hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Ausgesteuert - ALG 1 oder Hartz 4?  (Gelesen 1431 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Michael1990

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 35
Ausgesteuert - ALG 1 oder Hartz 4?
« am: 28. Februar 2017, 13:41:09 »
Hallo,

ich will im Namen einer Bekannten eine Frage stellen.

Die Dame ist seit längerem arbeitsunfähig und wird in 2 Monaten ausgesteuert.
In einem Krankenkassenbrief steht das sich die Bekannte beim Arbeitsamt arbeitslos melden soll

Dabei ist Sie weiterhin in einem bestehenden Arbeitsverhältnis und wird nach Rücksprache mit den Verantwortlichen nicht gekündigt und soll, wenn Sie will, selber kündigen und eine ALG 1 Sperre hinnehmen oder Hartz 4 akzeptieren.
Die Dame hat theoretisch 24 Monate Anspruch auf ALG 1


Jetzt fragen wir uns wie es weiter gehen soll.

Ist es möglich weiterhin in einem Angestelltenverhältnis zu sein und trotzdem ALG 1 zu beziehen weil man ausgesteuert ist?
Fällt man, solange ein Arbeitsverhältnis besteht aber kein Geld mehr von der Krankenkasse bekommt automatisch in Hartz 4?
Oder gibt es noch weitere Optionen und wie sollte man sich am Besten verhalten?
Die Dame ist 62 Jahre alt

Grüße
Michael

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39182
Re: Ausgesteuert - ALG 1 oder Hartz 4?
« Antwort #1 am: 28. Februar 2017, 13:55:36 »
Ist es möglich weiterhin in einem Angestelltenverhältnis zu sein und trotzdem ALG 1 zu beziehen weil man ausgesteuert ist?

Ja, google mal nach der Nahtlosigkeitsregelung.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline Michael1990

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Ausgesteuert - ALG 1 oder Hartz 4?
« Antwort #2 am: 03. März 2017, 10:19:32 »
Vielen Dank für Deine Antwort

Offline Michael1990

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Ausgesteuert - ALG 1 oder Hartz 4?
« Antwort #3 am: 06. April 2017, 13:38:38 »
Ich will mich nocheinmal zu dem Thema melden.


In der Zwischenzeit hatte die Bekannte eine Rechtsberatung. Leider konnte der Anwalt 2 wichtige Fragen nicht beantworten.
Es handelt sich um ein Unternehmen mit Betriebsrat.


Muss der Arbeitgeber eine Adäquate Stelle anbieten wenn es diese im Betrieb gibt? Falls ja, was bedeutet in dem Zusammenhang Adäquat? (zb Vollzeit und gleiches Gehalt?)
Oder kann der Arbeitgeber diese Situation einfach aussitzen?

Was passiert wenn während der Nahtlosigkeitsregelung eine Erwerbsminderungsrente abgeleht wird?
Man ist dann (mit Einschränkungen) arbeitsfähig aber noch immer Angestellter mit Stellenanforderungen die man nicht mehr ausüben kann.