hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu Ihre Zustimmung (Anzeige von Werbung), diese können Sie jederzeit widerrufen, oder auch ablehnen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kännen Sie die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Was ändert sich 2022 für den Mindestlohn?  (Gelesen 118 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4078
Was ändert sich 2022 für den Mindestlohn?
« am: 13. Januar 2022, 23:23:03 »
Was ändert sich 2022 für den Mindestlohn?
Der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland wurde zum 1. Januar 2022 von 9,60 Euro auf 9,82 Euro angehoben - das sah die Dritte Mindestlohnanpassungsverordnung so vor. Laut Koalitionsvertrag soll der Mindestlohn schnellstmöglich auf 12 Euro erhöht werden. Wie entwickelt sich der Mindestlohn weiter?

Der gesetzliche Mindestlohn erhöhte sich entsprechend der Dritten Mindestlohnanpassungsverordnung zum 1. Januar 2022. Er wurde in der dritten Stufe von 9,60 Euro auf 9,82 Euro angehoben.

In einer vierten und letzten Stufe ist vorgesehen, den Mindestlohn zum 1. Juli 2022 auf 10,45 Euro anzupassen. Hier sieht der Koalitionsvertrag der Ampel-Parteien allerdings neue Pläne vor: Wie von der SPD und den Grünen vor der Wahl versprochen, soll der Mindestlohn so schnell wie möglich auf 12 Euro angehoben werden. Anschließend soll wieder die Mindestlohnkommission über künftige Anhebungen entscheiden. Wann diese einmalige Anpassung kommt, ist noch unklar.
Mindestlohn: Anhebung in vier Stufen bis Juli 2022
https://www.haufe.de/personal/arbeitsrecht/aktueller-mindestlohn_76_456370.html
Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie.

Otto von Bismarck