Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Vorzeitige Rente?  (Gelesen 1079 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 232
Vorzeitige Rente?
« am: 14. Februar 2019, 09:34:52 »
Hallo,

Habe laut meiner Rentenauskunft keinen Anspruch auf Rente, habe sämtliche Zeiten nicht erfüllt und keine Erstausbildung.

Jetzt schreibt mir meine SB sie will schriftlich eine Auskunft darüber, ob ich eine verfrühte Erwerbsminderungsrente kriegen kann oder so?

Abgesehen davon, dass ich nicht in Rente will und Sie ja schon die Rentenauskunft hat,
was will die Dame wieder von mir?

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33338
Re: Vorzeitige Rente?
« Antwort #1 am: 14. Februar 2019, 10:43:12 »
Kannst du das Schreiben mal bitte anonymisiert hier einstellen?

Du hast noch nie sozialversicherungspflichtig gearbeitet?
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 40259
Re: Vorzeitige Rente?
« Antwort #2 am: 14. Februar 2019, 13:06:55 »
Zitat von: Kraftreiniger am 14. Februar 2019, 09:34:52
Jetzt schreibt mir meine SB sie will schriftlich eine Auskunft darüber, ob ich eine verfrühte Erwerbsminderungsrente kriegen kann oder so?
Sowas gibt es nicht. Und was ist "oder so"?
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 232
Re: Vorzeitige Rente?
« Antwort #3 am: 14. Februar 2019, 16:19:07 »
Die genaue Formulierung:

- schriftliche Bestätigung des Rententrägers, ob die Wartezeit vorzeitig erfüllt ist (Erwerbsminderungsrente) - s. hierzu auch Internetausdruck


Also ich habe während der Schulzeit einige Nebenjobs gemacht, dann kurz vor dem Abi von der Schule geflogen und gesundheitliche Probleme etc.
Seitdem nur 2 1Euro Jobs gemacht. Und jetzt krankgeschrieben.

Und wie gesagt: In der Rentenauskunft steht ja drin, dass ich alle Zeiten nicht mal annähernd erfüllt habe.
Was soll ich da antworten?
Und wie soll so eine schriftliche Bestätigung aussehen, außer eben der normalen Auskunft die schon da ist.

Muss ich überhaupt Rente beantragen? (falls irgendeine Lücke doch da ist)


Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 40259
Re: Vorzeitige Rente?
« Antwort #4 am: 15. Februar 2019, 11:23:46 »
Zitat von: Kraftreiniger am 14. Februar 2019, 09:34:52
Jetzt schreibt mir meine SB sie will schriftlich eine Auskunft darüber, ob ich eine verfrühte Erwerbsminderungsrente kriegen kann
Kannst du das Schreiben mal scannen/abfotografieren und hier anonymisiert als Beitragsanhang einstellen?
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 232
Re: Vorzeitige Rente?
« Antwort #5 am: 15. Februar 2019, 11:31:58 »

Kannst du das Schreiben mal scannen/abfotografieren und hier anonymisiert als Beitragsanhang einstellen?

Hab keinen Scanner leider. Das steht genau dieser Satz plus noch paar Sachen die Sie wieder von mir haben will wie Krankenkassenrechnung etc.


Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 40259
Re: Vorzeitige Rente?
« Antwort #6 am: 15. Februar 2019, 11:33:00 »
Und was ist das? Eine Aufforderung zur Mitwirkung?
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33338
Re: Vorzeitige Rente?
« Antwort #7 am: 15. Februar 2019, 11:41:29 »
Der TE befindet sich offenbar in der Sozialhilfe, habe ich eben in einem anderen Thread gelesen. Mir fehlen hier ein paar Fakten, das Streuen der Themen macht es auch nicht besser.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline The Witch

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 506
Re: Vorzeitige Rente?
« Antwort #8 am: 15. Februar 2019, 11:57:46 »
Es geht offenbar um den Nachweis, ob eine Erwerbsminderungsrente durch vorzeitige Erfüllung der Wartezeit nach § 53 SGB VI infrage kommt oder nicht. Das geht aus der allgemeinen Renteninformation nicht hervor und bedarf einer gesonderten Auskunft des Rentenversicherungsträgers.
« Letzte Änderung: 15. Februar 2019, 12:17:40 von The Witch »

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 40259
Re: Vorzeitige Rente?
« Antwort #9 am: 15. Februar 2019, 12:02:27 »
Wenn das alles zutrifft, sollte der TE sich an die örtliche Niederlasssung der Rentenversicherung oder einen Rentenberater wenden.
Beide können das prüfen lassen und er erhält dann schr. Antwort.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Online SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2697
Re: Vorzeitige Rente?
« Antwort #10 am: 15. Februar 2019, 12:37:12 »
Es geht offenbar um den Nachweis, ob eine Erwerbsminderungsrente durch vorzeitige Erfüllung der Wartezeit nach § 53 SGB VI infrage kommt oder nicht. Das geht aus der allgemeinen Renteninformation nicht hervor und bedarf einer gesonderten Auskunft des Rentenversicherungsträgers.

TE schreibt von Anfang an von "Rentenauskunft" - vllt liegen nicht alle Seiten vor (oder es wurde tatsächlich die Renteninformation eingereicht) ?   :weisnich:

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 232
Re: Vorzeitige Rente?
« Antwort #11 am: 15. Februar 2019, 12:45:34 »
The Witch hat recht, es geht um die vorzeitige Erwerbsminderungsrente

Offline The Witch

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 506
Re: Vorzeitige Rente?
« Antwort #12 am: 15. Februar 2019, 12:54:16 »
Zitat von: SantanaAbraxas am 15. Februar 2019, 12:37:12
TE schreibt von Anfang an von "Rentenauskunft" - vllt liegen nicht alle Seiten vor (oder es wurde tatsächlich die Renteninformation eingereicht) ?   

Auch die Rentenauskunft enthält diese Information nicht.

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 232
Re: Vorzeitige Rente?
« Antwort #13 am: 15. Februar 2019, 12:58:21 »
Also was muss ich tun?
Nochmal zur Rentenversicherung? Und die füllen irgendwas aus dann?

Ich will aber gar nicht in Rente und würde auch wenn überhaupt nur 50€ oder so kriegen an Rente, muss ich das trotzdem dann wenn es passen würde?

Offline The Witch

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 506
Re: Vorzeitige Rente?
« Antwort #14 am: 15. Februar 2019, 13:24:30 »
Das tun, was Ottokar schrieb:

Wenn das alles zutrifft, sollte der TE sich an die örtliche Niederlasssung der Rentenversicherung oder einen Rentenberater wenden.
Beide können das prüfen lassen und er erhält dann schr. Antwort.

Du wirst vermutlich die Auskunft bekommen, dass du die Bedingungen nicht erfüllst. Das Sozialamt braucht diese Bescheinigung aber.