Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: SGB 12 und Krankenhausaufenthalt  (Gelesen 1118 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mkpoli

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 22
SGB 12 und Krankenhausaufenthalt
« am: 27. Juli 2016, 12:08:21 »
Hallo zusammen.......

Habe eine frage zu sgb 12  (nicht sgb 2 oder alg1 oderoder)
meine  frau bezieht alters rente und ist schwerstbehindert   100 gdb. Bekommt grusi vom sozi nach sgb 12. Liegt nun die  5 Woche im krhs  und  da hab ich dann mitbekommen das das sozi da was streichen kann und ich  es ja melden muss das sie im krhs ist. Was is denn da nun dran und bitte keine  alten urteile die schon überholt sind. Hab ja schon selbst gesucht und viel gelesen. Kann den jemand  mal mir sagen wie der neuste stand ist und was rechtlich gemacht werden muss damit ich nicht  evtl rückfoderungen und   Sanktionen  ausgesetzt werde (also meine frau natürlich).Sie wird wohl noch die nächsten 2 3 Monate im krhs verbleiben müssen deshalb die frage.

tx im vorraus 
mkpoli

Offline Greywolf08

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2192
Re: SGB 12 und Krankenhausaufenthalt
« Antwort #1 am: 27. Juli 2016, 13:30:33 »
Soweit ich weiß, wird nur der Regelsatz gekürzt und auch nur dann, wenn RS und Miete zu 100% vom Sozi kommen. Rente und Miete können nich gekürzt werden.
Jedes Mal, wenn man mir sagt, ich wäre nicht gesellschaftsfähig, werfe ich einen Blick auf die Gesellschaft und bin überaus erleichtert.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 39051
Re: SGB 12 und Krankenhausaufenthalt
« Antwort #2 am: 27. Juli 2016, 15:55:23 »
Bei längeren Krankenhausaufenthalten, wie hier, kann das Sozialamt lt. § 27a Abs. 4 SGB XII den Bedarf abweichend festlegen und den Teil, der im Regelsatz für Ernährung enthalten ist, um die im Krankenhaus erbrachte Leistung mindern.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline mkpoli

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 22
Re: SGB 12 und Krankenhausaufenthalt
« Antwort #3 am: 27. Juli 2016, 15:59:43 »
erstmal danke   für die antwort 
also  rente bekommt sie ja nur  32€ den rest vom sozi  incl  Mehrbedarf in höhe  von 62,91€.aber die können doch nicht den gesamten regelsatz streichen hoffe ich mal und den Mehrbedarf doch auch nicht.Krieg ja schon kein Pflegegeld mehr  dh  wenn sie  die Lebensmittel im regelsatz streichen dann sind das  ca  1000€ weniger im Monat  (Pflegegeld und  teilregelsatz)
naja ich wird mal lieber das amt informieren und dann sehen was die machen .Dann wird ich wohl bald wieder was schreiben müssen hier  ;)
mkpoli