hartz.info

Hilfebereich => Fragen und Antworten zu Hartz IV / ALG II => Thema gestartet von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 15:26:43

Titel: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 15:26:43
Hallochen ihr lieben,

hier mal ein kleiner Vorlauf zu meiner Frage.

Ich bin noch bis 17.05. in einer Bewerbungsschikane --- ähm --- maßnahme zwischengeparkt. Soeben hatte ich eine Vor- ähm - Einladung zum 20.05. im Briefkasten.

Zu diesem Termin soll ich "Nachweise Bewerbungsbemühungen" mitbringen. Ich habe ja etliche Bewerbungen verschickt und diese, gutes Kind das ich bin, in die vom MT gestellte Liste eingetragen UND ausgedruckt UND auf meinem USB-Stick. Was genau soll (kann, darf) ich denn jetzt meiner (unbekannten und daher von mir nicht einzuschätzenden) SB vorlegen/aushändigen???

lg
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: Gast46477 am 08. Mai 2019, 16:15:45
Zu allererst wäre es toll, wenn du dich einfach und klar ausdrücken würdest, statt ....

Zitat von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 15:26:43
Bewerbungsschikane --- ähm --- maßnahme
Zitat von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 15:26:43
Vor- ähm - Einladung
Zitat von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 15:26:43
gutes Kind das ich bin

Bei dem Termin möchte die SB eben ganau so eine Liste deiner Bewerbungsbemühungen sehen.
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: Fettnäpfchen am 08. Mai 2019, 16:32:12
Einfachicke

Mich stört der Galgenhumor nicht, gibt eh nicht so viel zu lachen  :grins:

Zitat von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 15:26:43
in die vom MT gestellte Liste eingetragen UND ausgedruckt
genau davon eine Kopie. Das dürfte reichen wenn es in einer Maßnahme erstellt wurde dürfte es dem JC Bedürfnissen entsprechen. Also Datum, Ansprechpartner, Beruf, Art der Bewerbung und Ergebnis enthalten.

Fahrtkostenerstattung (gleich ganz am Anfang des Kaffeeekränzchens ;-)) )nicht vergessen!

MfG FN
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 16:42:47
Einfachicke

Mich stört der Galgenhumor nicht, gibt eh nicht so viel zu lachen  :grins:

Zitat von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 15:26:43
in die vom MT gestellte Liste eingetragen UND ausgedruckt
genau davon eine Kopie. Das dürfte reichen wenn es in einer Maßnahme erstellt wurde dürfte es dem JC Bedürfnissen entsprechen. Also Datum, Ansprechpartner, Beruf, Art der Bewerbung und Ergebnis enthalten.

Fahrtkostenerstattung (gleich ganz am Anfang des Kaffeeekränzchens ;-)) )nicht vergessen!

Vielen Dank für die konkrete Antwort

Fahrtkostenerstattung jibbet nisch in Berlin - wegen arm aba säggsi (Sozialticket).

MfG FN
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: Fettnäpfchen am 08. Mai 2019, 16:48:15
Einfachicke

Zitat von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 16:42:47
Fahrtkostenerstattung jibbet nisch in Berlin - wegen arm aba säggsi (Sozialticket).
Ja den Schmarrn habe ich die letzten zwei Wochen öfter gelesen.
Wenn es das Ticket umsonst gibt und man kein Auto oä hat ist das ja OK, ansonsten würde ich die in "Grund und Boden" verklagen!

Wäre übrigens schön wenn man die Antwort nicht suchen müsste. Also entweder farblich markieren oder halt nicht in das Zitatfeld schreiben.

MfG FN
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: zugchef werner am 08. Mai 2019, 16:51:42
Wie @Fettnäpfchen schreibt eine Liste hat zu reichen, auch wenn nicht gerade in einer Maßnahme.

