hartz.info

Hilfebereich => Fragen und Antworten zu anderen Problemen => Thema gestartet von: Angela1968 am 13. Juli 2018, 23:08:18

Titel: Mau Mau
Beitrag von: Angela1968 am 13. Juli 2018, 23:08:18
Ich soll mit einem Tagesgast Mau Mau spielen. Nur ich kenne andere Regeln als der Tagesgast und wie diese auch im Internet stehen.

Bei uns, wenn wir überhaupt Mau Mau Spielten hiess z.B. eine Karo Karte das Karo oder die selbe Karte in Herz, Piek oder Kreuz ausgespielt wird. Ass hiess das ein Spieler aussetzt und Bube das man sich ne Karte wünscht. Wenn man eine Karte nicht hat muss man eine Karte ziehen.

Nun weis ich nicht welches die richtighen Regeln sind oder ob man damals in der DDR auch anders Mau Mau spielte als jetzt.

Angela
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Anne-Suvi am 13. Juli 2018, 23:13:49
8 = aussetzen
7 = 2 ziehen
Bube = was wünschen
As = nix besonderes
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Angela1968 am 13. Juli 2018, 23:17:33
ok,

das hatte ich auch mitbekommen. Aber bei den anderen Karten meckerte er auch nur und irgendwann meinte er das ich 4 Karten ziehen muss. Es ist blöd wenn man was spielen muss was man eigentlkich nie gespielt hat.

Angela
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Anne-Suvi am 13. Juli 2018, 23:22:28
Dann hast du ne 7 gelegt, dann er = 4 ziehen. Ich dachte, daß das bundesweit gleich gespielt wird.
Vllt war der dement :scratch:
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Angela1968 am 13. Juli 2018, 23:26:43
Ja er ist dement. Ich denke ich werde meiner Obrigkeit mitteilen das man mir das "richtige" Mau Mau mal beibringt oder die Obrigkeit soll dann selber mit ihm spielen. Denn es soll dem Tagesgast Freude machen und nicht Frust, weil der Mitspieler dass nicht kann..

Angela
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Anne-Suvi am 13. Juli 2018, 23:34:56
Bei uns, wenn wir überhaupt Mau Mau Spielten hiess z.B. eine Karo Karte das Karo oder die selbe Karte in Herz, Piek oder Kreuz ausgespielt wird. Ass hiess das ein Spieler aussetzt und Bube das man sich ne Karte wünscht. Wenn man eine Karte nicht hat muss man eine Karte ziehen.

Bis auf das Ass kenne ich das auch so.
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: coolio am 13. Juli 2018, 23:42:20
(Karten-)Spiele werden meist mit unterschiedlichen Regeln gespielt.
Hilft also nur eins: "Gut, daß wir vorher drüber gesprochen haben"  :smile:  - sonst ist alles mau
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: herbert29 am 13. Juli 2018, 23:59:38
interessantes Spiel kommt gleich nach Schafkopf.  :grins:
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: coolio am 14. Juli 2018, 00:02:56
interessantes Spiel kommt gleich nach Schafkopf.  :grins:
gibts nicht....  :lachen:
Schaffkopf (wegen "Ausschaffen") gibts aber schon
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Anne-Suvi am 14. Juli 2018, 00:08:12
interessantes Spiel kommt gleich nach Schafkopf.  :grins:

31 ist auch son ... interessantes Spiel :grins:
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: herbert29 am 14. Juli 2018, 01:01:49
Den Bayern ihr Schafkopf, den Norddeutschen sein Skat und für alle anderen in der Mitte Mau,Mau.
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Delfinanne am 14. Juli 2018, 07:43:33
Spiel Uno. Ist praktisch das Gleiche
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Angela1968 am 14. Juli 2018, 11:26:14
Dehinanne und die anderen,

das Problem ist das der Tagesgast nur Mau Mau spielen kann.

Ich habe dem Tagesgast erklärt das ich das Spiel nicht kann, er soll es mir erklären. Hat er auch getan. Dann verglich ich seine Erklärungen mit den Spierlregeln von Google und die waren wieder ganz anders.

Wenn ich ein Spiel kenne und ein Tagesgast hat seine eigenen Regeln kann ich mich anpassen. Aber da mir das Spiel offenbar gänzlich unbekannt ist, habe ich da meine Probleme.

