Datenschutzhinweis und Cookie-Zustimmung

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Zur Finanzierung dieses Angebotes setzen wir Werbung ein und speichern dazu Informationen in Cookies. Dafür bitten wir um Ihre Zustimmung.
Ihre Entscheidung dazu können Sie jederzeit ändern oder widerrufen. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme nicht zu

Ich stimme zu

Autor Thema: Rückzahlung von Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung  (Gelesen 7253 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline alg2bezieher

  • neu dabei
  • Beiträge: 6
Rückzahlung von Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung
« am: 28. Dezember 2016, 15:08:03 »
Hallo!  :smile:

Nachdem ich erfolglos über Stunden Google gequält habe und zu meinem speziellen Fall keine Antwort fand, hoffe ich nun bei euch Hilfe zu finden.

Nun zu meinem Fall:
Das Jobcenter übernimmt bei mir die Kosten für Unterkunft und Heizung nur anteilig - den Restbetrag bestreite ich aus meinem Einkommen. Nun habe ich aber in meiner letzten Betriebskostenabrechnung ein Guthaben iHv 780€ auf meinem Mieterkonto meines Vermieters gutgeschrieben bekommen. Diese Gutschrift wurde mir allerdings nicht auf mein Bankkonto gezahlt, sondern vom Vermieter direkt für Mietzahlungen verwendet.

Nun habe ich in meinem Weiterbewilligungsbescheid mitgeteilt bekommen, dass das Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung die Aufwendung für Unterkunft und Heizung mindert. Aus meinen Recherchen ist mir bereits bekannt, dass mir das Jobcenter nicht das volle Guthaben anrechnen darf, da ich anteilig Miete zahle. Hier also schon der erste Grund für einen Widerspruch.

Jetzt kommt folgendes, was mir außerdem nicht ganz rechtens vorkommt: Im Januar behält das Jobcenter gleich knapp 500€ ein (den vollen Bedarf für Unterkunft und Heizung) und im Februar rechnen sie den Restbetrag ebenfalls dem Bedarf für Unterkunft und Heizung an.

Meine Frage: Darf das Jobcenter in meinem Fall so hohe Summen einfach von meiner Leistung einbehalten?  :scratch:


Für schnelle Hilfe bin ich sehr dankbar!  :ok:

Liebe Grüße aus Leipzig!

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10272
Re: Rückzahlung von Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung
« Antwort #1 am: 28. Dezember 2016, 15:17:13 »
Hallo.

Zitat von: alg2bezieher am 28. Dezember 2016, 15:08:03
Aus meinen Recherchen ist mir bereits bekannt, dass mir das Jobcenter nicht das volle Guthaben anrechnen darf, da ich anteilig Miete zahle.
Das kommt darauf an, warum das JC nicht alles bezahlt. Weil sie nicht die kompletten KdU anerkennen? Oder weil Du so viel verdienst?
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 36782
Re: Rückzahlung von Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung
« Antwort #2 am: 28. Dezember 2016, 16:07:51 »
Meine Frage: Darf das Jobcenter in meinem Fall so hohe Summen einfach von meiner Leistung einbehalten?  :scratch:

Dir wird doch gar nichts von deiner Leistung einbehalten, du hast in den entsprechenden Monaten doch weniger Miete zu zahlen - das Jobcenter demnach auch.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Meine Grundrechte sind weder bedroht noch eingeschränkt. Aber ich fühle mich bedroht von Beschränkten und Rechten.

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7592
Re: Rückzahlung von Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung
« Antwort #3 am: 28. Dezember 2016, 16:37:22 »
Das hier könnte für dich hilfreich sein: https://sozialberatung-kiel.de/2011/10/17/ruckforderung-von-betriebskostenguthaben/

Gegen die vollständig Anrechnung des Betriebskostenguthabens ist auf jeden Fall Widerspruch angesagt, da das JC ja auch nicht die vollen Kosten trägt.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 36782
Re: Rückzahlung von Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung
« Antwort #4 am: 28. Dezember 2016, 17:01:07 »
Liest du auch mal selbst, was du hier verlinkst?

Gegen die vollständig Anrechnung des Betriebskostenguthabens ist auf jeden Fall Widerspruch angesagt, da das JC ja auch nicht die vollen Kosten trägt.

