Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Frage zu Alg1 in bezug auf alg2  (Gelesen 685 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fearfully

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 84
Frage zu Alg1 in bezug auf alg2
« am: 27. Juli 2016, 16:28:52 »
Hallo,
Ich habe mal eine frage. Ich hatte 2014 eine Ausbildung begonnen,  im August.  Musste diese aus gesundheitlichen Gründen beenden (April 2015) habe seitdem bis Juli 2016 krankengeld erhalten. Jetzt ist die Dauer für das krankengeld um. Zusätzlich hatte ich eine Aufstockung vom jobcenter bekommen, da das krankengeld zu niedrig War.

Heute habe ich Post vom jobcenter bekommen. Ich solle einen Antrag auf Alg1 stellen,  da ich ggf. Anspruch habe?!
Am Anfang als ich mich damals beim jobcenter gemeldet hatte, wurde mir gesagt ich hätte keinen Anspruch auf Alg1, da ich dafür nicht lange genug gearbeitet habe.

Wieso soll ich dann jetzt einen Antrag auf Alg1 stellen? Leistungen vom jobcenter sind mir noch bewilligt bis September.

Habe ich überhaupt Anspruch auf alg1? Wollte morgen mal zum jobcenter fahren und nachfragen, wieso die jetzt meinen ich hätte ggf. Anspruch. Ich muss im September zur reha für mind. 5 Wochen und ich mache mir jetzt sorgen das sich die Bewilligung bis dahin nicht geklärt hat. In meiner abwesendheit kann ich ja nur schlecht was regeln   :help:

Vielen Dank schonmal!
P.s. Sorry für ggf. Rechtschreibfehler, schreibe vom Handy aus.

Offline BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3474
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Frage zu Alg1 in bezug auf alg2
« Antwort #1 am: 27. Juli 2016, 16:37:09 »
Krankengeld ist anspruchsbegründend für Alg I.
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline Fearfully

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 84
Re: Frage zu Alg1 in bezug auf alg2
« Antwort #2 am: 27. Juli 2016, 16:41:06 »
Also obwohl ich kein Jahr gearbeitet habe, könnte ich tatsächlich Anspruch darauf haben?

Dann werde ich morgen den Antrag stellen gehen. Vielen Dank!