Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Probearbeit  (Gelesen 2213 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Feuerfrei67

  • neu dabei
  • Beiträge: 18
Probearbeit
« am: 02. März 2017, 12:00:42 »
 :schaem: Hallo liebe Leser, Habe mal eine Frage.
Ich bewerbe mich schon seit Wochen bei verschiedenen Arbeitsstellen und bekomme überall nur Probearbeit angeboten. Ich bin seit über 3 Jahren nicht mehr beim Jobcenter gemeldet und wohne 500 KM weit entfernt.
Ich denke mal dass das alte Jobcenter mich hinter meinem Rücken weiter vermitteln will.
Als ich damals noch beim Jobcenter war, bekam ich auch nur Probearbeit aber nicht schriftlich.
Ich meinte zu meinem Sachbearbeiter,  wenn ich wieder Probearbeit bekomme, dann werde ich zum Rechtsanwalt gehen. Dann bekam mein Sachbearbeiter immer Angst und meinte: Wir können um alles Reden.
Es gibt ja die Probezeit, warum dann Probearbeit. Der Sachbearbeiter braucht nicht zu denken dass Er mich vermittelt hat, wei ich mir meine Stellen selber suche. Außerdem ruft Er überall hinter meinem Rücken an und versucht mir jeden Job kaputt zu machen.
Was kann ich jetzt tun? Strafanzeige stellen oder sonstiges?  Danke für Eure Antworten.

Gast31592

  • Gast
Re: Probearbeit
« Antwort #1 am: 02. März 2017, 12:09:02 »
Ich bin seit über 3 Jahren nicht mehr beim Jobcenter gemeldet und wohne 500 KM weit entfernt.
Du bist also seit 3 Jahren nicht mehr im Leistungsbezug, hast aber regelmäßigen Kontakt zum JC?

Ich denke mal dass das alte Jobcenter mich hinter meinem Rücken weiter vermitteln will.
Wie kommst du darauf? Gibt es dafür irgendwelche Anhaltspunkte?

Außerdem ruft Er überall hinter meinem Rücken an und versucht mir jeden Job kaputt zu machen.
Hast du dafür Beweise?

Was kann ich jetzt tun? Strafanzeige stellen oder sonstiges? 
Siehe Frage oben. Hast du Beweise dafür, dass dein ehemaliger SB dir Schaden will und das auch aktiv tut?

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1833
Re: Probearbeit
« Antwort #2 am: 02. März 2017, 12:13:46 »
Wie sieht es mit einem Profil in der Jobbörse aus?
Hast du dort eins? Oder hattest mal eins und das eventuell nicht mehr auf dem Schirm?
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Feuerfrei67

  • neu dabei
  • Beiträge: 18
Re: Probearbeit
« Antwort #3 am: 02. März 2017, 12:24:18 »
Ich bekomme momentan Alg1, aber 500KM weiter entfernt. Mit ALG2 habe ich seit 3 Jahren nichts mehr zu tun weil ich mich damals abgemeldet hebe. In der Jobbörse bin ich auch nicht mehr gemeldet.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33797
Re: Probearbeit
« Antwort #4 am: 02. März 2017, 12:36:23 »
Ich bekomme momentan Alg1, aber 500KM weiter entfernt.

Weiter entfernt als was oder wer?

Und von wem oder was kommen dann die Vermittlungsvorschläge, auf die du dich bewirbst und bei denen du nur Probearbeiten angeboten bekommst?

Und gegen wen oder was willst du jetzt eine Strafanzeige stellen?
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Offline Umschüler

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 184
Re: Probearbeit
« Antwort #5 am: 02. März 2017, 12:41:10 »
Anzeigen bringen nur was, wenn man eindeutige Beweise hat.
Z.B. schriftliche Bestätigungen eines Arbeitgebers, dass ein Sachbearbeiter wegen Dir angerufen hat.

Hast Du keine eindeutigen Beweise, kann eine Anzeige schnell zum Bumerang werden, z.B. wegen falscher Verdächtigung.

Gast31592

  • Gast
Re: Probearbeit
« Antwort #6 am: 02. März 2017, 12:41:48 »


Weiter entfernt als was oder wer?

Und von wem oder was kommen dann die Vermittlungsvorschläge, auf die du dich bewirbst und bei denen du nur Probearbeiten angeboten bekommst?

Und gegen wen oder was willst du jetzt eine Strafanzeige stellen?

500km von seinem alten JC entfernt, wo er mal vor 3 Jahren gemeldet war. Die Stellen sucht er sich selbst, da kommen keine Vermittlungsvorschläge.
Das er bei den selbstgesuchten Stellen immer nur Probearbeit angeboten bekommt, das schiebt er seinem SB von annodazumal in die Schuhe und gegen den will er auch Strafanzeige stellen.

Klingt für mich eher nach Verfolgungswahn.  :weisnich: Meine Frage nach irgendwelchen Beweisen hat der TE immerhin ignoriert.

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1833
Re: Probearbeit
« Antwort #7 am: 02. März 2017, 12:43:03 »
Wie schon der User potamopyrgus im anderen Thread schrieb, hat kein Vermittler die Zeit, sich um eine Person zu kümmern,
die seit mehreren Jahren aus dem Bezug ausgeschieden ist.

Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33797
Re: Probearbeit
« Antwort #8 am: 02. März 2017, 13:39:08 »
Klingt für mich eher nach Verfolgungswahn. 

Ja, scheint mir auch so.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Gast26342

  • Gast
Re: Probearbeit
« Antwort #9 am: 02. März 2017, 22:28:50 »
Ich bekomme momentan Alg1, [...] In der Jobbörse bin ich auch nicht mehr gemeldet.
Kann nicht sein.
Wer Alg1 bezieht, steht immer in der Jobbörse.
Dann noch die Nummer mit dem JC-Vermittler von vor drei Jahren und am Allerwertesten der Welt ...
 :nea:

Da stimmt zu vieles nicht.

 :troll:

Offline Feuerfrei67

  • neu dabei
  • Beiträge: 18
Re: Probearbeit
« Antwort #10 am: 04. März 2017, 10:42:06 »
Bekomme ja alg1 und habe aber keine EGV, bewerbe mich überall selber. Außerdem darf mich der alte Sachbearbeiter ja nicht weiter vermitteln wenn ich nicht mehr in der alten Stadt gemeldet bin. Am neuen Wohnort wo ich offiziell gemeldet bin, beziehe ich nur ALG1 aber kein Hartz4. In der Jobbörse bin ich auch nicht gemeldet. Habe schon bei der Agentur für Arbeit nach gefragt.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33797
Re: Probearbeit
« Antwort #11 am: 04. März 2017, 12:34:32 »
Bekomme ja alg1 und habe aber keine EGV, bewerbe mich überall selber.

Bei ALGI unterschreibt man die EGV schon bei Antragstellung, ohne dem gibt es keine Leistung. Selber bewerben muss man sich bei ALGI und bei ALGII, ebenso erhält man bei beiden Leistungen Vermittlungsvorschläge.

Von daher rate ich dir, dich erstmal ein wenig zu sortieren anstatt solchen Gehirngespinsten hinterher zu laufen.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)