hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: h4 sperre trotz krankmeldungen  (Gelesen 10166 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11356
Re: h4 sperre trotz krankmeldungen
« Antwort #15 am: 26. Februar 2017, 21:14:15 »
Zitat von: deniropl am 23. Februar 2017, 20:28:46
eine dauerkrankmeldung habe ich noch nicht, da ich immer nur eine fuer den termin tag gehohlt habe, aber mit sicherheit wird mein Artzt bestaetigen koennen dass ich seit der erstkrankmeldung am 04.10.16 bis heute mit Sicherheit nicht kurriert bin und die Krankheit andauert.
Dein Arzt wird mit Sicherheit KEINE rückwirkende AU-Bescheinigung ausstellen, dass Du durchgehend krank warst.

Zitat von: deniropl am 08. November 2016, 04:53:12
mein sb hat mir und dazu noch meiner verlobten alle leistungen eingestellt ohne anhoerung und habe zeit bis 14.11 um mich dort zu melden oder kein cent mehr zu bekommen.
Zitat von: deniropl am 23. Februar 2017, 20:28:46
Habe gestern eine Einstellungen aller leistungen bekommen, meine Verlobte miteinbezogen da ICH 2 Termine unentschuldigt nicht wargenommen haette, obwohl jedesmal dass JC informiert wurde dass ich nicht in der Lage bin zu laufen.
Interessant – zwei Leistungseinstellungen innerhalb von wenigen Monaten…

Die dazugehörigen Unterlagen würden nicht nur mich brennend interessieren. Aber wahrscheinlich wird das genauso unbeantwortet bleiben, wie meine erste Anfrage.
--->
Zitat von: oldhoefi am 08. November 2016, 11:06:24
Das Einstellungsschreiben des JC wäre wichtig, um die ganze Sache erst einmal einschätzen zu können. 
"Kaum wird es schwierig, zweifeln viele Deutsche am ganzen System."

Giovanni di Lorenzo (deutsch-italienischer Journalist *1959)

Offline deniropl

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 56
Re: h4 sperre trotz krankmeldungen
« Antwort #16 am: 05. März 2017, 19:57:54 »
Ist doch toll für dich, dass du hier und da warst, aber zum SB gehst du trotzdem nicht um dem LIVE und in FARBE zu zeigen:

Ja du bist Krank. Ja, es sollte mal der ärztliche Dienst deine generelle Erwerbs- bzw. Arbeitsfähigkeit überprüfen!

Das ist dein Grundproblem hier und hier ziehst du dich aus der Verantwortung in dem du sagst, der SB hat mich auf den Kicker und deswegen soll er doch gefälligst schauen, wo ich einkaufen gehe und weiteres.

Richtig ist dagegen die Annahme, dass du dich nicht im ortsnahen Bereich befindest, wenn du dich tatsächlich nur immer per Mail meldest, denn es ist mit SICHERHEIT kein Beinbruch für dich, da mal eben an die Anmeldung beim JC zu gehen und die AU abzugeben.

Tendenziell haben bei dir alle beim JC an allem Schuld, was du dir geleistet hast und das funktioniert so nicht. Auch du hast deine Pflichten, wenn du in Arbeit wärst, hätte dein Arbeitgeber dir längst die Zahlung eingestellt und sogar die Kündigung ausgesprochen, wenn du ständig nur Krankmeldungen schickst und/oder dich nur per Mail meldest. Da wärst du dann ebenfalls in der Pflicht gewesen deine Arbeitsunfähigkeit tatsächlich zu beweisen und zur Not hättest du dann auch den MDK der Krankenkasse einschalten müssen, damit selbiger die Akten von deinen ganzen Ärzten anfordert und dann eben überprüft, ob du tatsächlich Arbeitsfähig gewesen bist oder nicht.

Das was du machst ist daher für mich unbegreiflich. Du machst genauso einen auf Stuhr wie dein SB und wenn du dich mit deinem SB messen willst, kannst und wirst du nur verlieren. Entweder du bewegst daher deinen Hintern dort hin und bittest um die Erstellung eines amtsärztlichen Gutachtens und nimmst hier von deinen Ärzten jeweils ein Kurzattest mit, wo drin steht:

Herr NEUNMALKLUCH steht mit seinem derzeitigen gesundheitlichen Zustand bis auf weiteres nicht dem Arbeitsmarkt zu verfügung und es sollte generell die Erwerbs- bzw Arbeitsfähigkeit überprüft werden

Oder aber du lebst damit, dass dein SB dich schlicht und ergreifend Vollsanktioniert.

