hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Rücknahme von Kfz-Haftplichtversicherung und kfz-Steuer möglich?  (Gelesen 634 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Katrin

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 211
Hallo liebe Leute,

ich habe ein Problem: Ich habe Anfang Mai einen Nissan Micra für den Straßenverkehr angemeldet. Leider kann diesen nicht fahren, weil ich meinen Führerschein noch nicht habe (wegen Corona konnte die Prüfung nicht im Mai gemacht werden). Für dieses Auto zahle ich jetzt 40 € Kfz-Haftpflicht im Monat und Steuer (87 € wurden im Juni abgebucht).
Kann man das Auto wieder für den Straßenverkehr abmelden? Bekomme ich dann die Steuer zurück, weil ich es ja rein praktisch nicht fahren kann? Kann ich deswegen ebenso die Kfz-Haftpflichtversicherung aussetzen bzw. diese rückgängig machen?

Danke für Rat!

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10694
Re: Rücknahme von Kfz-Haftplichtversicherung und kfz-Steuer möglich?
« Antwort #1 am: 11. Juni 2021, 19:58:12 »
Ja, aber die Abmeldung kostet und die Wiederanmeldung kostet auch wieder. Schlimmstenfalls auch noch mal neue Kennzeichen.
Wann rechnest Du damit die Prüfung zu schaffen?

Gast49498

  • Gast
Re: Rücknahme von Kfz-Haftplichtversicherung und kfz-Steuer möglich?
« Antwort #2 am: 12. Juni 2021, 07:25:20 »
Ein weiteres Problem noch:

Ein abgemeldetes Fahrzeug darf nicht im öffentlichen Verkehrsraum geparkt werden!

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11329
Re: Rücknahme von Kfz-Haftplichtversicherung und kfz-Steuer möglich?
« Antwort #3 am: 12. Juni 2021, 07:33:56 »
Kann man das Auto wieder für den Straßenverkehr abmelden?
Ja. Habe ich grade gemacht mit einem Auto, das mir nicht mal gehört. Einfach mit Nummernschildern und Fahrzeugschein (nicht -brief!) hin zur Zulassungsstelle, 7nochwas bezahlen - gut iss. (Vorher habe ich ihn natürlich auf privates Gelände gestellt.)

Bekomme ich dann die Steuer zurück, weil ich es ja rein praktisch nicht fahren kann?
Nein. Eine Fahrerlaubnis ist keine Bedingung für eine Zulassung (hast Du ja erlebt). Du könntest einen Chauffeur haben und müsstest keine Steuern zahlen?

Kann ich deswegen ebenso die Kfz-Haftpflichtversicherung aussetzen bzw. diese rückgängig machen?
Nein. Aber sobald das Fahrzeug abgemeldet wird, wird die Versicherung automatisch informiert, und Du zahlst ab dem folgenden Tag auch keine Versicherung mehr.

Leider kann diesen nicht fahren, weil ich meinen Führerschein noch nicht habe
Hilft Dir jetzt nicht, erzähle ich aber trotzdem, weil es mir einen Riesenspaß gemacht hat: Nach der Prüfung sollte ich das Motorrad zur Fahrschule zurückfahren, habe aber kurz noch einen Abstecher zur Zulassungsstelle gemacht und bin dann mit den Nummernschildern unter der Jacke weitergefahren. In der Fahrschule umgestiegen aufs Fahrrad, damit zum Händler, bei dem ich mir meine Suzi gekauft hatte, Nummernschilder festgemacht - und los gebraust. (Bezahlt hatte ich schon vor der Prüfung, ich konnte sie mir also immer angucken fahren...)

Ich an Deiner Stelle würde das Auto behalten, so wie es jetzt ist. Was kostet Dich das denn pro Tag/pro Woche? Ja, es kann auch sein, dass Du nicht auf Anhieb bestehst. Aber - sorry - das musstest Du ja von Anfang an einplanen. Im Mai weniger Prüfungsmöglichkeiten als im Februar/März/April absehbar? Und das bei den Zahlen?
Wir sind hier nicht bei Wünschdirwas sondern bei ISSO.

Offline Grenzer

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 309
Re: Rücknahme von Kfz-Haftplichtversicherung und kfz-Steuer möglich?
« Antwort #4 am: 12. Juni 2021, 11:06:48 »
Mit der Abmeldung erhältst du die im voraus bezahlte Steuer vom Zoll tagesgenau abgerechnet zurück.

Zitat von: Katrin am 11. Juni 2021, 19:47:05
Für dieses Auto zahle ich jetzt 40 € Kfz-Haftpflicht im Monat und Steuer (87 € wurden im Juni abgebucht)

Zahlst du monatlich? Kfz.Steuer ist doch im voraus fällig! Gibt es da eine besondere Regelung?

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39860
Re: Rücknahme von Kfz-Haftplichtversicherung und kfz-Steuer möglich?
« Antwort #5 am: 12. Juni 2021, 12:30:47 »
Ein Micra kostet halt nur 87€ Steuern im Jahr. Und bei einer Neuanmeldung sind die nicht so schnell mit dem Abbuchen.
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten.

Einige Menschen hören nur die Hälfte, sie verstehen ein Viertel und erzählen das Doppelte davon.

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17520
  • Optionskommune
Re: Rücknahme von Kfz-Haftplichtversicherung und kfz-Steuer möglich?
« Antwort #6 am: 12. Juni 2021, 13:28:19 »
Katrin

quote author=crazy am 11. Juni 2021, 19:58:12]Schlimmstenfalls auch noch mal neue Kennzeichen.[/quote]
die könnte man sich reservieren lassen, zumindest bei uns kostenlos!

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)