Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: ALG 1, bei Untermiete ist Mietzahlung schädlich?  (Gelesen 1049 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Umschueler

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
ALG 1, bei Untermiete ist Mietzahlung schädlich?
« am: 16. Oktober 2016, 13:58:00 »
Hallo,

wenn ich Untervermiete ist die Kaltmiete dann schädlich?
Wie schaut aus bei den Betriebskosten, Kosten für heizung, Strom Inet/Telefon aus?

Offline Freimensch

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 479
Re: ALG 1, bei Untermiete ist Mietzahlung schädlich?
« Antwort #1 am: 16. Oktober 2016, 15:34:24 »
Mieteinkünfte aus Untervermietung werden bei ALG1 selbstverständlich nicht angerechnet, wohl dann aber bei ALG2.
Leidenschaft hat die Eigenschaft, dass es mit viel Leid Leiden schafft.

Offline Umschueler

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
Re: ALG 1, bei Untermiete ist Mietzahlung schädlich?
« Antwort #2 am: 16. Oktober 2016, 16:32:21 »
Alles klar. Gut da bin ich beruhigt.

Offline BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3474
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: ALG 1, bei Untermiete ist Mietzahlung schädlich?
« Antwort #3 am: 16. Oktober 2016, 21:37:55 »
Ich hab vom Thema Wohngeld kaum Ahnung. Aber ich kann mir vorstellen, dass bei Bezug von Wohngeld ein Untermieter eine Rolle spielt. Da du dich in der Vergangenheit mit dem Thema beschäftigt hast, solltest du dich diesbezüglich vielleicht nochmal informieren.
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline Route66

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2643
Re: ALG 1, bei Untermiete ist Mietzahlung schädlich?
« Antwort #4 am: 17. Oktober 2016, 11:11:09 »
Zitat von: BigMama am 16. Oktober 2016, 21:37:55
Ich hab vom Thema Wohngeld kaum Ahnung. Aber ich kann mir vorstellen, dass bei Bezug von Wohngeld ein Untermieter eine Rolle spielt.

Richtig,bei Wohngeld wird die Kaltmiete plus Betriebskosten ( ohne Heizkosten) des Untermieters mit berechnet.