Genau in der Mitte muss ich unterbrechen. Was ist daran falsch zu verstehen dass ich seit 4 Monaten nicht weiter wie 200m  komme. Ich musste neue Schuhe kaufen ne Nummer grössere solche Wassereinlagerungen hab ich und ins JC vom bus aus den ich vor der Haustür habe muss ich 2km laufen und 2 Stunden auf bus warten. Ich kann kaum gehen. Deswegen bekomme ich auch tqxi transportscheine wenn ich 15km zu einem anderen artzt über wiesen werde. Ich hab geagt ich komme wenn er mir ein taxi am Bahnhof hinstellt. Dass ist kein Witz nicht nur dass ich ganzen Tag Bauchschmerzen hab und nur auf dem Klo sitze und kaum essen kann wiege ich schob fast nix mehr. Fühle mich wie ein Opa mit 33 Jahren und dass versteht keiner ich hab den halben Tag Krämpfe. Dazu kommt die dünne haut an den Beinen die mir nicht mal alleine erlaubt die Hosen oder Schuhe alleine an die Schuhe alleine an oder auszuziehen. Dass macht meine Frau. Kann nicht mal alleine baden.

Bitte jemand melden der mir ein Einspruch bis Mittwoch schreibt wenn ich alle unterlagen scane und schicke. Sind nun 10 Tage rum und ich hab per mail Einspruch eingelegt und gesagt alles weitere kommt schriftlich. Ich hab nix zu essen. Der Strom wird bald abgestellt und Geld leihen ist auch nicht mehr drin.

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17007
  • Optionskommune
Re: h4 sperre trotz krankmeldungen
« Antwort #17 am: 06. März 2017, 10:26:15 »
 :flag:

Zitat von: deniropl am 05. März 2017, 19:57:54
Bitte jemand melden der mir ein Einspruch bis Mittwoch schreibt wenn ich alle unterlagen scane und schicke.
So funktioniert das aber nicht weil man nichts schreiben kann wenn die Vorlage dazu fehlt!
Zitat von: oldhoefi am 26. Februar 2017, 21:14:15
Die dazugehörigen Unterlagen würden nicht nur mich brennend interessieren. Aber wahrscheinlich wird das genauso unbeantwortet bleiben, wie meine erste Anfrage.
--->
Zitat
Zitat von: oldhoefi am 08. November 2016, 11:06:24

    Das Einstellungsschreiben des JC wäre wichtig, um die ganze Sache erst einmal einschätzen zu können.
 
Das sind keine 10 Tage sondern von der ersten Einstellung bis jetzt insgesamt fünf Monate die DU nicht regiert hast!

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline vierzehnnothelfer

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 164
Re: h4 sperre trotz krankmeldungen
« Antwort #18 am: 06. März 2017, 10:35:41 »
ohne Unterlagen kann hier niemand etwas schreiben.
Vermutlich muß der ärztliche Dienst eingeschaltet werden.

Gast30751

  • Gast
Re: h4 sperre trotz krankmeldungen
« Antwort #19 am: 06. März 2017, 17:54:14 »
Genau in der Mitte muss ich unterbrechen. Was ist daran falsch zu verstehen dass ich seit 4 Monaten nicht weiter wie 200m  komme. [...]

Bitte jemand melden der mir ein Einspruch bis Mittwoch schreibt wenn ich alle unterlagen scane und schicke. Sind nun 10 Tage rum und ich hab per mail Einspruch eingelegt und gesagt alles weitere kommt schriftlich. [...]
Sorry, das macht es auch nicht besser. Du bekommst von deiner Krankenkasse die Taxikosten erstattet zum Arzt und auch hier besteht die Möglichkeit, dass du deinen Arzt ansprichst und diesem sagst:

Hey Doc, mache mir mal was für das JC fertig, was ich da hinschicken kann, damit die mir nicht weiter auf den Senkel gehen.

(Was im übrigen auch sowieso nur noch deine einzige Möglichkeit ist, um der Leistungseinstellung entgegenzuwirken, wenn dein behandelnder Arzt dort im selbigen Wisch reinschreibst, dass das Problem tatsächlich auch schon so lange existiert! )

Fertig ist damit die Sache und du wirst merken, dann reicht auch auf einmal wieder der normale gelbe Schein. Aber nö, das JC hat hier alles falsch gemacht und sowieso und haste nicht gesehen und die Frage, ob du bei deinen Meldeaufforderungen irgendwo stehen hast, dass eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nicht ausreichend ist, sondern eine Wegeunfähigkeitsbescheinigung vorgelegt werden muss, hast du ebenso wenig beantwortet.

