Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Mietwohnungsangebote mit Stellplatz zu mieten, Stellplatz kostet extra  (Gelesen 13326 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast45079

  • Gast
Hallo, zahlt das Jobcenter den Stellplatz mit, wenn es zu einem Mietvertrag kommt und ich diesen dem Jobcenter vorlege?

Ich habe kein Auto und einen Stellplatz müsste ich dann untervermieten.

-Zahlt das Jobcenter diesen mit?
-Findet man Stellplatzmieter relativ schnell?

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7757
  • Das macht nichts.
Zitat von: Gast45079 am 06. März 2019, 19:14:27
-Findet man Stellplatzmieter relativ schnell?
Nur wenn die Vermieterin einverstanden ist.
Kommt auf die Gegend an.
Kommt auf Deinen Preis an.

Zitat von: Gast45079 am 06. März 2019, 19:14:27
-Zahlt das Jobcenter diesen mit?
Wenn er im Mietvertrag mit drin steht. Und Du die Wohnung nicht ohne Stellplatz kriegst. Natürlich nur so lange, bis Du ihn untervermietet hast.

-> Zu Deiner eigentlichen Frage, ob Du eine solche Wohnung trotz Stellplatz mieten könntest - ja.

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 15242
  • Optionskommune
wunderlicher_kost

Zitat von: NevAda am 06. März 2019, 19:24:55
-> Zu Deiner eigentlichen Frage, ob Du eine solche Wohnung trotz Stellplatz mieten könntest - ja.
solange die Angemessenheit nicht überschritten wird.
Unterkunftskosten und Urteile
Zitat
- Urteil vom 07.11.2006, Az. B 7b AS 10/06 R:
Die Zustimmung des Leistungsträgers zum Umzug ist nicht für die Übernahme der Unterkunftskosten nach § 22 Abs. 1 S. 1 SGB II erforderlich, wenn mit dem Umzug ein neuer Leitungsträger zuständig wird, sondern kann nur für die Bewilligung der Wohnbeschaffungs- und Umzugskosten (§ 22 Abs 3 SGB II) verlangt werden. Eine Kürzung nach § 22 Abs. 1 S. 2 SGB II kommt dabei regelmäßig nicht in Betracht, da der Maßstab der Angemessenheit der aktuelle Wohnort ist.
Die Kosten für Pkw-Stellplatz/Garage sind zu übernehmen, wenn die Wohnung nicht ohne den Stellplatz anmietbar ist und sich der Mietpreis bei fehlender "Abtrennbarkeit" noch innerhalb des Rahmens der Angemessenheit für den maßgeblichen Wohnort hält.

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)