Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Bewerbungskostenerstattung durch die DRV - Anrechnung auf ALG II?  (Gelesen 661 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hartz42019

  • neu dabei
  • Beiträge: 1
Hallo!
Vor Arbeitslosigkeit habe ich eine Umschulung von der DRV absolviert.
Nun bekomme ich für jede geschriebene Bewerbung eine Pauschale von denen vergütet.
Die Frage nun: Für einen 3 Monatszeitraum habe ich von denen nun über 200 Euro erstattet bekommen (schreibe Bewerbungen wie ein Wahnsinniger, wer will schon in Hartz 4 verweilen?)? Werden diese 200 Euro auf das ALG II angerechnet?
Da ich neu bin in diesem Bereich, habe ich keine Ahnung. Will auch nichts falsch machen und Ärger bekommen.
Vielen Dank, euer Hartz42019

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 53171
Re: Bewerbungskostenerstattung durch die DRV - Anrechnung auf ALG II?
« Antwort #1 am: 03. Februar 2019, 23:06:48 »
Wieviel bekommst Du für eine schriftliche Bewerbung?
Hat auch das JC eine Kostenzusage parallel  gemacht (evtl. in einer EGV)?
... Die DRV verwirrt mich hier ein wenig???
Generell sehe ich hier eine Kostenerstattung und daher kein Einkommen.
Vll. weiss ein anderer zur DRV hier mehr..
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Wunderlich

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 147
  • Hamburger Mädchen
Re: Bewerbungskostenerstattung durch die DRV - Anrechnung auf ALG II?
« Antwort #2 am: 04. Februar 2019, 00:20:37 »
Die Frage nun: Für einen 3 Monatszeitraum habe ich von denen nun über 200 Euro erstattet bekommen (schreibe Bewerbungen wie ein Wahnsinniger, wer will schon in Hartz 4 verweilen?)? Werden diese 200 Euro auf das ALG II angerechnet?
rtz42019

Nein die 200 Euro dürften nicht angerechnet werden, weil es keine Einnahmen im eigentlichen Sinne sind, sondern Kostenerstattungen. Du hattest ja entsprechende Ausgaben.

Geldeingänge in Form von Fahrkostenerstattung durch einen Arbeitgeber werden ja auch nicht angerechnet...

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 15356
  • Optionskommune
Re: Bewerbungskostenerstattung durch die DRV - Anrechnung auf ALG II?
« Antwort #3 am: 04. Februar 2019, 12:51:16 »
hartz42019

Kläre zur Sicherheit mit der DRV die Maximale Höhe der Kostenerstattun g ab.
Bei mir war bei 250.- Schluß. Stand so im Teilhabevertrag.

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)