hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt direkt bekommen  (Gelesen 13626 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1714
Re: Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt direkt bekommen
« Antwort #165 am: 02. Juni 2021, 21:38:48 »
Nabend Ottokar

Was mache ich jetzt wegen deinen neuen Brief für das JC das ich gestern abschickte" sollte ich erstmal abwarten ob die Behörde zu den 3x Widersprüchen Stellung nimmt?

Ich meine jetzt abwarten was das JC oder das SG dazu sagen ,ob der Vollzug ( zuweisung ) zurück genommen wird. Wie sieht der Plan aus????




Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 42857
Re: Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt direkt bekommen
« Antwort #166 am: 03. Juni 2021, 13:44:15 »
Meinst du das Schreiben aus Antwort #159?
Ich dachte, das ist schon beim JC.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1714
Re: Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt direkt bekommen
« Antwort #167 am: 03. Juni 2021, 13:52:30 »
Hallo Ottokar
Zitat
Meinst du das Schreiben aus Antwort #159?
Ich dachte, das ist schon beim JC.
Habe dein Schreiben längst an den Tag als Fax geschickt Siehe (#163), laut den mehren Fax-Sendebestätigungen sollte das JC alle (Widersprüche) haben.

Meine was sollte ich jetzt machen=erstmal warten wie mein JC Reagiert+ dazu dem Kurs erstmal nicht antreten?. Damit alle unsere Widersprüche nicht umsonst waren.
« Letzte Änderung: 03. Juni 2021, 14:29:10 von Dragon »

Offline Thinkcentre

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 91
Re: Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt direkt bekommen
« Antwort #168 am: 03. Juni 2021, 16:37:37 »
Haben Sie zufällig Corona-Symptome wenn ja, 14 Tage Quarantäne. Kein Träger will Sie mit solchen Symptomen.

Offline harry

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1036
Re: Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt direkt bekommen
« Antwort #169 am: 03. Juni 2021, 18:16:17 »
Zitat von: Thinkcentre am 03. Juni 2021, 16:37:37
Haben Sie zufällig Corona-Symptome wenn ja, 14 Tage Quarantäne. Kein Träger will Sie mit solchen Symptomen.

Komme da nicht mit was das soll ?????????????

Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1714
Re: Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt direkt bekommen
« Antwort #170 am: 04. Juni 2021, 17:02:33 »
Hallo Ottokar

Eine neue Information für dich=wegen dem SG
:
Der heutige Brief (04.06.21) eingetrudelt.
Briefdatum:28.05.2021
Briefumschlagdatum(Postcon):  28.05.21

So weit wie ich sehe ist das eine Information für mich wegen Verfahren mit dem Aktenzeichen geführt wird.
PS:Heißt jetzt erstmal abwarten wie das SG Urteilt!Hast du Meinen Beitrag #167 gelesen?

Wünsche euch allen ein Schönes Wochende :clever:
« Letzte Änderung: 04. Juni 2021, 17:19:24 von Dragon »

Offline Grenzer

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 295
Re: Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt direkt bekommen
« Antwort #171 am: 04. Juni 2021, 17:09:04 »
Das ist nur eine Mitteilung unter welchem Aktenzeichen dein Verfahren geführt wird.
Aber wie kann dein Antrag vom 27.05 am 25.05. bei Gericht eingehen? :lol:

Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1714
Re: Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt direkt bekommen
« Antwort #172 am: 04. Juni 2021, 17:15:20 »
Hallo Grenzer

Da muss sich die SG Regierungsbeschäftigte mit dem Datum vertahn haben. mein Brief von 25.5.21 (einschreiben)Sendeinfo stand das Die Sendung wurde am 26.05.2021 über das Postfach ausgeliefert.  :grins:
« Letzte Änderung: 04. Juni 2021, 17:35:13 von Dragon »

Offline harry

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1036
Re: Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt direkt bekommen
« Antwort #173 am: 04. Juni 2021, 17:21:31 »
Zitat von: Dragon am 04. Juni 2021, 17:15:20
Sendung wurde am 26.05.2021 über das Postfach ausgeliefert.

Rate dir über DHL-Tracking den Abholschein mit Unterschrift runter zu laden.
Auch wenn der Eingang bestätigt ist, ist es immer gut was zusätzliches in der Hand zu haben.

Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1714
Re: Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt direkt bekommen
« Antwort #174 am: 04. Juni 2021, 17:28:18 »
Hallo Harry

Zitat
Rate dir über DHL-Tracking den Abholschein mit Unterschrift runter zu laden.
Auch wenn der Eingang bestätigt ist, ist es immer gut was zusätzliches in der Hand zu haben.
Ich hatte den Brief für das SG als Einschreiben Einwurf versand. laut der Sendemummer bei Post de wenn du sie eingibst kommt
Zitat
Zitat von Post de =Die Sendung wurde am 26.05.2021 über das Postfach ausgeliefert.
Mehr steht da nichts.