Zuerst wäre ja mal diese Frage zu beantworten.
Das kommt darauf an, warum das JC nicht alles bezahlt. Weil sie nicht die kompletten KdU anerkennen? Oder weil Du so viel verdienst?
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Meine Grundrechte sind weder bedroht noch eingeschränkt. Aber ich fühle mich bedroht von Beschränkten und Rechten.

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7592
Re: Rückzahlung von Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung
« Antwort #5 am: 28. Dezember 2016, 17:05:31 »
Zitat von: Sheherazade am 28. Dezember 2016, 17:01:07
Zuerst wäre ja mal diese Frage zu beantworten.

Zitat von: alg2bezieher am 28. Dezember 2016, 15:08:03
Das Jobcenter übernimmt bei mir die Kosten für Unterkunft und Heizung nur anteilig - den Restbetrag bestreite ich aus meinem Einkommen.

Den ET auch gelesen?

Gast29894

  • Gast
Re: Rückzahlung von Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung
« Antwort #6 am: 28. Dezember 2016, 17:10:56 »
Zitat
„In Höhe der monatlichen Zuzahlungen zur Miete x 12 Monate steht eine Betriebskostenguthaben Hartz IV Beziehern zu und nicht dem Jobcenter und darf daher weder zurückgefordert werden noch auf die Leistungen für die Unterkunftkosten angerechnet werden.

KLICK

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10272
Re: Rückzahlung von Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung
« Antwort #7 am: 28. Dezember 2016, 17:21:53 »
Aber doch nicht bei Aufstockenden, deren KdU angemessen sind...
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Gast29894

  • Gast
Re: Rückzahlung von Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung
« Antwort #8 am: 28. Dezember 2016, 17:23:26 »
Puh, bei Aufstockung bin ich völlig bleed. Wird die KdU aufgestockt oder der Regelsatz? Ich versteh das selbst nicht  :scratch:

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10272
Re: Rückzahlung von Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung
« Antwort #9 am: 28. Dezember 2016, 17:25:21 »
Regelsatz+KdU=Bedarf
Bedarf-(bereinigtes) Einkommen=Anspruch

Zitat von: Gast29894 am 28. Dezember 2016, 17:23:26
Wird die KdU aufgestockt oder der Regelsatz?
keine Trennung
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Gast29894

  • Gast
Re: Rückzahlung von Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung
« Antwort #10 am: 28. Dezember 2016, 17:26:04 »
Merci!

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7592
Re: Rückzahlung von Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung
« Antwort #11 am: 28. Dezember 2016, 17:35:13 »
Zitat von: NevAda am 28. Dezember 2016, 17:21:53
Aber doch nicht bei Aufstockenden, deren KdU angemessen sind...

Nicht? Und wie versteht man dieses bitte?
Zahlen Bezieher von Leistungen nach dem SGB II aus ihrem Regelsatz oder Einkommen zu ihrer Miete hinzu, so steht ihnen ein etwaiges Betriebskostenguthaben in Höhe ihrer monatlichen Zuzahlungen zur Miete x 12 Monate zu.
https://sozialberatung-kiel.de/2011/10/17/ruckforderung-von-betriebskostenguthaben/

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 36782
Re: Rückzahlung von Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung
« Antwort #12 am: 28. Dezember 2016, 17:40:02 »
Deshalb habe ich ja gefragt ob du auch liest, was du verlinkst und damit meine ich, mehr als den ersten Satz.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Meine Grundrechte sind weder bedroht noch eingeschränkt. Aber ich fühle mich bedroht von Beschränkten und Rechten.

Offline Ecki07

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5027
  • Wie war das Thema?
Re: Rückzahlung von Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung
« Antwort #13 am: 28. Dezember 2016, 17:42:21 »
Lady Miou 2. Absatz in deinem Link:

Hat der Grundsicherungsträger im Abrechnungszeitraum unterkunftsbezogene Leistungen in Höhe der tatsächlich geschuldeten Miete erbracht, stehen Betriebskostenguthaben indessen grundsätzlich dem Jobcenter zu.

Gast29894

  • Gast
Re: Rückzahlung von Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung
« Antwort #14 am: 28. Dezember 2016, 17:42:42 »
Ich hätte jetzt die Differenz des Betrages des Bescheides zur tatsächliche Summe mal 12 gerechnet.
Aus dem Bescheid müsste ja hervorgehen, welchen Betrag das Amt zahlt- im Mietvertrag steht, welche Summe tatsächlich anfällt.