hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu Ihre Zustimmung (Anzeige von Werbung), diese können Sie jederzeit widerrufen, oder auch ablehnen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kännen Sie die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Arbeit gefunden aber erst nächsten Monat Lohn  (Gelesen 545 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dastri

  • neu dabei
  • Beiträge: 1
Arbeit gefunden aber erst nächsten Monat Lohn
« am: 14. Januar 2022, 20:04:47 »
Hallo zusammen,

ich beziehe aktuell ALG II und habe jetzt einen neuen Job gefunden. Diesen beginne ich am 18.01. aber bekomme den ersten Lohn erst Mitte Februar.
Gibt es denn die Möglichkeit, dass ich Ende Januar noch einmal ALG II bekomme um meine Miete, etc. zu bezahlen oder bin ich dann ganz auf mich allein gestellt?

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4167
Re: Arbeit gefunden aber erst nächsten Monat Lohn
« Antwort #1 am: 14. Januar 2022, 20:16:54 »
ja für Februar noch der dann mit der nächsten Lohnzahlung verrechnet wird.
Wenn ihr die vollständige 2G-Plus-Liste für Kultur, Sport, Freizeit, Gastro und Hotellerie lesen wollt, könnt ihr das schon jetzt

kostenlos auf NORD|ERLESEN und am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG nachschauen.

Offline Heinz-Otto

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 878
Re: Arbeit gefunden aber erst nächsten Monat Lohn
« Antwort #2 am: 14. Januar 2022, 20:24:15 »
Da die JC gerne sofort die Leistungen stoppen, wenn man den Job meldet, kann man folgendes tun.
Den AG bitten, dass er bestätigt, dass der Lohn immer erst am 15. des Folgemonats kommt.
Ist jetzt zwar schon ein bisschen knapp, aber für die Zukunft.
Man muss idR eh eine Einkommensbescheinigung vorlegen, die kann man auch gleich ausfüllen lassen und denen senden.
https://www.arbeitsagentur.de/datei/einkommensbescheinigung_ba013358.pdf

Dann kann man auch gleich argumentieren, dass die keinen Arbeitsvertrag brauchen, dort steht alles wichtige drin.
Zitat von Douglas Adams

Das Tolle daran, die einzige zwischen richtig und falsch unterscheidende Art zu sein ist, dass wir uns immer genau die Regeln ausdenken können, die uns gerade in den Kram passen.

Offline Depri2022

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 180
Re: Arbeit gefunden aber erst nächsten Monat Lohn
« Antwort #3 am: 14. Januar 2022, 20:30:30 »
Missverstanden?
TE bekommt erstes volles Gehalt am 15.02 und benötigt zur Überbrückung am 31.01 noch das Geld für Februar.
Ergo Überbrückung und dann Rückerstattung nach Zufluss des Geldes am 15.02. Zufluss muss nachgewiesen werden

Offline Heinz-Otto

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 878
Re: Arbeit gefunden aber erst nächsten Monat Lohn
« Antwort #4 am: 14. Januar 2022, 20:33:49 »
Wenn er erst am 18.1 anfängt, denke ich, dass er 1. keinen vollen Lohn bekommt und 2. sind Lohnzahlungstermine zum 15. idR für den Vormonat.
Wäre typisch für eine Leihbude.
Was viele AG nicht wissen, bzw. nicht tun, dass bei Zahlung im Folgemonat am Monatsanfang grundsätzlich ein Lohnabschlag geleistet werden muss.
Zitat von Douglas Adams

Das Tolle daran, die einzige zwischen richtig und falsch unterscheidende Art zu sein ist, dass wir uns immer genau die Regeln ausdenken können, die uns gerade in den Kram passen.

