2021, 23:24:51 »
Danke für eure Infos! Die KK hat mir gestern einen Brief zukommen lassen, die wussten schon von der genehmigten Rente und wollen jetzt weitere Infos. Ebenso rief heute schon eine Dame vom Sozialamt an, nachdem ich gestern meine SB beim Jobcenter informiert hatte.

Hoffentlich läuft alles glatt über die Bühne.

Beste Grüße, bleibts gesund!