Du willst Hilfe, dann setz endlich mal deinen gesunden Menschenverstand wieder ein, denn egal was man hat, dies entbindet dich alles nicht davon den selbigen auch mal zu benutzen und richtig zu lesen!


Unnötiges Vollzitat gekürzt. / Wolf27
« Letzte Änderung: 06. März 2017, 18:10:58 von Wolf27 »

Offline Kaffeesäufer

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2934
Re: h4 sperre trotz krankmeldungen
« Antwort #20 am: 06. März 2017, 18:14:22 »
da reicht man durchgehende AU ein und nicht nur vereinzelte zu den jeweiligen Terminen......mich wundert das Verhalten vom JC hier nicht mehr.Da holt man sich alle 4 Wochen seinen AU Schein ab und gibt ihn ab und gut ist. Dann hättest den ganzen Stress jetzt nicht.

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11356
Re: h4 sperre trotz krankmeldungen
« Antwort #21 am: 06. März 2017, 23:04:54 »
@deniropl,

Zitat von: deniropl am 05. März 2017, 19:57:54
Bitte jemand melden der mir ein Einspruch bis Mittwoch schreibt wenn ich alle unterlagen scane und schicke.
Womöglich wieder nur per PN erwünscht.
--->
Zitat von: deniropl am 23. Februar 2017, 20:28:46
Wenn sich jemand die Zeit nehmen wuerde mir ein Einspruch zu formulieren freue ich mich ueber eine PM, kann die letzten Bescheide etc einscannen

Was wird das hier?

Willst Du uns nur sinnfrei beschäftigen, in dem Du Dich ständig wiederholst oder uns gar für dumm verkaufen.

Entweder stellst Du nun die Unterlagen hier im Forum ein oder lässt es ganz bleiben.

Ich für meinen Teil bin damit endgültig raus. :bye:
"Kaum wird es schwierig, zweifeln viele Deutsche am ganzen System."

Giovanni di Lorenzo (deutsch-italienischer Journalist *1959)

Offline vierzehnnothelfer

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 164
Re: h4 sperre trotz krankmeldungen
« Antwort #22 am: 07. März 2017, 08:02:39 »
entweder Unterlagen hier oder lass es, warum per PN?
Tacheles bitte.

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17007
  • Optionskommune
Re: h4 sperre trotz krankmeldungen
« Antwort #23 am: 07. März 2017, 12:12:37 »
Ganz abgesehen dass das über PN eh nicht erlaubt ist.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline deniropl

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 56
Re: h4 sperre trotz krankmeldungen
« Antwort #24 am: 09. März 2017, 18:39:32 »
Also hier mal die letzten Briefe... und mein Kommentar dazu, wer es ernst meint der meldet sich bitte ich muss dass die Woche fertig machen.

Die Termine die Da drin stehen, waren MEINE Termine, nicht der meiner Verlobten, meine Verlobte hat ALLE Termine wargenommen und auch Bewerbungen und Probearbeiten gemacht. Bei der Anhoerung war Sie auch und es sollte alles in Ordnung sein bis dann wieder ein neuer SB innerhalb von einem Monat alles geaendert hat. Man sehe die briefe vom 17.02 und 20.02 dass sind 2 meiner SBs, beide beziehen sich auf andere Paragraphen und man sieht der eine hat keine Ahnung was der andere mit mir ausmacht.

Krankmeldungen hatte ich zu den Terminen geschickt so wie man mir gesagt hat PER EMAIL, der SB hat am ersten Tag schon zu mir gesagt, AM BESTEN PER EMAIL! Jedesmal kam 1-2 Tage spaeter ne Sanktionsandrohung weil ich anscheinen unentschuldigt war.

Termin am 06.12 hatte ich nie im Briefkasten. am 29.12 ebenfalls nichtmal in briefkasten geschaut da ich Weihnachten bei Mutter war und er dass ein tag davor abgeschickt hat, was ich erst am 29.12 dann gelesen habe. Anhoerungstermin hatte ich NIE, nur meine Verlobte und da war Sie auch im Januar.

