Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Ungedeckte Unterkunftskosten Azubis nach § 27 Abs. 3 SGB II  (Gelesen 3172 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10614
Ungedeckte Unterkunftskosten Auszubildender nach § 27 Abs. 3 SGB II

Mein Kollege Bernd Eckhardt aus Nürnberg war mal wieder fleißig (wo er die Zeit hernimmt, solche Ausarbeitungen immer zu schreiben, ist mir schleierhaft) und hat sich genannter Problematik umfangreich und verständlich angenommen. Diese möchte ich der interessierten Leserschaft nicht vorenthalten.

-->  http://www.harald-thome.de/media/files/Auszubildende-und-Unterkunftskosten.pdf

(Zitat und Quelle: Harald Thomé - Newsletter vom 22.04.2015)
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10614
Re: Leistungen nach dem SGB II für Auszubildende und ihre Kinder
« Antwort #1 am: 18. September 2015, 00:58:09 »
Ich stelle es hier mit ein.

Leistungen nach dem SGB II für Auszubildende und ihre Kinder

Rechtsanwalt Schaller (Hamburg) setzt sich in einem umfangreichen Skript mit den sozialrechtlichen Leistungsansprüchen von Auszubildenden mit dem Bezug zum SGB II auseinander. Dabei geht es zum einen um die nicht ausgeschlossenen Leistungen nach § 27 SGB II, um ausländische Studierende, Bezieher von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, Eingliederungshilfe für behinderte Auszubildende und vieles mehr.

Das Skript hat 42 Seiten, ist ziemlich umfangreich, mit präzisen Fundstellen, Urteilen, §§-Nennung und Literaturhinweisen. Es ist für alle geeignet, die Auszubildende beraten und unterstützen bei der dauerhaften Beendigung des SGB II-Bezuges.

SGB II und Ausbildungsförderung, Stand 31.08.2015 --> http://tacheles-sozialhilfe.de/startseite/aktuelles/d/n/1874/

(Zitat und Quelle: Harald Thomé - Newsletter vom 07.09.2015)
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)