Allerdings ohne Ansprechpartner, den soll sich das JC gefälligst selbst raus suchen. (wenn der Kontrollwahn so groß ist)

Fahrtkosten haben gezahlt zu werden, nichts mit Sozialticket oder hat dir das JC ein spendiert? (man hat dann eben keins)

So können die dich ja überall billig hin schicken und wären fein raus, was die Kosten angeht.
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 18:04:36
Wegen der Fahrtkostenerstattung:

Hier in Berlin gibt es ein Sozialticket. Kostet 27,50 Euro. Während der Maßnahme bekommen wir das Geld dafür erstattet. Aber ich habe sowieso eines, da ich ja einem Minijob nachgehe und Einsätze kreuz und quer in Berlin habe. Ich habe mir noch nie wirklich Gedanken darüber gemacht.
Als meine Kinder noch klein waren (Schule/Kindergarten) habe ich sogar eine "richtige" Monatskarte gekauft. Da konnte man dann am Wochenende bis zu drei Kinder umsonst mitnehmen in allen öffentlichen Verkehrsmitteln. Hat sich für mich gerechnet. Und wenn die mal einen Ausflug oder so hatten, dann haben sie die Monatskarte mitgenommen und mussten nicht extra bezahlen.
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: zugchef werner am 08. Mai 2019, 18:15:24
Na gut wenn vom JC momentan bezahlt, gibt es natürlich keine Fahrtkosten extra.

Nur musst du dem JC später nichts von deinem Ticket sagen.
Sonst kommen sie noch auf die Idee dich ständig einzuladen, weil kostet ja nix :grins:

Wenn Termin kaufst halt dafür ein normales Ticket. (wenn du zu oft Antanzen musst)
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 18:27:23
Na gut wenn vom JC momentan bezahlt, gibt es natürlich keine Fahrtkosten extra.

Nur musst du dem JC später nichts von deinem Ticket sagen.
Sonst kommen sie noch auf die Idee dich ständig einzuladen, weil kostet ja nix :grins:

Wenn Termin kaufst halt dafür ein normales Ticket. (wenn du zu oft Antanzen musst)

Können sie gerne machen. Dann rede ich mit meiner Firma und bekomme ausgerechnet für diesen Tag einen Einsatz.  :grins:
Ist allerdings erst seit Dezember so anstrengend geworden für mich. Neue SB. Vorher bin ich immer fair behandelt worden.

Aber nun genug Offtopic. Meine Frage wurde ja beantwortet. Vielen Dank dafür  :smile:
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: zugchef werner am 08. Mai 2019, 18:38:18
Ja nur noch kurz zum USB Stick den braucht es auch nicht.
(hier dürfen sie die gar nicht im JC nutzen)
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 18:43:12
Das habe ich mir auch schon so gedacht. Ich wollte halt nur wissen ob diese Bewerbungsliste reicht oder ob die die einzelnen Anschreiben haben wollen (von denen ich die meisten eigentlich per E-Mail verschickt aber dennoch angehalten wurde die nochmal auf Papier auszudrucken).
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: NevAda am 08. Mai 2019, 18:51:22
Zu diesem Termin soll ich "Nachweise Bewerbungsbemühungen" mitbringen.
Was steht dazu in Deiner EinV?
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 19:05:24
Nichts Konkretes. Die ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht richtig. Aber so what - ich habe sie aus Unwissenheit unterschrieben. Passiert mir nie wieder, nachdem ich jetzt seit ca. 3 Wochen hier mitlese.
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: coolio am 08. Mai 2019, 20:18:25
Vor der Forderung nach "Bewerbungsbemühungen" steht doch sicher ein "Bitte"?
Und genau das kann es nur sein - mir doch bifi.... ich bin immer soooo vergesslich!
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 20:29:58
Vor der Forderung nach "Bewerbungsbemühungen" steht doch sicher ein "Bitte"?
Und genau das kann es nur sein - mir doch bifi.... ich bin immer soooo vergesslich!

Jap - genau das steht da. Aber trotz meiner hier gewonnenen Kenntnisse über meine Rechte werde ich der Bitte nachkommen. Warum auch nicht?. Sie ist nun einmal da, diese Bewerbungsliste und es entstehen mir keine (finanziellen) Nachteile daraus.
Und aufgrund einiger gesundheitlicher Probleme muss ich mir meine mentalen Kräfte gut einteilen. Daher werde ich nicht ohne Not einen Krieg anfangen.

Wir werden sehen. Wie gesagt - bis jetzt hatte ich kaum Probleme und vielleicht ist ja diese SB wieder so umgänglich wie meiner vorletzte. Ich gehe immer bis zum Beweis des Gegenteils davon aus, dass mein Gegenüber KEIN A.......h ist.
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: coolio am 08. Mai 2019, 20:34:04
Das ist natürlich eine höchst persönliche Entscheidung  :smile:
Dann gibts aber auch keine Form, die zu beachten wäre.
Also einfache Bewerbungsliste, Kopien kosten auch....
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: Hexe am 08. Mai 2019, 20:37:25
Zitat von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 18:27:23
Dann rede ich mit meiner Firma und bekomme ausgerechnet für diesen Tag einen Einsatz.

