hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Was ist zu beachten, wenn man sich selbstständig machen möchte?  (Gelesen 4363 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MagnaCharta

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2531
Re: Was ist zu beachten, wenn man sich selbstständig machen möchte?
« Antwort #30 am: 23. März 2017, 21:32:08 »
Bist du etwa ein Anhänger dessen, was man unter Dropshipping versteht?

Offline Terra

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 411
Re: Was ist zu beachten, wenn man sich selbstständig machen möchte?
« Antwort #31 am: 24. März 2017, 06:55:58 »
Was meinst du bringt dich genau weiter, wenn deine Tochter den Laden eröffnet? [...]
Dann muss sie keine Maßnahme mehr machen oder? Sie wäre doch die Chefin [...]
Meine Tochter und ich beziehen ja ALG 2. Würde meine Tochter das Gewerbe anmelden kriege ich kein Einstiegsgeld + Ergänzungsbetrag. Aber sie würde es dort bekommen oder?
Ich bin mir nicht sicher aber Einstiegsgeld + Ergänzungsbetrag sind Zuschüsse und müssen wirklich nicht zurückgezahlt werden ans Jobcenter? Maximal kann man 24 Monate diese Zuschüsse erhalten, aber man muss alle 6 Monate es neu beantragen. Habe bis hier alles richtig verstanden? Ich will ganz sicher sein.

Ne du, das lassen wir mal. Du hast dich nie wirklich mit der Selbstständigkeit beschäftigt. Du willst dir einfach nur das Amt vom Hals schaffen.

Oder du bist ein Troll und willst hier gerade so richtig das Klischee des arbeitsscheuen Hartz IV Empfängers bedienen.


Vollzitat repariert und gekürzt. / Wolf27
« Letzte Änderung: 24. März 2017, 13:53:40 von Wolf27 »

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18498
Re: Was ist zu beachten, wenn man sich selbstständig machen möchte?
« Antwort #32 am: 24. März 2017, 08:17:21 »
Aber lustig sind einige Beiträge schon ... Auch dieser:

Ich  bin  schon  vom  Fach  mal  so  anmerke-aber  egal...

Wird bestimmt ein unterhaltsames Wochenende ...   :mocking:
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 38669
Re: Was ist zu beachten, wenn man sich selbstständig machen möchte?
« Antwort #33 am: 24. März 2017, 08:59:45 »
Sag ich doch ......

Wahrscheinlich ist er schon vom Fach ..... Arbeits- und Maßnahmevermeidungstaktikfach bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung von Sozialleistungen. Aber ganz bestimmt NICHT als selbständig Erwerbstätiger.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline Pumuckel_on_Tour

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 962
Re: Was ist zu beachten, wenn man sich selbstständig machen möchte?
« Antwort #34 am: 24. März 2017, 12:58:09 »
Nun  noch  ist Freitag  mal  anmerke 
zugegeben  ein  Konzept  wie  vom TE  ist  mehr  oder  weniger  eine  Totgeburt.. 
Meine  Hinweise  gingen in Richtung Steuerrecht  mal  anmerke..  also  bitte  etwas  realistiasch  bleiben..
Mein Arbeitstag  heute  ca  14  Stunden.. 
Am Wochenende  nur  12...
Sozialleistungen??  was  ist  das  denn???
Man  hat  im  leben  nur  2  Möglichkeiten..
Die  erste  wäre  sein leben  lang  Sklave  zu  sein  demütig  zu  betteln  etc...
die  2.  ist  selber was  auf  die Beine  zu  stellen...
Jeder  wählt  für  sich  selber... Neider  gibt  es  immer..
In  diesem  sinne  wünsche  ich  allen  ein  schönes  Wochenende

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18498
Re: Was ist zu beachten, wenn man sich selbstständig machen möchte?
« Antwort #35 am: 24. März 2017, 13:11:58 »
Der Fachmann hat geschrieben ...   :lachen: 
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 38669
Re: Was ist zu beachten, wenn man sich selbstständig machen möchte?
« Antwort #36 am: 24. März 2017, 13:30:39 »
Ja. Und wie .....

Ich fange jetzt aber nicht an, darüber nachzudenken, worauf ich (oder man) jetzt neidisch sein sollte.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18498
Re: Was ist zu beachten, wenn man sich selbstständig machen möchte?
« Antwort #37 am: 24. März 2017, 13:44:33 »
Selber schuld! Dann musst du eben bis an dein Lebensende als Sklavin demütig betteln ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)