Habe von der Post die Quittung + Einlieferungsbeleg wo das Genaue Datum 25.5.21 mit 12:10 Uhrzeit +Sendenummer steht.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 42857
Re: Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt direkt bekommen
« Antwort #175 am: 05. Juni 2021, 08:48:15 »
Lt. deiner Aussage hat dich die MA vom Maßnahmeträger wieder weggeschickt, nachdem sie dir sagte, dass der Maßnahmebeginn und die Art der Durchführung noch nicht feststehen.
Also kannst du nur abwarten, ob entweder vom JC oder Maßnahmeträger nochmal was kommt.
Solange die Maßnahme nicht stattfindet, kannst du jedenfalls auch nicht teilnehmen und auch nicht wegen Nichtteilnahme sanktioniert werden.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1714
Re: Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt direkt bekommen
« Antwort #176 am: 05. Juni 2021, 09:47:00 »
Guten Morgen Ottokar
Zitat
Lt. deiner Aussage hat dich die MA vom Maßnahmeträger wieder weggeschickt, nachdem sie dir sagte, dass der Maßnahmebeginn und die Art der Durchführung noch nicht feststehen.
Also kannst du nur abwarten, ob entweder vom JC oder Maßnahmeträger nochmal was kommt.
Solange die Maßnahme nicht stattfindet, kannst du jedenfalls auch nicht teilnehmen und auch nicht wegen Nichtteilnahme sanktioniert werden.
Hm eine gute Frage!! Hoffen wir nicht das beide DAA /JC etwas anderes behaupten (Spieß umdrehen) mir den Schwarzen Peter zuschieben z.b
1. ich wäre An den Tag nicht zum Termin erschienen.
2.Das es von meiner Seite =Teilnahme Verweigerung.
3.Nicht ausgefüllt +Unterschrieben.
4.Weigern täglich einen frischen Test vorlegen oder man ist ganz geimpft.
Zitat
Also kannst du nur abwarten, ob entweder vom JC oder Maßnahmeträger nochmal was kommt.
Mir bleibt jetzt auch nicht anderes übrig. Wünscht mir alle Glück das ich ohne schaden Heraus komme :grins:

Wie du weißt lief der Termin an den Tag Mündlich ab =ohne zeugen“ wie oben erwähnt mir den Schwarzen Peter zuschieben. Obwohl dieser Kurs mehre Kritische Punkte hat wie betreten des Gebäude nur mit einen Negativtest laut dem Aushang an der Tür, die kosten der Masken selber zahlen dazu keine Maskenpause ,oder die Telefonische Teilnahme.

PS: hast du Beitrag #170 mir der SG Mitteilung für das Verfahren(PDF) gesehen.

Schönes Wochende euch allen. :bye:

Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1714
Re: Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt direkt bekommen
« Antwort #177 am: 08. Juni 2021, 16:07:20 »
Hallo Ottokar

Heute ist ein Brief von der DAA gekommen! als wäre ich nicht zum Termin. Obwohl ich am 1.Juni um 09:00 mit der Frau vor ort persönlich gesprochen hatte. Dazu stimmt es doch nicht das der Kurs an dem 1.Juni statt fand! angeblich findet erst diese Woche statt wann genau hat mir die Dame nicht gesagt.

Falls man hin muss wäre ja immer noch der Testzwang,Masken selber kaufen + tragen(keine Maskenpausen) das Probleme macht.

Sollte ich jetzt machen???Dort anrufen oder besser nicht mit dem Maßnahmeträger telefonisch reden.
Der Brief wurde am 2.Juni geschrieben. Siehe Anhang.

Was heißt das jetzt für mich verstehe gerade nichts was da abgeht.....
Update: 16:40 Uhr
Dazu ist das Lüge seiten DDA mit mich Telefonisch nicht erreichen! JC hat keine Telefonische Nummer von mir.
Bis jetzt hat das JC nicht auf die 3 Widersprüche geantwortert
« Letzte Änderung: 08. Juni 2021, 16:40:45 von Dragon »

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 42857
Re: Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt direkt bekommen
« Antwort #178 am: 08. Juni 2021, 16:43:55 »
Rechtlich gesehen gibt es keinen Grund, auf den Brief zu reagieren.
Du warst am 01.06. da und das wars erst mal, solange dir JC oder Maßnahmeträger nicht mitteilen, dass und wann die Maßnahme beginnt.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1714
Re: Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt direkt bekommen
« Antwort #179 am: 08. Juni 2021, 16:49:48 »
Hallo Ottokar

Zitat
Zitat von Ottkoar
Rechtlich gesehen gibt es keinen Grund, auf den Brief zu reagieren.
Du warst am 01.06. da und das wars erst mal, solange dir JC oder Maßnahmeträger nicht mitteilen, dass und wann die Maßnahme beginnt.
THX Ottokar
Wollte halt aufnummer sicher gehen und dich erst fragen bevor ich auf dem Brief antworte" du kennst dich Rechtlich viel besser aus. :ok:
Gut dann werde ich mich bei der DAA nicht melden.

Was wird jetzt als Nächstes passieren z.b das JC sich da einschaltet wie z.b mir eine Sanktion direkt aufbrummen? Damit ich auf alles vorbereitet bin...

Was auch mir auffällt angeblich konnte mich DAA =Telefonisch nicht erreichen?was ersten nicht geht. meine Behörde hat überhaupt keine Telefonnummer von mir, der Telefonanschluß läuft so wieso auf meine Mutter ich habe kein eigenes Telefon. Brauche es auch nicht.


« Letzte Änderung: 08. Juni 2021, 17:37:55 von Dragon »