hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Im übrigen wird Ihr Antrag abgelehnt...Fehler ?  (Gelesen 7727 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kaykaiser

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5796
Re: Im übrigen wird Ihr Antrag abgelehnt...Fehler ?
« Antwort #15 am: 03. März 2017, 19:14:49 »
Mein Gott, nun bleib doch mal ruhig. Es wurde kein Antrag abgelehnt. Sonst hättest Du schon längst an Deinen Kontoeingängen vom JC was merken müssen. Das ist ein Standarttext, im Falle, dass Du noch mehr beantragt hast. Was Du aber nicht hast. Die haben nur vergessen, den vorgefertigten Text heraus zu nehmen. Das passiert öfter als Du denkst.

Offline Hartzer mit Herz

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 189
Re: Im übrigen wird Ihr Antrag abgelehnt...Fehler ?
« Antwort #16 am: 03. März 2017, 19:57:17 »

Im übrigen wird Ihr Antrag abgelehnt,ohne einen Grund wie zu entnehmen ist.



Witzig  :flag:. Bei uns exakt das gleiche. Keinen Antrag gestellt, nichts- stand schon 2 mal drauf, wir bekommen monatlich einen neuen Bescheid. In unserem Fall kam aber nichts von vor paar Jahren- das ist der einzige Unterschied. Ich dachte mir auch schon hä was für ein Antrag  :grins:

Offline kaykaiser

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5796
Re: Im übrigen wird Ihr Antrag abgelehnt...Fehler ?
« Antwort #17 am: 03. März 2017, 20:00:37 »
Na bitte, da haben wir schon den nächsten Fall, wo die JC zu faul sind, solche Textbausteine heraus zu nehmen. Also nichts Beunruhigendes.  :cool:

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3415
Re: Im übrigen wird Ihr Antrag abgelehnt...Fehler ?
« Antwort #18 am: 04. März 2017, 08:34:16 »
Außerdem würde es dem LE sicher auch helfen, wenn der Textbaustein für die endgültige Festsetzung nach vorläufiger Bewilligung aufgeführt wäre.

Allerdings wundert mich, warum der Anspruch nach so langer Zeit endgültig festgesetzt wird, entweder kommt eine Nachzahlung an den LE oder eine Überzahlung (Rückforderung) dabei heraus. Vllt. ist noch ein Schreiben unterwegs, oder steht auf dem Bescheid noch irgendwo irgendwas zu einer Zahlung?

Offline jassu

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Im übrigen wird Ihr Antrag abgelehnt...Fehler ?
« Antwort #19 am: 04. März 2017, 15:38:31 »
Heute bekam ich das im Briefkasten


Offline kaykaiser

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5796
Re: Im übrigen wird Ihr Antrag abgelehnt...Fehler ?
« Antwort #20 am: 04. März 2017, 16:13:51 »
Wie ich schon anfangs vermutet hatte, wurde hier noch eine vorläufige Bewilligung nicht endgültig abgerechnet. Dies ist dann also der abschließende Bescheid auf eine lange zurück liegende Zeit. Aber immerhin, das JC hat endlich mal abgerechnet.

Offline jassu

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Im übrigen wird Ihr Antrag abgelehnt...Fehler ?
« Antwort #21 am: 04. März 2017, 16:15:35 »
Heißt also das ich was zuruckkriege?

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3415
Re: Im übrigen wird Ihr Antrag abgelehnt...Fehler ?
« Antwort #22 am: 04. März 2017, 16:23:44 »
Ja, wie es da steht - in  2015 gab es eine Überzahlung, die mit der Nachzahlung für 2016 verrechnet wird.

Offline kaykaiser

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5796
Re: Im übrigen wird Ihr Antrag abgelehnt...Fehler ?
« Antwort #23 am: 04. März 2017, 16:26:00 »
Heißt also das ich was zuruckkriege?

Ja, das steht doch da schwarz auf weiß. Du bekommst demnach noch 64,26 € vom JC auf Dein Konto erstattet. Das Geld wird Dir also im Laufe der nächsten Woche zur Verfügung stehen.

Ich hoffe, jetzt kanst Du wirklich gut schlafen. :grins:


Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2375
Re: Im übrigen wird Ihr Antrag abgelehnt...Fehler ?
« Antwort #24 am: 08. März 2017, 08:27:28 »
Dieser Passus steht seit Einführung der Allegrosoftware in jedem Bescheid.
Ist von der Software vorgegeben, soll aber immer gelöscht werden.
Dann haben es die SB`s hier vergessen.
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter