Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Frage zu Brennstoffbeihilfe /Heizöl !  (Gelesen 583 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline lenchenimwalde

  • neu dabei
  • Beiträge: 1
Frage zu Brennstoffbeihilfe /Heizöl !
« am: 03. September 2018, 20:02:01 »
Hallo zunächst, ich bin neu hier und komme gleich mit einer Frage zu Euch: es geht darum
das mein Mann und ich seit einigen Jahren ALG2 beziehen,ergänzend zu einer kleinen BG-Rente.
Das ALG2 fällt ab Januar 2019 weg, da ab dem Zeitpunkt die volle Rente bezahlt wird und kein
weiterer Anspruch auf ALG2 besteht. Bisher bekamen wir jedes Jahr zum Beginn der Heizperiode,
also Ende September, Anfang Oktober gut 1000 Liter Heizöl vom JC bewilligt. Das reichte je nach
Winter meist nicht, sodass im Frühjahr dann noch 500Liter nachbewilligt wurden.Auch das Warm-
wasser läuft über diese Heizung. Nun ist der Tank leider seit etlichen Wochen leer, eine weitere
Lieferung außerhalb der Heizperiode ( für Warmwasser!) wurde abgelehnt.
Wir wohnen günstig zur Miete, leider ist das Haus alt und entsprechend wenig energieeffizient.
Mein Mann ist chronisch krank, ich selber auch, es ist nicht einfach kalt zu duschen, alles
vorher mit dem Wasserkocher anzuwärmen, aber noch ist es wenigstens nicht kalt draußen.

Kann uns jemand Auskunft geben, ob wir im Herbst, also in einem Monat etwa, nochmals eine
Heizöllieferung beantragen können ? Obwohl ab Januar kein Anspruch auf Leistungen mehr be-
steht ? Derzeit sind wir nicht in der Lage, auf eigene Kosten Heizöl zu kaufen.

Danke für Euren Rat im Voraus und liebe Grüße :smile:


Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 54099
Re: Frage zu Brennstoffbeihilfe /Heizöl !
« Antwort #1 am: 03. September 2018, 20:10:29 »
Zitat
Lieferung außerhalb der Heizperiode ( für Warmwasser!) wurde abgelehnt.
lass doch mal lesen....
Heizkosten sind in tatsächlicher Höhe zu übernehmen
Ratgeber Angemessenheit der Kosten der Unterkunft
Urteile zu Unterkunftskosten
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Gast41804

  • Gast
Re: Frage zu Brennstoffbeihilfe /Heizöl !
« Antwort #2 am: 03. September 2018, 20:33:37 »
Zitat von: lenchenimwalde am 03. September 2018, 20:02:01
Nun ist der Tank leider seit etlichen Wochen leer, eine weitere
Lieferung außerhalb der Heizperiode ( für Warmwasser!) wurde abgelehnt.
Dazu :
Bei der unregelmäßigen Selbstbeschaffung des Brennstoffs durch den Hilfebedürftigen, ohne dass hierfür monatlich gleichbleibende Aufwendungen entstehen, ist nach dem BSG ( Bundessozialgericht) auf den Zeitpunkt und Höhe der im Außenverhältnis tatsächlichen entstehenden Verbindlichkeiten  für die Anschaffung des Heizmaterials abzustellen. ( BSG  vom  16.05. 2007 – B7b AS 40/06 R – FEVS 58, 481; BSG vom 19.09. 2008 – B 14 AS 54/07 R- NDV-RD 2009, 27), dass eine mehrmonatliche Bevorratung mit Heizmaterial auch nicht als systemwidrig sieht.
Quelle : Münder [Hrsg] SGB II –Lehr- und Praxiskommentar – 5. Auflage – Zum § 22 SGB II Zitat aus Rz. 106

Daher siehe coolio ,laß den Bescheid doch mal lesen....

Zitat von: lenchenimwalde am 03. September 2018, 20:02:01
es geht darum
das mein Mann und ich seit einigen Jahren ALG2 beziehen,ergänzend zu einer kleinen BG-Rente.

sowie

Zitat von: lenchenimwalde am 03. September 2018, 20:02:01
Das ALG2 fällt ab Januar 2019 weg,

Siehe dazu : Viertes Kapitel - Sozialgesetzbuch (SGB) Zwölftes Buch (XII) - Sozialhilfe - (SGB XII)
                   Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung >> https://www.buzer.de/gesetz/3415/b9291.htm
« Letzte Änderung: 03. September 2018, 21:05:37 von Gast41804 »