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4167
Re: Arbeit gefunden aber erst nächsten Monat Lohn
« Antwort #5 am: 14. Januar 2022, 20:37:40 »
Zitat von: Heinz-Otto am 14. Januar 2022, 20:24:15
Man muss idR eh eine Einkommensbescheinigung vorlegen
muss man nicht unbedingt, in der Regel reicht die Lohnabrechnung, niemand möchte gerne den AG so was vorlegen.
Wie soll man auch die Miete und Essen bezahlen wenn der AG sich Zeit lässt mit dem Ausfüllen des Formulares.
Zitat von: Heinz-Otto am 14. Januar 2022, 20:33:49
Was viele AG nicht wissen, bzw. nicht tun, dass bei Zahlung im Folgemonat am Monatsanfang grundsätzlich ein Lohnabschlag geleistet werden muss.
so ist es.
Wenn ihr die vollständige 2G-Plus-Liste für Kultur, Sport, Freizeit, Gastro und Hotellerie lesen wollt, könnt ihr das schon jetzt

kostenlos auf NORD|ERLESEN und am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG nachschauen.

Offline Heinz-Otto

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 878
Re: Arbeit gefunden aber erst nächsten Monat Lohn
« Antwort #6 am: 14. Januar 2022, 20:46:34 »
muss man nicht unbedingt, in der Regel reicht die Lohnabrechnung, niemand möchte gerne den AG so was vorlegen.
Das interessiert das JC nicht und der AG ist verpflichtet das auszufüllen. Der AG weiß eh, dass man Alo war.
Das Problem verstehe daher ich nicht.

Zitat
Wie soll man auch die Miete und Essen bezahlen wenn der AG sich Zeit lässt mit dem Ausfüllen des Formulares.
Das war ein konstruktiver Vorschlag.
Ohne Geld sitzt man nicht da weil der AG den Wisch nicht ausfüllt, sondern die JC meistens rechtswidrig schon die Leistungen einstellen ohne abzuwarten, ob und wann der Lohn zufließt.
Wenn der Lohn erst am 15. des Folgemonats kommt, dauert die Lohnabrechnung eh länger als üblich und so ein Wisch ist vielleicht sogar schneller, wenn man das schon vor Arbeitsaufnahme macht.


Zitat von Douglas Adams

Das Tolle daran, die einzige zwischen richtig und falsch unterscheidende Art zu sein ist, dass wir uns immer genau die Regeln ausdenken können, die uns gerade in den Kram passen.

Offline Depri2022

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 180
Re: Arbeit gefunden aber erst nächsten Monat Lohn
« Antwort #7 am: 14. Januar 2022, 20:47:39 »
Wenn er erst am 18.1 anfängt, denke ich, dass er 1. keinen vollen Lohn bekommt und 2. sind Lohnzahlungstermine zum 15. idR für den Vormonat.
Wäre typisch für eine Leihbude.
Was viele AG nicht wissen, bzw. nicht tun, dass bei Zahlung im Folgemonat am Monatsanfang grundsätzlich ein Lohnabschlag geleistet werden muss.

???
Wer mitte eines Monats anfängt bekommt doch bei immer Lohnzahlung  mitte des Monats keinen Abschlag zum ersten des Monats??? Wäre für mich unlogisch.
Es gibt entweder immer im nachhinein Geld. Entweder Anfang oder Mitte des Monats Gehalt. Sollte so auch im AV stehen.

Offline Heinz-Otto

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 878
Re: Arbeit gefunden aber erst nächsten Monat Lohn
« Antwort #8 am: 14. Januar 2022, 20:51:22 »
Es geht ums Grundsätzliche bei Zahlung im Folgemonat ;)
Und selbst wenn erst später als Monatsanfang angefangen wird, ist es grundsätzlich möglich einen angemessenen Abschlag zu zahlen.
Der AN hat schließlich schon Arbeitsleistung erbracht.
Zitat von Douglas Adams

Das Tolle daran, die einzige zwischen richtig und falsch unterscheidende Art zu sein ist, dass wir uns immer genau die Regeln ausdenken können, die uns gerade in den Kram passen.

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4167
Re: Arbeit gefunden aber erst nächsten Monat Lohn
« Antwort #9 am: 14. Januar 2022, 20:54:39 »
wenn er den Arbeitsvertrag vorgelegt hat braucht es auch keine Einkommensbescheinigung mehr da steht ja alles.
Die Lohnabrechnung ist ausschlaggebend für den Zufluß des Geldes.
Wenn ihr die vollständige 2G-Plus-Liste für Kultur, Sport, Freizeit, Gastro und Hotellerie lesen wollt, könnt ihr das schon jetzt

kostenlos auf NORD|ERLESEN und am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG nachschauen.

