hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu Ihre Zustimmung (Anzeige von Werbung), diese können Sie jederzeit widerrufen, oder auch ablehnen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kännen Sie die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Umzug nicht angemeldet, Jobcenter zahlt nur alte Miete  (Gelesen 2011 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hannchen93

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 25
Umzug nicht angemeldet, Jobcenter zahlt nur alte Miete
« am: 12. Januar 2022, 20:28:24 »
Liebes Forum   :smile:

ich hoffe auf eure Hilfe, da ich verzweifelt bin :sad:

Vor 2 (!) Jahren bin ich von einer 1 Raum Wohnung in eine 2 Raum Wohnung gezogen.
Gründe hierfür waren, dass ich die Wohnung mit meiner kleinen Tochter bezogen habe.
1 Zimmer reichte für uns beide nicht. Laut SGB II steht Kindern eigener Wohnungraum zu.

Den Umzug damals habe ich nicht dem Jobcenter gemeldet.

Die neue Wohnung liegt 15 Euro über dem Wohnzuschuss, was für Alleinerzeihende mit Kind gezahlt wird.
Es ist allerdings für mich in Berlin umnöglich ein besseres Angebot zu finden, da die Mietpreise explodieren.

Das Jobcenter zahlt mir bis heute nur die alte Miete.
jegliche genannte Gründe für meinen Umzug werden ignoriert (das ein Kind eigener Wohnraum zusteht, alte Wohnung Schimmel etc)
Ich habe dem Jobcenter gesagt, dass ich 15 Euro "zuviel" Miete aus meinem Regelsatz zahle.

jetzt ist es soweit, dass ich kurz davor bin die Wohnung zu verlieren, weil die Kosten nicht übernommen worden.

Der Grund weshalb die neue Miete nicht übernommen wird, ist einfach nur weil ich nicht um Erlaubnis gefragt habe, bevor ich umgezogen bin.

Was kann ich tun? Ich bin verzweifelt!! :weisnich:

Hanna







Offline Nax

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Umzug nicht angemeldet, Jobcenter zahlt nur alte Miete
« Antwort #1 am: 12. Januar 2022, 20:52:47 »
Also den oberen Bereich verstehe ich nicht, wie konntest du vor 2 Jahren einfach so umziehen ohne es zu melden und jetzt nach 2 Jahren ist denen das erst aufgefallen? Hast du nicht die neue Anschrift angegeben, weil die Briefe müssen ja zu dir.

Eigentlich müsste das schon gehen, bei mir wurde auch die Miete erhöht und sie war dann über die maximale Höhe und danach habe ich vom Regelsatz die Kosten übernommen.

Wahrscheinlich wollen die alles überprüfen, deswegen wurde die Zahlung eingestellt. Warst du denn schon mal zum Gespräch dort? Ich würde an deiner Stelle hingehen und das persönliche Gespräch suchen, dann sollte sich alles klären. Du solltest denen wohl klar machen, dass du nicht mehr viel Zeit hast und du bald Obdachlos bist.

Offline Hannchen93

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Umzug nicht angemeldet, Jobcenter zahlt nur alte Miete
« Antwort #2 am: 12. Januar 2022, 21:45:31 »
Hallo Nax,

ich habe den Umzug gemeldet, nachdem ich umgezogen bin.
Ich habe sogar den Bezirk gewechselt und somit das Jobcenter.

Das Jobcenter erklärte mir, ich bräuchte eine Zustimmung für den Umzug, sonst zahlen sie nur die alte Miete.
Deshalb habe ich nochmal mit dem alten Jobcenter geredet und darum gebeten mir eine Zustimmung zu geben.
Die meinten nur, sie wäre nicht mehr zuständig für mich.

Daraufhin habe ich dem neuen Jobcenter erklärt, weshalb ich umgezogen bin. Darauf bekam ich eine Ablehung für die Übernahme der neuen Miete, weil ich keine Zustimmung für den Umzug hatte.
Sie bezahlen nur die alte Miete.

Mithilfe einer Beratung habe ich einen Brief formuliert
Wieder Ablehung des Widerspruchs weil ich 15 Euro zuviel zahle in meiner jetztigen Wohnung für Mietkosten für Mutter +Kind

Dann habe ich wieder schriftlich darum gebeten.
Jetzt bekam ich ein Schreiben und eine Erhöhung um 9 Euro wegen dynamischer Wohnkostenerhöhung, immer noch auf die alte Wohnung/Mietkosten bezogen.

