Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Mit 64 Jahren Hartz IV beantragen.  (Gelesen 2703 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rueckwanderer

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 30
Mit 64 Jahren Hartz IV beantragen.
« am: 07. März 2017, 18:20:39 »
Ich lebe zur Zeit noch im Ausland, wenn ich in 1 oder 2 Jahren nach Deutschland zurückkehre muss ich Hartz IV beantragen. Ich bin dann 64 bzw. 65 Jahre alt, also entweder für 1 Jahr und 8 Monate oder nur für 8 Monate Hartz IV bis zur Rente. Ich bekomme zwar nicht viel Rente, muss dann mit Grundsicherung aufstocken. Meine Frage ist, muss ich in diesem Alter noch Bewerbungen usw. machen oder lässt einem das JC in Ruhe. Mir wäre natürlich am liebsten, wenn ich gleich einen Job finden würde und erst garnicht Hartz beantragen muss, in dem Alter wird es natürlich schwer werden mit einem Job.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16516
Re: Mit 64 Jahren Hartz IV beantragen.
« Antwort #1 am: 07. März 2017, 18:27:21 »
... muss ich in diesem Alter noch Bewerbungen usw. machen ...

Nein! Du wirst wahrscheinlich - sofern die rentenrechtlichen Voraussetzungen vorliegen - aufgefordert werden, einen Rentenantrag (mit Abschlägen) zu stellen (§ 12a SGB II), es sei denn du kannst dich auf Gründe der Unbilligkeitsverordnung berufen.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Rueckwanderer

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Mit 64 Jahren Hartz IV beantragen.
« Antwort #2 am: 07. März 2017, 18:42:30 »
Die rentenrechtlichen Voraussetzungen liegen wahrscheinlich nicht vor, ich habe nur 20 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16516
Re: Mit 64 Jahren Hartz IV beantragen.
« Antwort #3 am: 07. März 2017, 18:48:38 »
O.k., dann wird es auch nichts mit der vorgezogenen Altersrente, also (Regel-)Altersrente mit 65 plus der entsprechenden Anzahl der Monate deines Jahrgangs ...

Hast du schon einmal eine Rentenauskunft deines Rententrägers erhalten. Dort stehen alle relevanten Termine drin ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Rueckwanderer

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Mit 64 Jahren Hartz IV beantragen.
« Antwort #4 am: 07. März 2017, 19:13:14 »
Ja ich bekomme mit 65 Jahren und 8 Monaten Rente, also bekomme ich entweder 1 Jahr und 8 Monate oder nur 8 Monate Hartz IV, je nach dem ob ich in einem oder erst in 2 Jahren nach Deutschland zurück kehre. Ich wollte wissen ob ich mit diesem Alter und bei der relativ kurzen Zeit die ich Hartz IV beziehen würde, noch das JC mir Bewerbungen oder irgendwelche Eingliederungen oder sonstigen Kurse auferlegt. Ich habe bis jetzt noch nie Arbeitslosengeld oder Hartz IV bekommen.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16516
Re: Mit 64 Jahren Hartz IV beantragen.
« Antwort #5 am: 07. März 2017, 19:34:32 »
Deine Frage kann dir niemand zuverlässig beantworten. Es kann sein, dass du im Jobcenter an einen Realisten gerätst, der dich mehr oder weniger "in Ruhe lässt", es kann sein, dass du an einen Weltfremden gerätst, der meint, Rechte und Pflichten gelten unabhängig von ihrem Alter für alle Leistungsberechtigten.

Vor ein paar Jahren ging ein mal ein Fall durch alle Medien, in dem einer Leistungsberechtigten eben acht Monate vor der Regelaltersgrenze ein Bewerbungstraining aufs Auge gedrückt worden war ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Rueckwanderer

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Mit 64 Jahren Hartz IV beantragen.
« Antwort #6 am: 07. März 2017, 19:47:49 »
Das kann schon sein das mir das JC noch solche Sachen aufs Auge drückt, denn ich glaube in den JC sitzen wesentlich mehr Weltfremde als Realisten.
Danke für die Auskunft.

Gast27131

  • Gast
Re: Mit 64 Jahren Hartz IV beantragen.
« Antwort #7 am: 08. März 2017, 06:43:49 »
Falls es den BFD bei Deiner Rückkehr noch gibt, könntest Du es bis zum Renteneintritt mit Alg2 noch schadlos schaffen:
http://www.bundes-freiwilligendienst.de

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3175
Re: Mit 64 Jahren Hartz IV beantragen.
« Antwort #8 am: 08. März 2017, 07:35:02 »
Dann würde ich aber umgehend nachfragen, welche Kosten der "Solidargemeinschaft der Steuerzahler" für eine sinnlose Maßnahme entstehen und wer welchen Nutzen davon hat.

