hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Bankvebühren zurückfordern  (Gelesen 301 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RoboRobotnik

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 22
Bankvebühren zurückfordern
« am: 10. Juni 2021, 21:31:11 »
Hi, habe einen Artikel gesehen, indem Bankgebühren zurückgefordert wersen können, die stillschweigend von Banken erhoben wurden.

Bei mir ist es so, dass meine Bank Jahre lang überhaupt keine gebühren genommen hat und seit einigen Jahren dann stillschweigend in eine gewisse monatliche Gebühr umgewandelt hat. Habe ich Abspruch auf eine Rückforderung?

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11414
Re: Bankvebühren zurückfordern
« Antwort #1 am: 10. Juni 2021, 22:25:31 »
@RoboRobotnik,

Zitat von: RoboRobotnik am 10. Juni 2021, 21:31:11
Habe ich Abspruch auf eine Rückforderung?
Da halte ich mich bedeckt, da uns die AGB Deiner Bank nicht bekannt sind.

Dafür stelle ich die dazugehörige Rechtsprechung ein.

BGH, Urteil vom 27. April 2021 – XI ZR 26/20

-->  https://www.bundesgerichtshof.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2021/2021088.html?nn=10690868"%20%5Ct%20"_blank
"Kaum wird es schwierig, zweifeln viele Deutsche am ganzen System."

Giovanni di Lorenzo (deutsch-italienischer Journalist *1959)