Jetzt bin verzweifelt, weil ich nicht weiß was ich tun kann.

Meine neue Adresse haben sie natürlich.

Das Ganze geht seit 2 jahren!! Immer wieder Ablehung der Übernahme der neuen Mietkosten









« Letzte Änderung: 12. Januar 2022, 22:21:56 von Hannchen93 »

Offline Depri2022

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 180
Re: Umzug nicht angemeldet, Jobcenter zahlt nur alte Miete
« Antwort #3 am: 13. Januar 2022, 08:54:55 »
Da hilft nur ein Anwalt.
Bei Umzug in anderen Bezirk gelten die neuen dort gültigen Wohnkosten für 2 Personen. Dafür braucht es auch vorab keine Zustimmung, wenn der Umzug allein gestemmt wird. Was ja bei  Dir der Fall war.
Anders wäre es nur im Fall des Umzugs in gleichem Zuständigkeitsbereich- da Umzug aus wichtigem Grund ( Wohnung zu klein für 2 Personen mit nur 1 Zimmer) wäre Zustimmung auch kein Problem gewesen.



Offline Nax

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Umzug nicht angemeldet, Jobcenter zahlt nur alte Miete
« Antwort #4 am: 13. Januar 2022, 11:42:33 »
Also wird doch Miete gezahlt, nur halt 15 Euro weniger, weil deine neue Miete jetzt 15 Euro höher ist? Und jetzt bekommst du sogar 9 Euro mehr als vorher, also musst du nur 6 Euro aus eigener Tasche zahlen? Ja, in der Regel hätte man das vorher absegnen müssen und die Erlaubnis holen. Aber wieso verzweifelst du wegen 6 Euro im Monat derzeit? Natürlich kann ich verstehen, jeder Euro zählt, aber der Stress ist das doch nicht wert. Aber wenn es dir dennoch so wichtig ist, dann wie gesagt schriftlich einreichen bringt gar nichts. Du solltest wohl anrufen und am Telefon sagen, es geht um deine Miete und du möchtest gerne ein Termin für ein persönliches Gespräch. Dann sollte man eigentlich bei der Leistungsabteilung ein Termin bekommen - falls das heute noch so heißt. Wie gesagt, schriftlich einreichen bringt nix, persönliches Gespräch kann dazu führen, dass die Person sich berufen fühlt dir zu helfen. Wenn es ein Blatt Papier ist, ist denen das meistens scheißegal.

Wobei ich glaube, selbst wenn die Miete zu hoch ist, müssten sie es übernehmen, aber dann musst du innerhalb von 6 Monaten eine neue Wohnung beziehen. Jedenfalls hat man dies bei mir damals angeboten, als meine Miete erhöht wurde oder ich muss es vom Regelsatz selbst zahlen. Ich kenn mich aber nicht mit der Rechtsgrundlage aus, da hilft dann am Ende auch nur ein Experte bzw. Anwalt.

Offline Hannchen93

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Umzug nicht angemeldet, Jobcenter zahlt nur alte Miete
« Antwort #5 am: 13. Januar 2022, 12:12:46 »
hallo nax, die neue miete ist 180 euro teurer.
15 euro "zuviel" von den richtlinien was für mütter mit kind gezahlt wird, deshalb ablehung der kosten vom jobcenter.
auf meinem bescheid, erscheint die miete meiner alten 1 raum wohnung. dieses war natürlich günstiger, aber auch viel zu klein.
unsere neue wohnung ist 53 m2 groß, also nicht riesengroß.

das jobcenter weigert sich, die miete für die jetzige 2 raum wohnung zu übernehmen.

wenn ich mir jetzt einen anwalt nehme, werde ich bis zur entscheidung der klage auf der strasse sitzen

kann ich denen noch irgendwas sagen, damit sie sehen das sie gesetzmässig nicht richtig handeln?