Und du steckst noch in einer Maßnahme ?
LG Hexe
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 20:52:23
Zitat von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 18:27:23
Dann rede ich mit meiner Firma und bekomme ausgerechnet für diesen Tag einen Einsatz.

Und du steckst noch in einer Maßnahme ?
LG Hexe

Ja es ist speziell eine Maßnahme für LE, die aufstocken. Sei es Minijobber oder Selbständige. Ich muss gottseidank nur halbtags, weil amtsärztlich nur 3 - 6 Stunden pro Tag erwerbsfähig. Die anderen - oder zumindestens viele von denen müssen 8 Stunden. D.h. wenn die beispielsweise frühmorgens für 2 Stunden arbeiten, dann dürfen sie anschließend auch noch dort antanzen und sich auch noch anhören teilweise dass sie zulange für den Fahrtweg gebraucht haben.
Ich bin bei einer Zeitarbeitsfirma angestellt und werde nach Bedarf eingesetzt. Also keine festen Dienstpläne. Kommt mir sehr entgegen und ich kann dort (in der Maßnahme) keine Aussagen treffen auf die sie mich festnageln können.
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: coolio am 08. Mai 2019, 20:56:18
 :ironie:
Ist das eine der 3 Maßnahmen bundesweit, ich der man wirklich was verpassen kann?  :lachen:
Zitat von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 20:52:23
und sich auch noch anhören teilweise dass sie zulange für den Fahrtweg gebraucht haben.
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: Hexe am 08. Mai 2019, 21:01:50
Da wäre ja die Zuweisung interessant.In weit soll die Maßnahme dich in den ersten Arbeitsmarkt eingliedern ? Da bist du doch schon drin.
@coolio, sehe ich das falsch ?Die werden vera...,oder ?
8 Stunden Maßnahme 5 Tage die Woche ,@Einfachicke ?
klick hier (https://hartz.info/index.php?topic=108247.0)
LG Hexe
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: coolio am 08. Mai 2019, 21:08:12
@Hexe:
Zitat
Sei es Minijobber oder Selbständige
natürlich ist das nur der übliche Abzocker-Quatsch, welche Maßnahme ist das nicht.?
Zitat von: coolio am 08. Mai 2019, 20:56:18
Ist das eine der 3 Maßnahmen bundesweit, ich der man wirklich was verpassen kann? 
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 21:11:41
:ironie:
Ist das eine der 3 Maßnahmen bundesweit, ich der man wirklich was verpassen kann?  :lachen:
Zitat von: Einfachicke am 08. Mai 2019, 20:52:23
und sich auch noch anhören teilweise dass sie zulange für den Fahrtweg gebraucht haben.

Ja klar doch. Ist pures Entertainment - so von außen betrachtet. Ehrlich gesagt, war ich am Anfang sowas von angepisst und habe diskutiert und diskutiert. Seit ich hier im Forum mitlese weiß ich, dass ich es hätte wesentlich schlimmer treffen können.
Natürlich gibt es nichts zu verpassen. Ja wir haben einige Teilnehmer, die ihr Leben lang als Hilfsarbeiter gearbeitet, teilweise mit Migrationshintergrund und sehr schlechten Deutschkenntnissen. Die werden in aller Regel erstmal in Sprachtests abgeschoben. Die sind auch am Anfang sehr dankbar, dass man ihnen hilft bei den Bewerbungsanschreiben und Lebenslauf usw. Bis sie nach ca. 2 - 3 Stunden diesen herablassenden, wertenden Tonfall der Dozenten - oder Dozierenden??? - nicht mehr ertragen.
Wir haben aber auch Teilnehmer, deren Bewerbungmappen sind makellos. Aber auch denen wird erklärt, dass sie nur deshalb noch keinen sozialversicherungspflichtigen Job gefunden haben, weil sie das falsche Schriftbild in Tateinheit mit der falschen Schriftgröße verwendet haben.
Ich habe es die ersten 14 Tage mit Vernunft versucht - dann eine weitere Woche mit Sarkasmus. Hat mich nur Nerven gekostet.
Seitdem habe ich meine Fähigkeiten in Mahjongg und Freecell enorm gesteigert. Zuhause würde mir die Zeit dafür fehlen. Da habe ich nämlich ein normales Leben.