Angela
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Turbo am 14. Juli 2018, 11:53:00
Ich kenne es so:

- du kannst entweder die gleiche Farbe (Karo, Pik usw.) oder die gleiche Zahl drauflegen
- bei einer 8 muss der nächste aussetzen
- bei einem Ass kann man noch eine Karte zusätzlich ablegen
- bei einer 7 muss man 2 Karten ziehen oder man wirft selber noch 'ne 7 drauf, dann muss der nächste 4 ziehen; wirft der auch noch 'ne 7 drauf, muss der nächste dann  6 ziehen und immer so weiter
- einen Buben kann man überall drauflegen, Farbe und Zahl egal und man kann sich eine Farbe wünschen.
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Anne-Suvi am 14. Juli 2018, 13:55:35
Spiel Uno. Ist praktisch das Gleiche

Bei Uno stehen die Regeln wenigstens auf der Verpackung. Da gibts keine Verwirrung.

Tagesgast heißt, der war einen Tag da und kommt sowieso nicht wieder?
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Sheherazade am 14. Juli 2018, 14:47:58
Tagesgast bedeutet in der Regel: Kommt nur tagsüber.
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Angela1968 am 14. Juli 2018, 15:00:42
Sheherazade und Anne-Sovi,

heisst das er über den Tag da ist. Kann heissen, die ganze Woche oder nur einzelne Tage tagsüber da.

Angela
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: global am 14. Juli 2018, 15:08:58
Zitat von: Angela1968 am 14. Juli 2018, 11:26:14
Aber da mir das Spiel offenbar gänzlich unbekannt ist, habe ich da meine Probleme.
Wieso hast du dabei Probleme?
Nimm halt die "Regeln" so hin, wie sie dir erklärt werden.
Sooo schwer ist dieses Kartenspiel auch wieder nicht.
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Angela1968 am 14. Juli 2018, 15:15:54
global,

hab ich ja auch gemacht. Aber jedesmal meckerte der Tagesgast das ich wieder was falsch gemacht hätte und ich sollte dann wieder eine oder mehrere Karten ziehen oder so. Und so ne richtige Logik habe ich bei dem Spiel dadurch noch nicht begriffen.

Es ist eben schwierig wenn ein dementer Dir ein Spiel erklärt was Du noch nie oder als sehr kleines Kind das letzte Mal gespielt hast.

Angela
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Sheherazade am 14. Juli 2018, 15:37:04
Das
Aber jedesmal meckerte der Tagesgast das ich wieder was falsch gemacht hätte
kann dir bei dementen Tagesgästen immer passieren, selbst wenn du das Spiel in- und auswendig kennst.
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Angela1968 am 14. Juli 2018, 15:53:11
Sheherazade,

das ist jetzt aber das erste Mal das mir das passiert. Aber liegt sicherlich daran das ich die anderen Spiele kenne und mich daher auf Veränderungen der Spielregeln einstellen kann.

Angela
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Anne-Suvi am 14. Juli 2018, 16:41:58
Wenn du die Regeln sowieso nicht so gut oder gar nicht kanntest, ist es doch kein Problem sich an seine zu gewöhnen
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Angela1968 am 14. Juli 2018, 16:47:10
Bin jetzt gerade auf die Idee gekommen mal Mau Mau Online zu spielen um mich mal einzufitzen. Und oh Wunder alle Mau Mau Spiele die ich ausprobierte werden da nicht so gespielt wie es bei google steht, sondern we ich die Regeln kannte.

Angela

Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Anne-Suvi am 14. Juli 2018, 16:56:54
Nicht vergessen, bei der vorletzten Karte "Mau" und bei der letzten "Mau Mau" zu rufen.  :smile:
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Momo123 am 14. Juli 2018, 21:04:39
- einen Buben kann man überall drauflegen, Farbe und Zahl egal und man kann sich eine Farbe wünschen.
Nicht ganz richtig. Bube auf Bube stinkt! Das bedeutet man darf keinen Buben auf einen anderen Buben legen, selbst wenn die Farbe stimmt.
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: NevAda am 14. Juli 2018, 22:02:38
Zitat von: Momo123 am 14. Juli 2018, 21:04:39
selbst wenn die Farbe stimmt.
Wie soll das denn gehen??? Spielst Du mit zwei Decks????
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Anne-Suvi am 14. Juli 2018, 22:05:14
Schwarz oder rot :lachen:
Titel: Re: Mau Mau
Beitrag von: Momo123 am 19. Juli 2018, 15:37:24
Zitat von: Momo123 am 14. Juli 2018, 21:04:39
selbst wenn die Farbe stimmt.
Wie soll das denn gehen??? Spielst Du mit zwei Decks????
Die gewünschte Farbe!
z.b. Kreuz Bube -> gewünscht Pik -> Pik Bube darf nicht gespielt werden wie auch alle anderen Buben nicht.

Und ja in großen Runden muss man zwangsläufig mit mehr als einem Deck spielen.