Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: KdU: Rechtsmittel gegen Aufforderung zur Senkung (SGB II + SGB XII)  (Gelesen 4355 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10526
Rechtsmittel gegen die Aufforderung zur Senkung der Unterkunftskosten

Ich möchte auf eine wichtige Debatte von Sozialrecht in Freiburg hinweisen.

Es geht dabei um die Frage, ob und wie man die Kostensenkungsaufforderung zur Senkung der Unterkunftskosten (SGB II + SGB XII) anfechten kann.

Den Rest bitte auf der Seite der Kollegen lesen --> http://www.srif.de/

BSG, anhängiges Revisionsverfahren vom 05.11.2015 – AZ: B 4 AS 36/15 R

Revisionsbegründung Direktlink --> http://www.srif.de/index.php?menuid=1&downloadid=544&reporeid=0 führt ins Leere, daher bitte hier klicken:
Revisionsbegründung (PDF/848,5 KiB)*

(Zitat und Quelle: Harald Thomé - Newsletter vom 15.11.2015)


*Korrekten Link gesetzt. / Wolf27
« Letzte Änderung: 13. Januar 2016, 04:45:17 von Wolf27 »
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)

Offline Peter Viersen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1477
Re: KdU: Rechtsmittel gegen Aufforderung zur Senkung (SGB II + SGB XII)
« Antwort #1 am: 11. Januar 2016, 08:40:13 »
ich weiß jetzt gar nicht, ob ich mich als "klug" oder als "Dumm" einstufen muss, aber wenn im Text des Links angegeben wird , das man 3 Wege beschreiten kann, davon aber Weg 1 und 2 bereits vom BSG verneint wurden, warum dann noch diese Wege angehen?