Online BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5750
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Umzug nicht angemeldet, Jobcenter zahlt nur alte Miete
« Antwort #6 am: 13. Januar 2022, 12:48:27 »
Zitat von: Hannchen93 am 13. Januar 2022, 12:12:46
wenn ich mir jetzt einen anwalt nehme, werde ich bis zur entscheidung der klage auf der strasse sitzen
Wieso auf der Straße? Ist eine Nebenkostenabrechnung gekommen, mit einer satten Nachzahlung die du nicht stemmen kannst? Wie kommst du darauf, dass dir die Wohnung gekündigt wird? Hast du die Differenz von 15 Euro monatlich seit Einzug nicht aus deinem Regelsatz draufgelegt? Vielleicht habe ich ja was in deinem Faden überlesen.
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline Nax

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Umzug nicht angemeldet, Jobcenter zahlt nur alte Miete
« Antwort #7 am: 13. Januar 2022, 13:03:22 »
Also zahlst du seit 2 Jahren 180 Euro aus eigener Tasche? Wie hast du das 2 Jahre geschafft? Nur weil es 15 Euro drüber liegt, können die nicht einfach die restlichen 165 Euro verweigern. Du bist sicher nicht die erste Person, die umzieht und nicht wusste man benötigt eine Erlaubnis. Zudem hast du ja wichtige Gründe, wie z.b. Schimmel.

Warst du denn wirklich schon mal persönlich dort und hast mit einer Person gesprochen? Also nicht der Sachbearbeiter wo man sonst immer ist, weil dieser ist dafür nicht zuständig. Also jemand in der Leistungsabteilung.

Mietervereine bieten meistens auch ein persönliches kostenloses Gespräch an, aber ob das viel bringen wird ohne Mitgliedschaft bezweifele ich stark. Man kann glaube ich auch einen Antrag beim Jobcenter stellen für die Kosten der Mitgliedschaft, aber naja.. Wie gesagt, ich würde aber nochmal das persönliche Gespräch dort suchen. Nicht beim Sachbearbeiter, wo man immer hingeht, der ist dafür nicht zuständig. Sondern einfach beim Jobcenter anrufen die normale Telefonnummer, dann angeben das du einen Termin haben möchtest, es geht um die Miete und das du deine Wohnung bald verlierst. Danach wird man dir einen Termin in der Leistungsabteilung geben und dann wird sich garantiert alles klären. Mit ein Blatt Papier kommst du da jedenfalls nie weit, damit wischen die sich einfach nur den A ab.

Online BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5750
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Umzug nicht angemeldet, Jobcenter zahlt nur alte Miete
« Antwort #8 am: 13. Januar 2022, 13:05:41 »
Zitat von: Hannchen93 am 13. Januar 2022, 12:12:46
hallo nax, die neue miete ist 180 euro teurer.
Ich glaube, damit ist gemeint, dass sie 180 € teurer als die alte Wohnung ist und dass mit dem neuen Betrag die Richtwerte um 15 Euro überschritten werden.
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline Hannchen93

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Umzug nicht angemeldet, Jobcenter zahlt nur alte Miete
« Antwort #9 am: 13. Januar 2022, 13:29:19 »
ich bezahle die differenz mithilfe meines dispos von bank  + mutter hat ausgeholfen und geld geliehen
die differenz beträgt monatlich 180!!!!

hab ne riesige stromrechnung, die sich angehäuft hat mittlerweile

ich war dort nicht persönlich, weil ich es vor ort unerträglich finde, wie man behandelt wird. aber wahrscheinlich muss ich dorthin. durch die corona zeit ging es auch gar nicht

am telefon vom jobcenter sagt man mir immer wieder, ich hätte den umzug anmelden sollen.
ich habe das als wahre information hingenommen
meine schreiben wurden abgelehnt.
es geht doch auch darum, dass ich davon ausgehe, dass sie nach den gesetzen handeln.
es kann doch nicht sein, dass ich vor ort erst betteln muss, damit sich was bewegt


Online BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5750
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Umzug nicht angemeldet, Jobcenter zahlt nur alte Miete
« Antwort #10 am: 13. Januar 2022, 13:38:38 »
Würdest du zur Klarstellung mal genau sagen, welchen Betrag du monatlich selbst drauflegen musst? Liege ich mit meiner Einschätzung von 15 Euro richtig oder sind es, wie von @Nax vermutet, 180 Euro? Du hast deinen Beitrag editiert, nachdem ich meine Nachricht geschickt hatte.
 
