Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Fallmanager ?! Bin ich ein 'besonderer' Fall  (Gelesen 1640 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bene Mainz

  • neu dabei
  • Beiträge: 8
Fallmanager ?! Bin ich ein 'besonderer' Fall
« am: 09. März 2017, 20:52:11 »
Hallo,gibt es einen Unterschied zwischen einem Sacharbeiter und einem Fallmanger? Ich sollte zu meinem ersten Termin nämlich ursprünglich zu jemanden anders und bin dann in einem anderen Büro gelandet. Nun wird mein Antrag immer mehr in die Länge gezogen.
ich sehe grade, dass ich mit meinem Erstantrag direkt bei einem Fallmanger gelandet bin... Dieser Fallmanager hat mich beim Erstgespräch ''betreut'' und mir eine Liste erstellt mit Unterlagen die ich einreichen muss. Ich habe bei meinem zweiten Termin bei ihm ALLE unterlagen eingereicht. Das wurde sorgfältig geprüft und für ok befunden.
Dann bekomme ich einen Monat später, statt der Bewilligung ein Schreiben weitere KreditKontoauszüge einzureichen.
Habe ich gemacht.
Dann erhalte ich ein Schreiben ich solle meine Girokontoauszüge einreichen für letzten Monat (Februar bis heute).
Dabei ist mein Kreditkartenkonto bereits mein Girokonto. Ich KANN gar keine weiteren Auszüge für diesen Monat vorlegen. Es gibt derzeit kein weiteres Girkonto.
Habe ich auch geschrieben.

Warum betreut mich ein Fallmanager? :help:
Warum fällt dem JC das immer Stück für Stück ein?
Der Antrag wurde bei der Annahme ja bereits persönlich geprüft. Dann erhalte ich einen Monat später wieder Post. Reiche es ein. Erhalte einen Monat später wieder Post mit einer anderen Aufforderung?

« Letzte Änderung: 09. März 2017, 21:30:50 von Bene Mainz »

Offline Bene Mainz

  • neu dabei
  • Beiträge: 8
Re: Fallmanager ?!
« Antwort #1 am: 09. März 2017, 21:29:59 »
 :teuflisch:

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Fallmanager ?! Bin ich ein 'besonderer' Fall
« Antwort #2 am: 09. März 2017, 21:42:52 »
Der Fallmanager gehört in/zur Vermittlungsabteilung, da schmückt sich wohl einer mit fremden Federn.
Die Vorgehensweise ist fast klassisch, um Leistungen zu vermeiden / verzögern. Was das bringen soll ist mir rätselhaft da ja der Anspruch ab Erstantrag besteht. (bzw. 1. des Monates der Antragsstellung). Vermutlich Bürosch(l)af  :no:
Droh dem JC mit dem SG, wenn nicht binnen 10 Werktagen ein Leistungsbescheid + Leistung bei Dir ins Haus flattert (mit Datumsangabe).
Leistungspflicht des Leistungsträgers
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Bene Mainz

  • neu dabei
  • Beiträge: 8
Re: Fallmanager ?! Bin ich ein 'besonderer' Fall
« Antwort #3 am: 10. März 2017, 00:01:38 »
Haben die Herrschaften dort ''Angst'' vom SG ? Man ist denen da ja so ausgeliefert...  :sad: Was würdest du schreiben? Es hat zieht sich jetzt schon über 3 Monate aber ich denke dass man erst ab 6 Monaten klagen kann, oder?

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Fallmanager ?! Bin ich ein 'besonderer' Fall
« Antwort #4 am: 10. März 2017, 00:07:05 »
Nein, einen Eilantrag wegen wesentlicher und mutwillig herbeigeführter Bedarfsunterdeckung hättest Du längst stellen können.
Auch Klagen finden ihren Niederschlag in einer JC Statistik - und diese ist gar nicht so beliebt beim JC.
Ausserdem müssen sie dann Stellung beziehen gegenüber dem SG.

Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Online SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3387
Re: Fallmanager ?! Bin ich ein 'besonderer' Fall
« Antwort #5 am: 10. März 2017, 05:46:42 »
Hat der Mitarbeiter sich dir als Fallmanager vorgestellt? Für mich hört sich das eher so an, dass ein Mitarbeiter aus der Leistungsabteilung deinen Erstantrag angenommen hat, was der übliche Vorgang ist bei Antragstellung.

Offline BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4426
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Fallmanager ?! Bin ich ein 'besonderer' Fall
« Antwort #6 am: 10. März 2017, 08:02:38 »
Einige Jobcenter, u.a. Mannheim glaub ich, haben einige wenige Mitarbeiter, die sowohl für die Leistungsangelegenheiten als auch die Vermittlungsangelegenheiten zuständig sind. Diese Mitarbeiter sind Fallmanager.
Andere JC wiederum beschäftigen Fallmanager welche eine spezielle Qualifikation haben und sich um Kunden kümmern, die besondere komplexe Problemlagen haben.
Dann wieder gibt es Jobcenter bei denen die normalen Arbeitsvermittler Fallmanager heißen.
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2302
Re: Fallmanager ?! Bin ich ein 'besonderer' Fall
« Antwort #7 am: 10. März 2017, 08:10:02 »
Fallmanager werden bei Personen tätig, wo mehrere Vermittlungshemmnisse vorliegen, die nach erster Einschätzung also einen größeren Unterstützungsbedarf haben.
Es handelt sich um Mitarbeiter die besonders Geschult sind und zwingend eine Zertifizierung benötigen.
Zitat von: BigMama am 10. März 2017, 08:02:38
Einige Jobcenter, u.a. Mannheim glaub ich, haben einige wenige Mitarbeiter, die sowohl für die Leistungsangelegenheiten als auch die Vermittlungsangelegenheiten zuständig sind. Diese Mitarbeiter sind Fallmanager.
Diese kenne ich allenfalls als PaP"s (persönliche Ansprechpartner)
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline erfolgreicherQuerulant

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1275
Re: Fallmanager ?! Bin ich ein 'besonderer' Fall
« Antwort #8 am: 10. März 2017, 11:06:38 »
Zitat von: Bene Mainz am 10. März 2017, 00:01:38
Man ist denen da ja so ausgeliefert...  :sad:
Man ist dem JC nur ausgeliefert, wenn man seine Rechte nicht kennt und/oder nicht bereit ist, seine Rechte einzufordern.

Die Erfahrung zeigt sogar, dass jemand der sich deutlich wehrt, eher vor Repressalien geschützt ist, als jemand, der sich alles gefallen lässt.