Offline Heinz-Otto

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 878
Re: Arbeit gefunden aber erst nächsten Monat Lohn
« Antwort #10 am: 14. Januar 2022, 20:57:21 »
Ihr nervt!

Zitat
Dann kann man auch gleich argumentieren, dass die keinen Arbeitsvertrag brauchen, dort steht alles wichtige drin.
Zitat von Douglas Adams

Das Tolle daran, die einzige zwischen richtig und falsch unterscheidende Art zu sein ist, dass wir uns immer genau die Regeln ausdenken können, die uns gerade in den Kram passen.

Offline Flip

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 419
Re: Arbeit gefunden aber erst nächsten Monat Lohn
« Antwort #11 am: 14. Januar 2022, 20:59:27 »
Zitat von: CCR am 14. Januar 2022, 20:54:39
Die Lohnabrechnung ist ausschlaggebend für den Zufluß des Geldes.

Das bezweifle ich. Wie viele bekommen eine Lohnabrechnung und warten trotzdem auf ihr Geld... Eine Lohnabrechnung ist nun weiß Gott kein Nachweis zum Zufluss.

Offline Yavanna

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 866
  • In einem Loch im Boden da lebte ein Hobbit...
Re: Arbeit gefunden aber erst nächsten Monat Lohn
« Antwort #12 am: 15. Januar 2022, 13:01:35 »
Der tatsächliche Nachweis des Zuflusses erfolgt über den  Kontoauszug. Im AV steht drin, ob zum 15. des Folgemonats erst gezahlt wird. Wenn der nicht vorgelegt wird / werden will, kann das JC erst mal vom Zufluss im laufenden Monat ausgehen.

Offline Heinz-Otto

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 878
Re: Arbeit gefunden aber erst nächsten Monat Lohn
« Antwort #13 am: 15. Januar 2022, 13:27:22 »
Der tatsächliche Nachweis des Zuflusses erfolgt über den  Kontoauszug. Im AV steht drin, ob zum 15. des Folgemonats erst gezahlt wird. Wenn der nicht vorgelegt wird / werden will, kann das JC erst mal vom Zufluss im laufenden Monat ausgehen.
Nein, darf es nicht, ohne jegliche Kenntnis von Tatsachen. Darum ja im Vorfeld Arbeitsbescheinigung, oder halt AV, wenn man unbedingt will.

Einstellen darf es die Leistungen auf Verdacht hin trotzdem nicht, sondern erst bei Kenntnis von Tatsachen. Darauf muss man achten, da das die meisten JC so handhaben, dass sie die Zahlungen erst mal stoppen, sobald man eine Arbeitsaufnahme meldet.
Sie warten eben nicht ab, bis der Zufluss des Lohnes feststeht, sondern unterstellen - wie du anscheinend - einfach, dass der Lohn am Monatsende zugeht.
Und genau das dürfen sie nicht. Genau so wenig, wie sich fiktives Einkommen anrechnen dürfen.
Das wäre es aber, wenn sie einen künftigen Zufluss einfach vermuten.
Zitat von Douglas Adams

Das Tolle daran, die einzige zwischen richtig und falsch unterscheidende Art zu sein ist, dass wir uns immer genau die Regeln ausdenken können, die uns gerade in den Kram passen.

Offline Yavanna

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 866
  • In einem Loch im Boden da lebte ein Hobbit...
Re: Arbeit gefunden aber erst nächsten Monat Lohn
« Antwort #14 am: 15. Januar 2022, 13:29:57 »
Ich habe es nicht unterstellt, sondern die Konsequenzen aufgeführt, wenn man den Nachweis z.B. über AV nicht vorlegen will.
Oder Angst hat, dass der AG vom Leistungsbezug erfährt, wenn er eine Arbeitsbescheinigung ausstellen soll.

Pass bitte auf, was du mir in den Mund legst.