Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: EMR heute über JC "beantragt" welche alternative zu VdK?  (Gelesen 523 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lockenstab

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1190
Hallo,

meine Frage steht ja schon oben. Allerdings vermute ich das ich was die EMR angeht wohl nicht sofort einen Bescheid erhlaten werde dem ich zustimmen würde. Ich weis das der VdK in so nen Fall als Verband da wäre, aber mit denen hab ich nicht so gute Erfahrungen gemacht udn finde nciht wirklich was anderes dazu,m wenn dann lande ich ständig bei dem Verein. Da muss es doch auch andere geben nicht nur die, oder?

LG
meist ist alles eine Frage der Argumentation!

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33679
Re: EMR heute über JC "beantragt" welche alternative zu VdK?
« Antwort #1 am: 05. März 2019, 04:39:25 »
Ich wüsste keinen. Ggf. eben auf einen Fachanwalt für Sozialrecht zurückgreifen.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Offline Bodoballermann

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 42
  • Von der Wiege bis zur Bahre ... Formulare Formular
Re: EMR heute über JC "beantragt" welche alternative zu VdK?
« Antwort #2 am: 05. März 2019, 05:01:19 »
Es gib auch noch den SoVD
Wenn ich heut nicht geh,dann ebend morgen

Offline Lockenstab

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1190
Re: EMR heute über JC "beantragt" welche alternative zu VdK?
« Antwort #3 am: 05. März 2019, 07:02:07 »
Dankeschön
meist ist alles eine Frage der Argumentation!