Und du kannst nur Hilfe erwarten, wenn du auch die dazugehörenden Fragen der User beantwortest. Diese Fragen sind von mir noch offen:
Zitat von: BigMama am 13. Januar 2022, 12:48:27
Wieso auf der Straße?
Zitat von: BigMama am 13. Januar 2022, 12:48:27
Wie kommst du darauf, dass dir die Wohnung gekündigt wird?
Zitat von: BigMama am 13. Januar 2022, 12:48:27
Ist eine Nebenkostenabrechnung gekommen, mit einer satten Nachzahlung die du nicht stemmen kannst?

Zitat von: Hannchen93 am 13. Januar 2022, 13:29:19
hab ne riesige stromrechnung, die sich angehäuft hat mittlerweile
Strom muss aus dem Regelsatz bezahlt werden. Den übernimmt das JC nicht. Hat sich der Stromanbieter schon bei dir gemeldet? Zahlst du gar keine Abschläge oder verminderte Abschläge?
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline Hannchen93

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Umzug nicht angemeldet, Jobcenter zahlt nur alte Miete
« Antwort #11 am: 13. Januar 2022, 13:42:02 »
alte wohnung hat 423 euro gekostet

die neue kostet 600 euro

differenz 180 euro

ich habe 180 euro zu wenig jeden monat

kann das einfach nicht mehr weiter stemmen, meine mutter hatte mir ausgeholfen, das geht nicht mehr.
ich weiß das der strom nicht übernommen wird, aber an der stelle konnte ich nicht mehr bezahlen, weil es nicht reicht

Online BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5750
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Umzug nicht angemeldet, Jobcenter zahlt nur alte Miete
« Antwort #12 am: 13. Januar 2022, 13:43:57 »
Was hat das JC zuletzt schriftlich von sich hierzu hören lassen? Kannst du das abtippen incl. Datumsangaben? Wie sind die Richtwerte in deiner Stadt? Wie viel liegst du drüber?
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline Hannchen93

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Umzug nicht angemeldet, Jobcenter zahlt nur alte Miete
« Antwort #13 am: 13. Januar 2022, 13:50:17 »
20.12.2021 habe ich zuletzt von denen gehört.

sie bezahlen jetzt 444 euro miete wegen dynamisiereung
(alte miete 423 euro)
sie beziehen sich weiterhin auf die alten mietkosten


die REALE miete ignorieren sie weiterhin

richtwerte sind januar 2022 in berlin gestiegen
2 personen kalt 515 euro, warm + 106 euro

meine jetzige wohnung entspricht diesen richtwerten

Online BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5750
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Umzug nicht angemeldet, Jobcenter zahlt nur alte Miete
« Antwort #14 am: 13. Januar 2022, 13:54:24 »
Zitat von: BigMama am 13. Januar 2022, 13:43:57
Wie sind die Richtwerte in deiner Stadt? Wie viel liegst du drüber?
Zitat von: BigMama am 13. Januar 2022, 13:43:57
Kannst du das abtippen

Um noch etwas aus dem Jahr 2021 zu retten wäre ein Überprüfungsantrag möglich. In diesem Antrag führst du jeden Bescheid auf der sich auf die KdU bezieht. Gegen das Schreiben vom 20.12.2021 kannst du noch Widerspruch einlegen, falls es ein Bescheid ist. Sollte es nur das Infoschreiben über die Erhöhung des Regelbedarfs ab Januar 2022 sein, brauchst du das nicht.

Und nun zum letzten mal die Fragen hier von mir. Beantwortest du sie erneut nicht, bin ich hier raus.
Zitat von: BigMama am 13. Januar 2022, 13:38:38
Und du kannst nur Hilfe erwarten, wenn du auch die dazugehörenden Fragen der User beantwortest. Diese Fragen sind von mir noch offen:
Zitat von: BigMama am 13. Januar 2022, 12:48:27

    Wieso auf der Straße?

Zitat von: BigMama am 13. Januar 2022, 12:48:27

    Wie kommst du darauf, dass dir die Wohnung gekündigt wird?

Zitat von: BigMama am 13. Januar 2022, 12:48:27

    Ist eine Nebenkostenabrechnung gekommen, mit einer satten Nachzahlung die du nicht stemmen kannst?

Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)