Aber wie gesagt - relativ betrachtet lässt es sich aushalten.
Titel: Re: - Nachweise Bewerbungsbemühungen zum Termin mitbringen
Beitrag von: dark angel am 08. Mai 2019, 23:01:14

Ich habe es die ersten 14 Tage mit Vernunft versucht - dann eine weitere Woche mit Sarkasmus. Hat mich nur Nerven gekostet.
Seitdem habe ich meine Fähigkeiten in Mahjongg und Freecell enorm gesteigert. Zuhause würde mir die Zeit dafür fehlen. Da habe ich nämlich ein normales Leben.

Aber wie gesagt - relativ betrachtet lässt es sich aushalten.


Kann ich vollkommen verstehen.
War auch mal 4 Wochen in einer Maßnahme. Da gab es auch keinerlei Vorgaben oder so, was man eigentlich den lieben langen Tag so machen soll.
Es ging auch morgens um 8 Uhr los bis Mittags um 4, mit ner  Stunde Mittagspause.

Anfangs sollte ich mal ne Bewerbung und Lebenslauf ausdrucken, wurde mal ein Foto von mir gemacht, Unterschrift eingescannt und mit beidem der Lebenslauf gepimpt.
paar Sachen hier und da ausgebessert.
Dann war Tag 1 rum.

Und das wars im Prinzip auch.
Der Rest der Zeit war im Prinzip eigenständiges Stellensuchen, aka totale langeweile.
Mal trank man einen Kaffee, mal las man die Zeitung.

Hab meistens alles Mögliche gemacht, mich mal über alle möglichen hartz 4 Rechtssachen schlau gemacht.
Gut einmal am Tag guckte ich auch mal in die Stellenanzeigen rein, schickte ne 0815 Bewerbung raus. Damit ich pro forma mich auch um Jobs beworben habe.
Aber im Prinzip Eigenbeschäftigung.

Habe mir Alles, was interessant ist, angeguckt.
Nur im Hinterkopf beachtet dass es was ist, das ich notfalls als was Arbeitsrelevantes  rechtfertigen könnte.
Also den ganzen Tag Minesweeper gespielt habe ich nicht :-D
Aber mal Nachrichten gelesen, über Gründungskredit schlau gemacht und so Kram.

Wusstet ihr übrigens dass man als Hartz4ler, insofern es das Erststudium ist, bei der Fernuni Hagen ein Studium gratis kriegt?
Also Semester- und Astabeitrag komplett erlassen bekommt?
Hatte ich beiläufig rausgefunden, ne echt nette Sache.
Wird zwar nicht groß propagiert  auf deren Seite aber wenn man den Hartz4bescheid hinschickt nach ner normalen Fernstudiumsregistrierung,
kriegt man die gebühren erlassen. Gibt halt Einschränkungen von wegen so und so viel Semesterwochenstunden werden nur rabattiert pro Semester und so.
Aber gratis! Und laut Aussage der Fernuni selbst kann man, wenn man sich an den vorgesehenen Zeitplan hält, ein kompletes Bachelor Fernstudium dort für lau machen! :-)

Achja, irgendwann spielten wir in der Maßnahme auch das schöne "Du gibst Anweisungen und hinter ner Wand bauen die anderen nach was du sagst" Spiel gemacht mit Bauklötzchen.
Das war lustig! :-D

Eigentlich recht chillig dort, wenn man nicht Punkt 8 Uhr schon dort hätte sitzen müssen (und das war etwas am Stadtrand, da war ne 3/4 Stunde Busfahrt nötig).

Aber einmal hat mir gereicht, beim nächsten mal wenn SB wieder mit sowas kommt, werde ich das mal prüfen müssen (bzw. euch prüfen lassen :-P)


Im Prinzip völlig nutzlos diese Maßnahmen,
eher so nach dem Motto "wir setzen dich hin, du musst x tage herkommen. Und sobald du was mahcst, was nicht gewollt ist, wird ans jobcenter gemeldet und sanktioniert"

Eher so zum Testen ob du ein braver folgsamer Hartz4ler bist oder mehr ein Rebell :-D