Offline Rueckwanderer

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Mit 64 Jahren Hartz IV beantragen.
« Antwort #9 am: 08. März 2017, 15:27:34 »
Falls es den BFD bei Deiner Rückkehr noch gibt, könntest Du es bis zum Renteneintritt mit Alg2 noch schadlos schaffen:
http://www.bundes-freiwilligendienst.de

Was hat der BFD mit Alg 2 zu tun.

Online BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3863
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Mit 64 Jahren Hartz IV beantragen.
« Antwort #10 am: 08. März 2017, 15:44:35 »
Bundesfreiwilligendienst kannst du in jedem Alter machen. Und während du das machst, kann das JC dich nicht in vorgezogene Rente schicken, da Beiträge zur KV, AloVers und Rentenvers. abgeführt werden.
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline Andares

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 92
Re: Mit 64 Jahren Hartz IV beantragen.
« Antwort #11 am: 08. März 2017, 16:42:39 »
ich war letztes Jahr auch 64 und habe mich erstmals beim Jobcenter angemeldet. Ich musste ein 14-tägiges Bewerbungstrainung mitmachen, aber vermutlich nur deshalb, weil das Jobcenter bzw. der Dozent dafür eine Förderung erhält. Das war gar nicht mal so schlecht, weil ich in meinem ganzen Leben noch nie eine Bewerbung geschrieben hatte. Jetzt habe ich sogar einen richtigen Lebenslauf, den ich mir an die Wand hängen könnte. Bei irgendwelchen Firmen musste ich mich aber nie bewerben. Jetzt bin ich in Rente und beziehe Grundsicherung.

Offline kaykaiser

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5481
Re: Mit 64 Jahren Hartz IV beantragen.
« Antwort #12 am: 08. März 2017, 18:13:41 »
@ Rueckwanderer

Fast wie ein Parallel-Fall eines mir bekannten ehemaligen ALG II Empfängers. Er kam mit 64 Jahren und zwei Monaten aus Bolivien zurück nach Deutschland. Dort hatte er keine Rentenanteile erwirtschaftet und hatte in Deutschland zuvor nur etwa 23 Jahre in die RV seine Beiträge eingezahlt. So weit, so gut.

Er beantrage also mit 64 Jahren und zwei Monaten erstmalig ALG II. Der Antrag wurde einschließlich der KdU mit der Auflage bewilligt, dass er unverzüglich nachzuweisen hat, dass er einen Antrag auf Altersrente (nicht Regelaltersrente) zu stellen hat. Die RV forderte dann die ALG II Bewilligung vom JC an und bewilligte anschließend die vorgezogene Rente seit Antragstellung. Jetzt bekommt er seine Rente, die freilich bei Weitem nicht ausreicht und bezieht zusätzlich Grundsicherung vom Bezirksamt nach SGB XII.

Ein Bewerbungstraining oder sonstige Maßnahmen lehnte selbst das JC von sich aus ab mit der Begründung, dass ein sozialversicherungspflichtiger Arbeitsplatz aufgrund des Alters dadurch auch nicht mehr wahrscheinlicher -und somit sinnlos- wäre. Damit wurde er dann bis zur ersten Rentenzahlung und Aufstockung des GruSi-Amts noch vom JC finanziert. Das alles lief recht unkompliziert ab, doch leider ist nicht jedes JC so kooperativ.
« Letzte Änderung: 08. März 2017, 18:36:37 von kaykaiser »
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verprasst." - George Best

Ich habe nichts gegen Kritiker. Ich komme aus Ironien, das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Offline Ecki07

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5024
  • Wie war das Thema?
Re: Mit 64 Jahren Hartz IV beantragen.
« Antwort #13 am: 08. März 2017, 18:49:03 »
Zitat von: kaykaiser am 08. März 2017, 18:13:41
bewilligte anschließend die vorgezogene Rente seit Antragstellung.
Zitat von: kaykaiser am 08. März 2017, 18:13:41
hatte in Deutschland zuvor nur etwa 23 Jahre in die RV seine Beiträge eingezahlt
Ich dachte immer das geht so nicht. Erst ab 35 Versicherungsjahren  :weisnich:

Offline Rueckwanderer

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Mit 64 Jahren Hartz IV beantragen.
« Antwort #14 am: 09. März 2017, 15:12:08 »
Vielen Dank für die Antworten.
@Andares,
ich habe auch noch nie eine Bewerbung geschrieben.
@kaykaiser,
ja bei mir ist es fast genauso wie bei Deinem Bekannten, ich hoffe es läuft bei mir auch so problemlos.