Folglich ist nun keine miete mehr da und nichts. gestern war ein Inkasso Bearbeiter von ENBW da und wir muessen 270EUR Strom bis Mittwoch zahlen oder Strom Weg, Laut allen Bescheiden wurden jeden Monat Stromkosten ueberwiesen, dabei wurden weder die Mahnugebuehren davor, noch die Rechnungen ab Januar gezahlt, im Bescheid stand drin bis Februar alles gezahlt, ich habe nichtmal gewusst dass allte Mahnkosten offen sind weil ich dachte jobcenter hat die Rechnungen komplet gezahlt erst als ich gestern in ENBW eingellogt war.

Bitte nun um hilfe.
Kann man dass nicht erstmal Gerichtlich aufheben lassen bis dann zum EInspruch eine Entscheidung erfolgt damit wir geld fuer MIete und ueberleben haben und fuer die Rechnungen? Naechsten Mittwoch kann ich nichtmal mehr dass Licht anmachen und es kommen weitere 180EUR an und abschaltkosten dazu.



Links entfernt wegen fehlender Anonymisierung der dortigen Dateien sowie Unklarheit über die Sicherheit beim Öffnen der Dateien (siehe die beiden folgenden Beiträge).
LG Elsi
« Letzte Änderung: 10. März 2017, 01:11:15 von Elsi »

Offline vierzehnnothelfer

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 164
Re: h4 sperre trotz krankmeldungen
« Antwort #25 am: 09. März 2017, 19:53:43 »
ich habe versucht, Deine Dateien zu öffnen und mein Virenschutz hat sofort geblockt und
auf die gefährliche Website hingewiesen.
Also ohne mich.

Offline BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5011
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: h4 sperre trotz krankmeldungen
« Antwort #26 am: 09. März 2017, 20:04:39 »
Mir gings genauso. Daher hab ich auch die Finger von gelassen. Dachte schon ich sei zu übervorsichtig.
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline deniropl

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 56
Re: h4 sperre trotz krankmeldungen
« Antwort #27 am: 12. März 2017, 14:09:29 »
Omg euer virenschutz deutet wahrscheinlich auf xup hin trotzdem sind da keine Viren ich hatte autoscan drin und bekam 2 Bilder und 3 mal PDF. Mann lässt es dich bei virustotal prüfen oder erschwert ihr mir dass leben mit Absicht noch mehr?

[Link entfernt]
Hier soviel zum Thema von euren Virescannern... Ihr koennt auf virustotal.com jedes File einzeln pruefen von allen gaengigen AV Scanner auf einmal in einer minute.

Habs nun in ein ZIP File gepackt und vom ZIP File ist hier ebenfalls der Scann, kann ja jeder nochmal selber machen..

Download Link des FIles [Link entfernt]

Virenscan der URL zum DOwnload [Link entfernt]

Ansonsten lad ichs woanders hoch... aber kein Muell hier posten von wegen dass sind Viren, ich muss dass bis morgen fertig haben.


Unnötige Links entfernt. / Wolf27
« Letzte Änderung: 12. März 2017, 17:44:22 von Wolf27 »

Offline Wolf27

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 9752
  • Da, wo der "Pott" kocht ;-)
Re: h4 sperre trotz krankmeldungen
« Antwort #28 am: 12. März 2017, 14:21:28 »
[...]  oder erschwert ihr mir dass leben mit Absicht noch mehr?
Die Vorsicht der anderen User ist absolut verständlich. Es ist nicht ubedingt nötig, Dateien bei (ggf. unsicheren) Fremdanbietern hochzuladen. Diese Funktion ist bereits im Forum enthalten: Wie lade ich hier einen Dateianhang hoch? Und wie lösche ich ihn wieder?

LG Wolf
Meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Sicht der jeweiligen Sachlage wider. Ich gebe hier keine Rechtsberatung oder Ähnliches!!! Von mir formulierte Schreiben kann jeder, auf seinen Fall angepasst, gerne verwenden. Noch Fragen...?

Offline vierzehnnothelfer

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 164
Re: h4 sperre trotz krankmeldungen
« Antwort #29 am: 12. März 2017, 15:11:50 »
Verehrter Deniropl,

QUOTE Ansonsten lad ichs woanders hoch... aber kein Muell hier posten von wegen dass sind Viren, ich muss dass bis morgen fertig haben.QUOTE

ich denke, bei diesem Tonfall Deinerseits wird es anderen gehen so wie mir,
warum soll man sich dann noch Mühe machen.

Da ist man nicht geneigt zu helfen. Und dann noch so ultimativ