hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Müllgebühren  (Gelesen 5770 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sixxxboy

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 33
Müllgebühren
« am: 12. Februar 2017, 22:15:50 »
Hallo,
mir hat ein Freund zufällig gesagt, dass das JC bei ALG2-Bezug die Müllgebühren übernimmt. Dies war mir neu...so habe ich sie die letzten Jahre in denen ich ALG2 bezogen habe immer selbst gezahlt.
Kann ich nun rückwirkend einen Antrag stellen bzw welches Formular brauche ich um die aktuelle Müllrechnung erstattet zu bekommen?

Gast26342

  • Gast
Re: Müllgebühren
« Antwort #1 am: 12. Februar 2017, 22:24:00 »
Müllgebühren gehören zu den KdU.
Per Überprüfungsantrag solltest du das rückwirkend bis Anfang letzten Jahres nachgezahlt bekommen.

Offline Quinky

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3816
Re: Müllgebühren
« Antwort #2 am: 13. Februar 2017, 12:26:55 »
Hast Du diese Müllgebühren bei JEDEM Antrag auf ALGII angegeben?
Wenn  ja, dann wegen der vergangenen Jahre Betrugsanzeige schalten!
Der Überprüfungsantrag nach § 44 SGB X gilt nur 1 Jahr rückwirkend. Wenn aber bewiesen wurde, das Müllgebühren immer angegeben wurden, jedoch nicht übernommen, ist das klarer Betrug, dieser wird auch länger rückwirkend gültig.
JEDER Leistungssachbearbeiter weiss, das Müllgebühren IMMER zu den KDU gehören. Bei eimaligem Vergessen kann das mit Vergessen begründet werden, bei immer wiederkehrendem "Vergessen" jedoch nicht, das ist Vorsatz.

Gruß
Ernie

Offline BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5002
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Müllgebühren
« Antwort #3 am: 13. Februar 2017, 13:01:03 »
Vielleicht sollte der TE einfach mal in seinen Bescheid schauen ob dort in den KdU Kosten für die Müllabfuhr enthalten sind.
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline kaykaiser

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5796
Re: Müllgebühren
« Antwort #4 am: 13. Februar 2017, 14:56:32 »
Vielleicht sollte der TE einfach mal in seinen Bescheid schauen ob dort in den KdU Kosten für die Müllabfuhr enthalten sind.

Wenn dem so wäre, dann hätte der TE mit Sicherheit seine Müllgebühren vom JC bezahlt bekommen, weil diese Gebühren ja dann Bestandteil der BK gewesen wären.

Ich vermute eher, das es hier um Eigentum geht. Aber auch da hat der TE ein Anrecht auf Zahlung der Müllgebühren, weil sie nun mal  -wie bei allen anderen "normalen" Mietern auch-  Bestandteil der KdU sind.

Offline BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5002
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Müllgebühren
« Antwort #5 am: 13. Februar 2017, 15:35:50 »
Der TE wohnt in einer WG. Offenbar besteht ein Mietvertrag. Zumindest wurde dies in alten Threads geschrieben.
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline sixxxboy

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Müllgebühren
« Antwort #6 am: 13. Februar 2017, 20:41:58 »
stimmt - es ist eine WG. Jedoch ist die Müllgebührt seperat gezahlt wurden - immer. Aus Unwissenheit geteilt durch beide Personen. Nun jedoch wurde mir zufällig gesagt, ich hätte diese Kosten immer vom JC gezahlt bekommen. (zumindest meinen Anteil)

Offline BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5002
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Müllgebühren
« Antwort #7 am: 13. Februar 2017, 20:47:46 »
Waren diese Kosten denn in der Vermieterbescheinigung aufgeführt?
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6395
Re: Müllgebühren
« Antwort #8 am: 13. Februar 2017, 21:39:35 »
In manchen Gemeinden werden die Müllkosten nicht über die Vermieter eingetrieben. Bei uns war das auch vorübergehend mal 2 Jahre so.

Offline sixxxboy

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Müllgebühren
« Antwort #9 am: 13. Februar 2017, 22:19:35 »
war nicht in der Bescheinigung drin. Musste die Tonne selbst anmelden und zahlen

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39143
Re: Müllgebühren
« Antwort #10 am: 14. Februar 2017, 04:43:46 »
Also hast du die Kosten von Anfang an gar nicht beantragt.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline sixxxboy

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Müllgebühren
« Antwort #11 am: 19. April 2017, 21:15:31 »
Brauch ich nun für den aktuellen Müllbescheid bzw rückwirkend eine besonderes Formular? Bzw: was soll ich denn da beifügen? Ne Quittung von der Stadtreinigung hab ich ja nicht wirklich.

Offline Angela1968

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9309
Re: Müllgebühren
« Antwort #12 am: 19. April 2017, 21:20:06 »
Und warum hast Du keine Quittung für ide Bezahlung der Müllgebühren? Sollte man doch haben wenn man die Gebühren zahlt.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

Offline sixxxboy

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Müllgebühren
« Antwort #13 am: 19. April 2017, 21:23:04 »
Ich hab halt den Bescheid erhalten und dann überwiesen - die Müllaufkleber bekommt man hier immer im Vorraus

Offline Angela1968

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9309
Re: Müllgebühren
« Antwort #14 am: 19. April 2017, 21:24:12 »
Und die Kontoauszüge aus denen Deine Zahlung ersichtlich ist hast Du nicht mehr?

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe