Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Rentenantrag gestellt, stehe ich trotzdem der Arbeitsvermittlung zur Verfügung ?  (Gelesen 2276 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast40784

  • Gast
Hallo an alle

Habe einen Antrag auf Erwerbsminderung gestellt, den Termin mit
der Rentenversicherung ist am 27.03.2017.

Ich bin wie schon berichtet Aufstocker, ich trage nachts 2 Stunden
Zeitung aus,das möchte ich auch weiter machen.

Meine Frage stehe ich der Arbeitsvermittlung dann zur Verfügung
oder muss das Jobcenter solange warten bis der Rentenantrag
entschieden ist ???


Liebe Grüße
Karl

Offline kilgore72

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 477
Hallo solange die Erwerbsminderung nicht gemäß § 43 SGB VI festgestellt ist oder gesundheitliche Einschränkungen dem entgegen stehen, stehst Du der Arbeitsvermittlung zur Verfügung. Es ist ja auch möglich das Du als nicht erwerbsgemindert eingestuft wirst.
Es wird sich auch zeigen, ob die dauerhafte volle oder nur teilweise (zeitlich befristete) Erwerbsminderung festgestellt wird. Solltest Du dauerhaft voll erwerbsgemindert eingestuft werden, ist auch nicht mehr das SGB II für Dich zuständig sondern Du beziehst dann Leistungen (Grundsicherung) gemäß SGB XII.
« Letzte Änderung: 08. März 2017, 13:45:40 von kilgore72 »
Cogito ergo sum
"Behauptung ist nicht Beweis." (William Shakespeare)

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16375
  • Optionskommune
 :scratch:

Bist du sicher.
Ich glaube das Gegenteil weil ja die Erwerbsfähigkeit bei einem EM Antrag angezweifelt wird, genauso wie bei einer Amtsärztliche Untersuchung.
Da wird man bis zur Attestierung ja auch in Ruhe gelassen.

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Gast40784

  • Gast
Hallo Fettnäpfchen


Mir hat jemand gesagt, das man dann in Ruhe gelassen wird bis es entschieden ist.

Deshalb wollte ich mich hier im Forum drüber informieren.

Ist den hier jemand im Forum, der schon mal in meiner Situation war ??

LG
Karl

Gast30751

  • Gast
Bei unklarer Erwerbsfähigkeit darf keine EGV abgeschlossen werden.

Vom Rest ist man deswegen aber noch lange nicht befreit, sondern liegt im Ermessen deines Sachbearbeiters.

Offline kilgore72

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 477
Bei unklarer Erwerbsfähigkeit darf keine EGV abgeschlossen werden.

Vom Rest ist man deswegen aber noch lange nicht befreit, sondern liegt im Ermessen deines Sachbearbeiters.

Von der EGV war ja noch nicht die Rede hier laut TE, sondern nur, ob er noch der Arbeitsvermittlung zur Verfügung stehen muss.
@Fettnäfpchen: ich bin mir da auch nicht sicher... Ich schrieb ja über bekannte gesundheitliche Einschränkungen, die dem JC vorliegen könnten und einer Verfügung auf den Arbeitsmarkt entgegen treten bzw einschränken könnten. Sollte seitens des Jc erkennbar sein, dass seine Erwerbsfähigkeit unklar ist, hat das Jc das im Vorfeld zu klären und daher würden eventuelle VV oder eine EGV keinen Sinn machen. Wir wissen ja auch nicht, ob das JC schon Gutachten oder Attests hinsichtlich seines gesundheitlichen Zustandes hat.
Cogito ergo sum
"Behauptung ist nicht Beweis." (William Shakespeare)

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16375
  • Optionskommune
 :flag:

Zitat von: Gast40784 am 09. März 2017, 22:11:24
Ist den hier jemand im Forum, der schon mal in meiner Situation war ??
z.B.: Ich
Es war auch nur mdl. nicht schriftlich, allerdings hatte ich meine Ruhe
und in der Zeit in der der DRV Bund zuständig war sowieso.

Ein schönes WE
FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline Ruya

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 77
  • JA zu MENSCHENRECHTE! NEIN zu RECHTE MENSCHEN !
Hallo,
Ja auch ich bin in der selbenSituation warte auf Becheid vom DRV ....eine EGV habe ich auch gleich zu Anfang bekommen diese habe ich hier hochgeladen..In der EgV . steht  u. a. auch :    3.  Ziele : Abschluss des Widerspruchsverfahrens gegen die DRV. Stabilisierung der Gesundheit .
4. Unterstützung durch das Jobcenter: Beratung bei Bedarf
5. Zur Integration in Arbeit : Mitteilungen von Veränderungen. Wahrnehmung von Terminen im JC.

Also ich hoffe die lassen mich erstmal in Ruhe !
allerdings gilt die EGV erst ab  Anspruch von Hartz 4 ...und das wird sich demnächst herausstellen !

vielleicht kannst du was mit diesen Punkten anfangen !

VG