Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Lübeck: Kooperationsvereinbarung - Jobcenter übernimmt Stromschulden  (Gelesen 4345 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Meck

  • Moderatoren
  • ****
  • Beiträge: 30762
  • Schleswig - Holstein
Eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Bereich Soziale Sicherung, dem Jobcenter Lübeck und den Lübecker Stadtwerken ermöglicht Hartz 4 Empfängern die Übernahme von entstandenen Stromschulden durch das Jobcenter. Im Sozialausschuss berichteten nun zuständige des Fachbereichs sowie des Jobcenters von den bisher bearbeiteten Fällen.

-->> http://www.hl-live.de/aktuell/textstart.php?id=100135

Gast17446

  • Gast
Hm, steht nicht drin, wie oft die Leute zur Schuldnerberatung müssen, damit ihnen geholfen wird. Einmal ist wohl nicht genug...

Offline Elmo

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 797
Hm, steht nicht drin, wie oft die Leute zur Schuldnerberatung müssen, damit ihnen geholfen wird. Einmal ist wohl nicht genug...

So siehts aus...

"Lediglich in Einzelfällen war es laut Fachbereich und Jobcenter nicht möglich die Probleme aufzulösen. Dies sei zum einen der Fall, wenn die Betroffenen nicht in geeigneter Form mitarbeiteten und die Schuldnerberatung nur einmalig besuchten."

Beim einmaligen Besuch ist offensichtlich auch kein wirkliches Interesse vorhanden.