hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu Ihre Zustimmung (Anzeige von Werbung), diese können Sie jederzeit widerrufen, oder auch ablehnen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kännen Sie die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Zugewinnausgleich  (Gelesen 392 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline asus1402

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 389
Zugewinnausgleich
« am: 26. Oktober 2021, 14:08:41 »
Muss der Zugewinnausgleich , den ich nach der Scheidung erhalte, versteuert werden?

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 41212
Re: Zugewinnausgleich
« Antwort #1 am: 26. Oktober 2021, 14:17:43 »
Zitat
Leben die Ehepartner im gesetzlichen Güterstand (= Zugewinngemeinschaft), so fällt bei Scheidung der Ehe ein etwaiger Zugewinnausgleich dem Ex-Partner steuerfrei zu. Gleiches gilt steuerlich, wenn die Ehe durch Tod eines Ehepartners beendet wird. Unter steuerlichen Gesichtspunkten ist die Zugewinngemeinschaft also sehr vorteilhaft.
Quelle
"In Krisenzeiten suchen  die Intelligenten nach Lösungen, während die Schwachköpfe nach Schuldigen suchen." Totó 1898-1967

Wi stahn darvör, wi mutten dardör!

Offline asus1402

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 389
Re: Zugewinnausgleich
« Antwort #2 am: 26. Oktober 2021, 14:47:25 »
Danke.