hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Zugewinnausgleich  (Gelesen 296 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline asus1402

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 378
Zugewinnausgleich
« am: 26. Oktober 2021, 14:08:41 »
Muss der Zugewinnausgleich , den ich nach der Scheidung erhalte, versteuert werden?

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 40779
Re: Zugewinnausgleich
« Antwort #1 am: 26. Oktober 2021, 14:17:43 »
Zitat
Leben die Ehepartner im gesetzlichen Güterstand (= Zugewinngemeinschaft), so fällt bei Scheidung der Ehe ein etwaiger Zugewinnausgleich dem Ex-Partner steuerfrei zu. Gleiches gilt steuerlich, wenn die Ehe durch Tod eines Ehepartners beendet wird. Unter steuerlichen Gesichtspunkten ist die Zugewinngemeinschaft also sehr vorteilhaft.
Quelle
Ich bin für Besenpflicht. Damit jeder mal schön vor seiner eigenen Haustür kehren kann.

Manche Leute tun so, als wäre die Benutzung des Gehirns gebührenpflichtig.

Offline asus1402

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 378
Re: Zugewinnausgleich
« Antwort #2 am: 26. Oktober 2021, 14:47:25 »
Danke.